Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Sonne, Strand und Tod

Rügen-Krimi

(17)
*** Jetzt zum kleinen Preis ***
Tausende begeisterte Leser!
Ein mysteriöser Mord durchkreuzt die Urlaubspläne der Kriminalhauptkommissarin Luna Maiwald. Zurück auf Rügen steht sie nicht nur vor einer Mordermittlung ohne jeglichen Ansatz, sondern auch vor einem privaten Desaster. Ihr Exfreund und Vater der gemeinsamen Tochter Marcia lässt sich spontan auf der Insel nieder und dringt zunehmend in Lunas Leben ein. Kein guter Zeitpunkt also, um sich in den vertretungsweise zum Leiter der Rechtsmedizin berufenen Ingmar Wolff zu verlieben, der mit Luna Hand in Hand an der Aufklärung des Falles arbeitet. Als ein weiteres Mordopfer gefunden wird, ist die Katastrophe komplett und die Jagd nach einem Serientäter eröffnet, an den scheinbar nur die Ermittlerin selbst glaubt.
Regional, spannend und strandkorbtauglich, mit einem Hauch Chick Lit a la Emma Bieling.
------------------------------------------------------------
»Mit Sonne, Strand und Tod legt Emma Bieling nun einen Titel vor, in dem sie jene beiden Elemente, die so deutlich zusammengehören, dass es schon fast wieder übersehen werden kann, an die Plätze fügt, an die sie gehören: einander scheinbar widersprechende Pole, wohlig miteinander kuschelnd.« [Stephan M. Rother - Autor]
»Das Buch kann ich eingefleischten Insel- und Krimi-Fans nur weiterempfehlen!« [Lesermeinung]
»Ein absolut gelungener Krimi, der sich leicht und locker liest und trotzdem spannend und real ist.« [Lesermeinung]
Portrait
Emma Bieling, die sich als Autorin der "Chick Lit" einen Namen gemacht hat, arbeitet als freie Redakteurin und Journalistin für verschiedene Printmedien. Ihre Romane, meist märchenhafte Liebesromane, platziert sie gerne auf deutschen Inseln, wie Rügen oder Sylt. Ihre wenige Freizeit genießt die Autorin am liebsten im Kreise ihrer Familie. Sie träumt sich gerne ans Meer, mag Zocker-Chips-Abende mit ihrem Sohn und schreibt wahnsinnig gerne Oster- u. Weihnachtsmärchen in alttraditioneller Form für Kinder.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958350946
Verlag Luzifer-Verlag
Dateigröße 2126 KB
Verkaufsrang 12.927
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
7
8
1
0
1

Urlaubskrimi
von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2018

Der Krimi spielt in Rügen mit einer charmant chaotischen Hauptkommissarin und einer durchdachten Handlung. Mir war leider schon vor Ende des Buches schon klar, wer der Mörder ist. Dennoch bleibt das Buch bis zum Ende spannend.

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidenau am 16.05.2018

Ich fand das Buch ?Sonne, Strand und Tod? ist sehr spannend geschrieben. Ich liebe die Ostsee und insbesondere die Insel Rügen. Deshalb lese ich gern Bücher von der Insel und vor allem lese ich Krimis. Ich wünsche mir mehr solche Bücher.

Rügen und Hiddensee
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 17.04.2018

Eigentlich war ich von der ersten Seite fasziniert von der Geschichte. Flüssig und sehr spannend geschrieben. Man halt regelrecht mitgefiebert - und nebenbei noch etwas von den schönen Inseln Rügen und Hiddensee erfahren. Aber der Schluss war für mich nicht schlüssig. Warum ist wirklich auf diese Weise gemordet worden?... Eigentlich war ich von der ersten Seite fasziniert von der Geschichte. Flüssig und sehr spannend geschrieben. Man halt regelrecht mitgefiebert - und nebenbei noch etwas von den schönen Inseln Rügen und Hiddensee erfahren. Aber der Schluss war für mich nicht schlüssig. Warum ist wirklich auf diese Weise gemordet worden? Es gab ja nicht nur einen Mord. Hätte mir gewünscht, das man mehr auf die verschiedenen Motive des Mordvorgangs eingegangen wäre. Deswegen Punkteabzug.