Meine Filiale

Das Gift der Schlange

Historischer Thriller

Der Marchese - Kavalier und Spion Band 1

Barbara Drucker

(9)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Intrige und Verschwörung, Machtspiele und kaltblütige Morde, Liebe und Vertrauen und ein mächtiger Geheimbund.
Nach Morden im Fürstenhaus kämpft der »Marchese« darum, das Machtgefüge wiederherzustellen, doch sein Auftrag wurde manipuliert. Während der Meisterspion herauszufinden versucht, auf wessen Seite er kämpft, sind ihm skrupellose Gegner stets einen Schritt voraus und verbünden sich mit seinem Erzrivalen, um ihn endgültig zu vernichten.
Ein packender Historienthriller um einen zerrissenen Helden zwischen Pflichterfüllung, seinem eigenen Machtanspruch und der Suche nach Liebe.
»Wenn die Schlange zubeißt und ihr Gift durch deine Adern zirkuliert, bist du so lange gelähmt, bis du das Buch zu Ende gelesen hast. Also unbedingt freie Zeit einplanen.« (Septemberfrau.de)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739313153
Verlag Via tolino media
Dateigröße 742 KB
Verkaufsrang 86716

Weitere Bände von Der Marchese - Kavalier und Spion

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Fenzke, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Ein spannender farbenprächtiger Historienthriller vor dem Hintergrund Europas im18.Jahrhundert. Machtgehabe,Geheimbünde, Verschwörung aber auch Liebe sind die Zutaten, die die Herzen historischer Krimifans höher schlagen lassen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Spannung, Gefühl, Geschwindigkeit ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 10.08.2020

... und das alles vor dem Hintergrund des faszinierenden Europas des 18. Jahrhunderts. Wunderbar recherchiert versetzt uns dieser Roman in eine Welt, in der Ehre und Loyalität noch etwas bedeuteten. Ränkespiele, Liebe, Macht, große Geheimbünde, das sind die Zutaten dieses spannenden Romans, in den uns die mit viel Hingabe kreier... ... und das alles vor dem Hintergrund des faszinierenden Europas des 18. Jahrhunderts. Wunderbar recherchiert versetzt uns dieser Roman in eine Welt, in der Ehre und Loyalität noch etwas bedeuteten. Ränkespiele, Liebe, Macht, große Geheimbünde, das sind die Zutaten dieses spannenden Romans, in den uns die mit viel Hingabe kreierten Figuren hineinsaugen ... und nicht mehr loslassen. Wir lieben und hassen den Marchese della Motta, wir leiden mit ihm, verfluchen ihn und wollen ihn in seiner düstersten Stunde in den Arm nehmen und ihm die Stärke leihen, die er sonst anderen leiht. Barbara Drucker hat mit Herzblut und viel Liebe zu Detail ein Werk erschaffen, dass einem noch lange im Gedächtnis bleibt und welches man gern im Regal stehen hat, um es wieder und wieder zu lesen.

Intrigen in Europa!
von Sonja Birgmann aus Linz, Lentia am 14.09.2019

Barbara Drucker ist Autorin aus Wien, die sich für historische Themen begeistert. Mit "Das Gift der Schlange" hat sie einen spannenden Historienthriller geschrieben. Der Roman selbst spielt im Europa des 18. Jahrhunderts. Wer wird bei so einem Klappentext nicht neugierig? Intrige und Verschwörung, Machtspiele und kaltblütige ... Barbara Drucker ist Autorin aus Wien, die sich für historische Themen begeistert. Mit "Das Gift der Schlange" hat sie einen spannenden Historienthriller geschrieben. Der Roman selbst spielt im Europa des 18. Jahrhunderts. Wer wird bei so einem Klappentext nicht neugierig? Intrige und Verschwörung, Machtspiele und kaltblütige Morde, Liebe und Vertrauen und ein mächtiger Geheimbund. "Nach Morden im Fürstenhaus kämpft der »Marchese« darum, das Machtgefüge wiederherzustellen, doch sein Auftrag wurde manipuliert. Während der Meisterspion herauszufinden versucht, auf wessen Seite er kämpft, sind ihm skrupellose Gegner stets einen Schritt voraus und verbünden sich mit seinem Erzrivalen, um ihn endgültig zu vernichten." Mir fiel es schwer das Buch wegzulegen und ich freue mich schon darauf die Fortsetzung zu lesen!

Das Gift der Schlange
von Franzis-Lesewelt am 27.08.2017

Beginnen wir mit dem Cover. Die Farben sind dezent gehalten was ich selbst sehr ansprechend finde, da die Elemente auf dem Cover viel wichtiger sind. Die Schlange springt einen fast entgegen und so wird auch der Titel direkt wieder aufgegriffen. Wir haben hier ein sehr gut recherchiertes Buch, welches die Sprache der zeit auf... Beginnen wir mit dem Cover. Die Farben sind dezent gehalten was ich selbst sehr ansprechend finde, da die Elemente auf dem Cover viel wichtiger sind. Die Schlange springt einen fast entgegen und so wird auch der Titel direkt wieder aufgegriffen. Wir haben hier ein sehr gut recherchiertes Buch, welches die Sprache der zeit aufgreift und im Schreibstil einfach unbeschreiblich ist. Es ist nicht nur ein Historischer Roman, sonder durch die Umgangssprache des 18. Jahrhunderts fühlt man sich direkt in die Zeit versetzt. Ich hatte mit dem Prolog und dem ersten Kapitel ehrlich gesagt ein paar kleine Schwierigkeiten, die der ganzen Geschichte im Gesamtbild aber keinen Schaden tun. Ich fühlte mich etwas in die Situation hinein geschmissen, aber dieses Gefühl legte isch sehr schnell wieder. Die Spannung im Buch war von Anfang bis Ende gegeben, oftmals saß ich wirklich da und musste die Luft anhalten oder habe mit den Protagonisten mit Gefühlt und gefiebert. Wer gerne Bücher über Verschwörungen, Geheimbunde und Intrigen mag aber auch nicht auf ein bisschen Herzschmerz verzichten möchte ist hier vollkommen richtig. Es ist ein Buch welches dich mit auf eine Reise nimmt die du so schnell nicht vergessen wirst. Ich gebe hier gern und guten Gewissens 5 von 5 Sternen!


  • Artikelbild-0