Warenkorb
 

Kuschelflosse - Das unheimlich geheime Zauber-Riff

(ungekürzte Lesung)

(7)
Kuschelige Fische, kichernde Schwimmerdbeeren, eklige Quallenrotze - ein fröhlich-durchgedrehter Hörbuchspaß für die ganze Familie!Willkommen in Fischhausen! Hier leben Kuschelflosse, das Seebrillchen Sebi, Herr Kofferfisch und die Schwimmerdbeere Emmi. Eines Tages hört Kuschelflosse im Unterwasser-Radio von einem geheimnisvollen Riff. Dort soll eine uralte Zauber-Schildkröte wohnen, die Wünsche erfüllen kann. Zusammen mit seinen Freunden macht sich Kuschelflosse auf die abenteuerliche Reise zum Zauber-Riff ...Genial gelesen von Ralf Schmitz – er verleiht jeder Figur eine eigene Stimme!
Portrait
"Wer viel zu sagen hat, muss schneller reden", dieses selbst ausgesprochene Motto beschreibt den deutschen Comedian Ralf Schmitz schon sehr treffend. Als Kind schon hatte er ein großes Mitteilungsbedürfnis, sehr zum Leidwesen seiner Mutter meint Ralf Schmitz. Daher führte er seine endlosen kindlich philosophischen Gespräche mit seinem Wackeldackel bevor er sein Publikum bekam. Nach bestandener Schulzeit und überlebtem Zivildienst stürzte sich Ralf Schmitz erst auf eine Schauspielausbildung, dann in eine klassische Tanzausbildung und zu guter Letzt absolvierte er noch eine Gesangsausbildung. Städtische wie auch private Theater-, Musical-, Revueproduktionen und Comedyensembles engagierten ihn. Nach mehreren Jahren beim Improvisationstheater, drehte er von 2002 bis 2005 drei Staffeln "Die dreisten Drei" für das Fernsehen. 2003 wurde er mit dem Comedy Preis als bester Newcomer geehrt. Als gern gesehener Gast tritt er bei verschiedenen Fernsehproduktionen auf und auch im Kino wurde Ralf Schmitz schon Teil des Märchens 7 Zwerge. Mit seinem Romandebüt "Schmitz´ Katze: Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal" können nicht nur Fans über Wort und Witz von Ralf Schmitz lachen. Ralf Schmitz ist am 3. November 1974 in Leverkusen zur Welt gekommen und nach eigenen Angaben wusste er wohl schon drei Monate später, dass er Schauspieler werden will. Das hat der erfolgreiche Künstler geschafft und er wird es sicher auch schaffen weiterhin mit seiner quirligen Art Menschen zu begeistern und mit ihm zu lachen.

Meinung der Redaktion
Die Geschichten sind alle aus dem wahren Leben genommen und ich vergebe Pluspunkte für Schmitz charmante Art, sie rüberzubringen. Ralf Schmitz erklärt alles so, wie es wirklich ist und wenn man ihn sich dabei vorstellt, kann man nur noch mehr lachen! Sehr empfehlenswert.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Ralf Schmitz
Altersempfehlung ab 4
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783837131413
Verlag Cbj audio
Spieldauer 84 Minuten
Format & Qualität MP3, 83 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

super
von einer Kundin/einem Kunden aus Marchtrenk am 10.01.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Meine Kinder lieben diese CD! Wird bei uns zur Zeit bei jeder Autofahrt gehört!

Meine Bewertung zum Hörbuch
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 25.10.2015
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Inhalt: Kuschelflosse ist ein kuscheliger blauer Fisch, der in Fischhausen lebt. Zusammen mit seinen Freunden Sebi, Herrn Kofferfisch und Emmi. Als Kuschelflosse eines Tages im Radio von einem weit weit weit weit weg entfernten Riff hört, weiß er, dort muss er hin. Denn dort lebt eine uralte Schildkröte die zaubern... Inhalt: Kuschelflosse ist ein kuscheliger blauer Fisch, der in Fischhausen lebt. Zusammen mit seinen Freunden Sebi, Herrn Kofferfisch und Emmi. Als Kuschelflosse eines Tages im Radio von einem weit weit weit weit weg entfernten Riff hört, weiß er, dort muss er hin. Denn dort lebt eine uralte Schildkröte die zaubern kann und Wünsch erfüllt. Zusammen mit seinen Freunden macht er sich auf den Weg, denn er möchte sich das allerwertvollste auf der Welt wünschen und unterwegs erlebt dabei viele spannende Abenteuer mit seinen Freunden. Meine Meinung: Ja, es ist eine Kindergeschichte. Und dennoch hat mich allein das Cover sofort angesprochen. Ich bin auch heute noch begeisterter Hörer von Hörspielen und gelegentlich auch Hörbüchern. Ich gebe aber zu, ich mag Hörspiele lieber, weil sie kurz sind. Hörbücher muss ich leider oft unterbrechen und nicht selten verliert man dort den Faden. Und ich mag viele Sprecher einfach nicht. Kuschelflosse ist ein Hörbuch. Aber eins für die Kleinsten und damit sehr kurz. Und ich mag Ralf Schmitz absolut gern. Und diese Kombination war für mich der Impuls dafür, es unbedingt hören zu wollen. Und meine Intuition war goldrichtig, denn es ist einfach nur liebenswert. Die Autorin hat sich hier eine wirklich putzige Geschichte ausgedacht, der wohl auch die Kleinsten ohne Probleme folgen können. Lustige Fische mit niedlichen Namen und komischen Eigenheiten. Spannende Abenteuer, die die Freunde erleben, tolle neue Geschöpfe, auf die sie treffen und auch am Ende etwas, woraus nicht nur die Kleinen lernen können. Nämlich, was das allerwertvollste auf der Welt ist. Noch mehr als die Geschichte selbst hat mich aber Ralf Schmitz begeistert. Nicht nur, dass er jeder Figur eine eigene Stimme und auch eine eigene Art zu sprechen gibt. Auch die Art, wie er erzählt, einen in seinen Bann zieht. Mal mit Spannung, mal mit Humor, mal aufgeregt, mal total gelassen und die ganzen vielen kleinen Geräusche, die er zusätzlich machte, waren einfach nur schön. Nicht selten habe ich innegehalten in dem, was ich grad tat, um einfach nur zu hören und zu genießen. Und tatsächlich musste ich am Ende feststellen, das war mir glatt zu kurz *lach* Fazit: Zwei Erkenntnisse habe ich aus diesem Hörbuch bekommen - die Autorin schreibst wunderschöne Geschichten für die Kleinsten, die Spaß machen und wirklich gut unterhalten. Und, Ralf Schmitz hat ein - für mich - absolutes Talent, Hörbücher vorzulesen. Einfach toll und empfehlenswert!

Eine gefährliche Suche im Meer
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 23.08.2015
Bewertet: Hörbuch (CD)

Fischhausen ist der Ort, an dem Fellfisch Kuschelflosse zusammen mit seinen Freunden Schwimmerdbeere Emmi, Seebrillchen Sebi und Herr Kofferfisch lebt. Kuschelflosse ist begeisterter Radiohörer und als er eines Tages in eben diesem hört, dass es ein unheimlich geheimes Zauber-Riff gibt, in dem eine uralte Zauberschildkröte lebt, die einem jedem... Fischhausen ist der Ort, an dem Fellfisch Kuschelflosse zusammen mit seinen Freunden Schwimmerdbeere Emmi, Seebrillchen Sebi und Herr Kofferfisch lebt. Kuschelflosse ist begeisterter Radiohörer und als er eines Tages in eben diesem hört, dass es ein unheimlich geheimes Zauber-Riff gibt, in dem eine uralte Zauberschildkröte lebt, die einem jedem einen Wunsch erfüllt, will er unbedingt dort hin. Er erzählt seinen Freunden davon und diese wollen ihn begleiten, worüber Kuschelflosse sehr froh ist, denn die Reise ist gefährlich und Kuschelflosse, der zwar unbedingt dorthin möchte, war sich nicht sicher, ob er sich wirklich allein auf die Reise gemacht hätte, aber zusammen mit seinen Freunden ist das natürlich was anderes. Also ziehen sie los, auf die Suche nach dem unheimlich geheimen Zauber-Riff und der Zauberschildkröte, denn Wünsche hat doch jeder, oder? Eine gefährliche Suche im Meer! Die Geschichte wurde ganz zauberhaft erarbeitet. Eine Gruppe von unterschiedlichen Fischen, die miteinander befreundet sind, macht sich gemeinsam auf die gefahrvolle Reise zu einem Zauber-Riff, von dem sie noch nicht einmal wissen, ob es das wirklich gibt und eigentlich, ja eigentlich will ja auch nur Kuschelflosse dorthin, seine Freunde sind ihm zuliebe bereit, ihn zu begleiten. Die Figuren wurden facettenreich und einfach nur entzückend erarbeitet. Alle weisen unterschiedliche Charaktere auf und dennoch, obwohl sie alle Individuen sind, sind sie als Gruppe kompatibel und ergänzen sich hervorragend. Mein Liebling war hier eindeutig Herr Kofferfisch, der zwar etwas grummelig ist, aber so überaus praktisch veranlagt. Der Sprecher, Ralf Schmitz, schaffte es mit viel Humor und Einfühlungsvermögen, eben jene unterschiedlichen Eigenschaften der Fische und die Gefährlichkeit ihrer Reise besonders authentisch in Szene zu setzen.