Die Jägerin - Blutrausch (Band 2)

Die Jägerin Band 2

Nadja Losbohm

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,49
3,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die mystisch-verrückte Welt der Jägerin, mit all ihren schrecklichen Geschöpfen der Nacht, ist nicht der richtige Ort für ein Kind, um darin sicher und behütet aufzuwachsen. Doch Ada will nur eines: ihre Tochter, die ihr nach der Geburt aus den Armen gerissen wurde.
Kann sie den Verlust, der sie an den Rand der Verzweiflung bringt, überwinden und ihre Aufgabe als Beschützerin der Menschen weiterhin erfüllen?

"Die Jägerin - Blutrausch" ist der zweite Teil der Fantasy-Romance-Reihe, der sich mit dem Verlieren und Wiederfinden, dem Schmerz und der Heilung, mit Liebe und Trauer und Verständnis beschäftigt.

1982 in Hennigsdorf geboren, zog es die Autorin im Alter von 6 Jahren in die deutsche Hauptstadt, wo sie noch heute lebt und arbeitet. 10 Jahre dauerte es, bis ihr Erstlingswerk fertig war und die Autorin den Mut fand, ihren Traum von einer Buchveröffentlichung mit anderen zu teilen. Auf dieses folgten die mehrteilige Buchreihe "Die Jägerin", ein Kinderbuch, ein historischer Fantasy-Roman sowie die für den Deutschen Phantasik Preis 2017 nominierte Anthologie "Die Magie der Bücher".

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.08.2015
Verlag Neobooks Self-Publishing
Seitenzahl 247 (Printausgabe)
Dateigröße 755 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783738033724

Weitere Bände von Die Jägerin

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

es geht weiter mit Ada und Pater Michael
von Manuela Pfleger aus Heiligenkreuz/L. am 05.02.2021

Nachdem ich von Band 1 sehr angetan war, musste ich bin auch den nächsten Band lesen. Was soll ich sagen? Mich konnte auch dieser Band wieder voll und ganz überzeugen, den die Geschichte rund um Ada und Michael geht spannend und sehr interessant weiter. Die Geburt ihrer Tochter wirft Ada total aus der Bann, denn ihre Kleine is... Nachdem ich von Band 1 sehr angetan war, musste ich bin auch den nächsten Band lesen. Was soll ich sagen? Mich konnte auch dieser Band wieder voll und ganz überzeugen, den die Geschichte rund um Ada und Michael geht spannend und sehr interessant weiter. Die Geburt ihrer Tochter wirft Ada total aus der Bann, denn ihre Kleine ist weg und es dauert bis sie wieder zu ihrer Aufgabe zurückfindet. Es bleibt weiterhin düster und dunkel, denn die Dämonen und Monster lassen sich nicht vertreiben. Ada kämpft weiter, aber wie wird es wohl in Band 3 weitergeht? Ich bin schon sehr gespannt. Eine sehr gut gelungene Fortsetzung, mit einem Lesegefühl, das nicht nur Spannung bringt, sondern auch den Leser die Verbundenheit zwischen Ada, Michael und der Autorin erkennen lässt. Mit Leidenschaft geschrieben und für das Gesamtpaket von Inhalt, Idee, Umsetzung, Handlungen und Entwicklung der Geschichte und Charaktere gebe ich Sterne.

Ada jagt weiter
von Dirk Heinemann aus Hohe Börde am 10.06.2019

Im zweiten Band der Reihe geht es weiter mit der Geschichte von Ada Pearce und Pater Michael. Ada ist schwanger. Als sie nach der Entbindung wieder bei Kräften ist, ist ihre Tochter verschwunden. Da Pater Michael sie nicht aus dem Zimmer lässt, tritt Ada in einen Hungerstreik.... In Die Jägerin - Blutrausch erzählt Nadja Losb... Im zweiten Band der Reihe geht es weiter mit der Geschichte von Ada Pearce und Pater Michael. Ada ist schwanger. Als sie nach der Entbindung wieder bei Kräften ist, ist ihre Tochter verschwunden. Da Pater Michael sie nicht aus dem Zimmer lässt, tritt Ada in einen Hungerstreik.... In Die Jägerin - Blutrausch erzählt Nadja Losbohm die fantastische Geschichte der Monsterjägerin Ada Pearce weiter. Dabei behält sie ihren Schreibstil aus dem ersten Band bei. Erzählt wird wieder aus Sicht von Ada. Die Protagonisten Ada und Michael sowie die diversen Monster kennen wir ja bereits aus Die Jägerin - Die Anfänge. Es kommt wieder zu diversen Kämpfen in den Straßen rund um die Kirche. Doch im Vordergrund steht die Beziehung zwischen dem Pater und der Jägerin. Der Autorin gelingt es die Gefühle und Spannungen zwischen den Protagonisten gut zu veranschaulichen. Man kann sehr gut mit Ada mitfühlen. Da ist einerseits ihre neu geborene Tochter und andererseits ihre Aufgabe als Jägerin. Zum Ende des Buches spitzen sich die Ereignisse zu und es kommt zu einer Art Finale. Es bleibt daher abzuwarten, wie es im nächsten Band weitergeht..... Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen und ich vergebe 4 Sterne.

Es geht weiter durch die Nacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Homburg am 08.04.2019

Band 2 hat mich direkt mitten in die Geschichte gezogen, mitgelitten, mitgefiebert und neugierig durch die Kapitel geflogen um ja nichts zu verpassen, ist, wie schon im ersten Band angenehm aufgefallen der Schreibstil der Autorin bestens geeignet sich in den Darstellungen mitnehmen zu lassen und Abenteuer zu erleben. Mit viel... Band 2 hat mich direkt mitten in die Geschichte gezogen, mitgelitten, mitgefiebert und neugierig durch die Kapitel geflogen um ja nichts zu verpassen, ist, wie schon im ersten Band angenehm aufgefallen der Schreibstil der Autorin bestens geeignet sich in den Darstellungen mitnehmen zu lassen und Abenteuer zu erleben. Mit vielen Aspekten wie das Leben auch so hergibt, sind Ada und Michael in ihrer Mission gefangen von ihren Gefühlen, vereint in ihrem gemeinsamen Kampf auf einem höllischen Trip unterwegs, Verlustangst, Neid, Wut und Trauer wechseln sich ab mit kleinen Glücklichkeiten, Lächeln und tiefen Gefühlen für den anderen. Die emotionalen Facetten wurden sehr intensiv miterlebt auch wenn ich Ada manchmal angesichts ihrer Dickköpfigkeit zugleich bewunderte und auch verdammte. mir gefällt vor allem daß man nicht so wirklich vorhersehen kann wie sich manche Situationen entwicklen und da hat mich die Autorin auch schon mehr als einmal überrascht.. In einem aufwühlenden und mitreißendem Fluß der Geschehnisse begleiten wir die beiden auf ihrem Weg.... und dann kommt das Ende des Buches... seufz, es wird mir nichts anderes übrigbleiben und mir den nächsten Band, oder Bände ebenfalls zuzulegen da die Neugierde mit kleinen Hämmerchen leise im Kopf tickert... Klare Leseempfehlung


  • artikelbild-0