Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die 125 schönsten Liebesgedichte der Deutschen. Gedichte über Liebe, Verlangen, Sehnsucht und Liebeskummer - deutsche Lieblingsgedichte aus 800 Jahren

(Illustrierte Ausgabe)

Diese liebevoll zusammengestellte Gedichte-Sammlung enthält die 125 schönsten und beliebtesten Liebesgedichte der Deutschen - aus einem Zeitraum von 800 Jahren.
Wir versprechen Ihnen: Sie werden überrascht sein, wie viele Texte Sie noch aus der Schulzeit kennen und wie viele Sie vielleicht noch nie gelesen haben - obwohl Sie es schon immer wollten.
Vertreten sind die großen Dichter Goethe und Schiller, Morgenstern und Fontane, Rilke und Eichendorff, aber auch weniger bekannte Namen wie Else Galen-Gube und Ernst Wilhelm Lotz.
Lassen Sie sich also überraschen und gefangen nehmen von Worten, die mitten ins Herz treffen. Mal himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt, mal sinnlich erregt, mal herrlich verdreht - die hier versammelten Gedichte zeigen: Liebe ist alles. Liebe ist das Größte.
———————————————
DIE DICHTER
———————————————
Sie sind alle vertreten, die Dichter, die die deutsche Geschichte geprägt haben und uns mit ihren Texten heute noch mitreißen und bewegen. Hier ein kleiner Auszug:
• Goethe
• Schiller
• Rilke
• Heine
• Fontane
• Mörike
• Nietzsche
• Ringelnatz
• Walter von der Vogelweide
• Von Hofmannsthal
• Eichendorff
... und viele, viele andere
———————————————
MIT VIEL HERZ
———————————————
Freuen Sie sich auf Gedichte-Klassiker,
die von Herzen kommen und zu Herzen gehen:
• Die Liebende abermals
• Im wunderschönen Monat Mai
• Liebeslied
• Ich habe dich so lieb
• Die Liebe ging auf dunkler Bahn
• Ilse
• Deine Schönheit ist meine Harfe
• Nie war die eine Liebesnacht
• Liebe darf ich dir nicht schenken
• Gefunden
• Wir fuhren allein im Dunkeln
• Einladung zur Liebe
• Die Beiden
... und viele, viele andere
Portrait
Heinrich Heine, 1797 in Düsseldorf geboren, kam im April 1821 nach Berlin, wo er sich zwei Jahre lang aufhielt. 1829 kehrte er noch einmal hierher zurück, bevor er Deutschland 1831 für immer verließ. 1856 ist er in Paris im Exil gestorben.

Johann Wolfgang v. Goethe geboren am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gestorben am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken "Götz" und "Werther", Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ("Faust", "Tasso", "Iphigenie" u.v.a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling...)
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 167 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783944798172
Verlag Emo Media GmbH
Dateigröße 820 KB
Verkaufsrang 45.195
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.