Warenkorb
 

Gryphony. Der Bund der Drachen

(gekürzte Lesung)

(4)
Drei Monate, seit ihrem gemeinsamen Abenteuer, ist Agravain nun schon verschwunden. Melody ahnt nicht, dass ihnen bereits die nächste Prüfung bevorsteht. Agravains größter Feind, der Drache, treibt sein Unwesen auf der Erde und hat nur ein Ziel: alle Greifen zu vernichten. Auch der Bund der Drachen tritt erneut auf den Plan, entführt Roddy und zwingt Melody zu einem Gegenschlag.

Das gleichnamige Buchausgabe ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.
Portrait
Michael Peinkofer, Jahrgang 1969, studierte in München Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaft. Seit 1995 arbeitet er als freier Autor, Filmjournalist und Übersetzer. Unter diversen Pseudonymen hat er rund 180 Romane verschiedener Genres verfasst. Er lebt und arbeitet im Allgäu.

Stefan Kaminski wurde am 06.06.1974 geboren und lebt in Berlin. An der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« absolvierte er sein Schauspielstudium. Seit 2003 gehört er fest zum Ensemble des Deutschen Theaters Berlin.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Stefan Kaminski
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 23.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 4012144344823
Verlag JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH
Spieldauer 248 Minuten
Format & Qualität MP3, 247 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Gelungene Fortsetzung des Greifen-Abenteuers und eine tolle Geschichte über Mut, Freundschaft und Loyalität. Spannend und fantasievoll. Gelungene Fortsetzung des Greifen-Abenteuers und eine tolle Geschichte über Mut, Freundschaft und Loyalität. Spannend und fantasievoll.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine wunderbare Abenteuerreihe, nicht nur für Mädchen! Michael Peinkofer schafft es, den Leser zu faszinieren und spannend zu unterhalten! Eine wunderbare Abenteuerreihe, nicht nur für Mädchen! Michael Peinkofer schafft es, den Leser zu faszinieren und spannend zu unterhalten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Spannende Fortsetzung! Hörempfehlung!
von Tine_1980 am 04.02.2017

Seit 3 Monaten hat Melody nichts mehr von Agravain gehört. Auf einmal quartiert sich ein mysteriöser Fremder im Hotel von Granny Fay ein. Als er sich dann noch als Agent des Drachenordens entpuppt, ändert sich alles. Denn Agravain wird in eine Falle gelockt und Roddy ist auch vom Drachenorden... Seit 3 Monaten hat Melody nichts mehr von Agravain gehört. Auf einmal quartiert sich ein mysteriöser Fremder im Hotel von Granny Fay ein. Als er sich dann noch als Agent des Drachenordens entpuppt, ändert sich alles. Denn Agravain wird in eine Falle gelockt und Roddy ist auch vom Drachenorden entführt worden. Was soll sie nur tun? Michael Peinkofer hat hier eine würdige Fortsetzung geschaffen, die deutlich spannender als der erste Band daherkommt. Wo sich beim ersten Hörbuch alles erst finden, Melody und Agravain sich erst kennenlernen mussten, besticht dieses Abenteuer der Beiden mit viel Spannung, die sich zum Ende hin so weit steigert, dass man gefesselt vor dem Radio sitzt. Melody und Roddy haben sich am Anfang etwas auseinander entwickelt, durch den Geldsegen kann zwar das Hotel saniert und wieder eröffnet werden, aber Roddy ist in die Computerspielewelt abgetaucht. Melody zeigt hier viel Verständnis, doch merkt man ihr schon an, dass sie enttäuscht ist. Zum Glück hält Roddy im entscheidenden Moment zu ihr und unterstützt sie so gut er kann. Auch Agravain besticht in diesem Teil der Geschichte wieder durch überlegte Handlungen und Heldenmut. Er ist einfach ein toller Beschützer. Die Geschichte beginnt etwas langsamer, nimmt dann aber sehr schnell an Fahrt auf und wir konnten wieder sagen: Wir waren begeistert. Die Kinder, wie auch ich, haben dieser Geschichte gerne gelauscht, was zum Teil auch am Sprecher liegt. Stefan Kaminski punktet auch hier wieder mit einer Stimmenvielfalt für die einzelnen Charaktere und Stimmnuancen, die die Geschichte noch lebendiger machen. Wir waren leider viel zu schnell am Ende der 3 CDs mit einer Spiellänge von 249 Minuten angekommen und freuen uns schon auf Band 3. Wir begleiten Melody, Roddy und Agravain gerne weiter, denn diese Geschichte ist wunderbar fantastisch und für Kinder ab 10 Jahren, aber auch Erwachsenen super geeignet. Hier geben wir gerne eine uneingeschränkte Hörbuchempfehlung.

Aufregend und geheimnisvoll
von Nicky Mohini (Mohini & Grey's Bookdreams) aus Dresden am 29.04.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Der Bund der Drachen" ist der aufregende und geheimnisvolle zweite Teil der Gryphony-Reihe. Nach dem spannenden ersten Abenteuer ist es ruhig um Agravain geworden. Melody hat lange nichts von ihm gehört und ihr bester Freund Roddy hat sich auch verändert - sie fühlt sich allein. Als dann ein geheimnisvoller Fremder im... "Der Bund der Drachen" ist der aufregende und geheimnisvolle zweite Teil der Gryphony-Reihe. Nach dem spannenden ersten Abenteuer ist es ruhig um Agravain geworden. Melody hat lange nichts von ihm gehört und ihr bester Freund Roddy hat sich auch verändert - sie fühlt sich allein. Als dann ein geheimnisvoller Fremder im Hotel von Granny Fay verweilt, hat Melody ein komisches Gefühl. Sie vertraut ihm nicht und glaubt, dass der Mann etwas verbirgt. Auf der Suche nach Antworten trifft sie Agravain wieder und auch Roddy verbringt wieder mehr Zeit mit ihr. Doch dann geraten die drei in große Gefahr, als Agravain gefangen genommen und Roddy entführt wird. Wie soll Melody die beiden retten? Und was hat es mit dem Bund der Drachen auf sich? Das Cover ist schön, ein wenig geheimnisvoll und magisch. Man sieht, dass das Mädchen dem Greifen vertraut, denn obwohl sie hoch oben in der Luft sind und ein Drache in der Nähe ist, hat sie keine Angst. Die Farben sind traumhaft, sanft und doch kräftig, sie passen perfekt zum Buch. Melody ist, wie schon im ersten Teil, sehr sympathisch. Ich mag ihren starken Willen und ihren Mut. Sie gibt einfach nicht auf, auch wenn alles aussichtslos erscheint. Sie ist wirklich ein besonderes Mädchen. Roddy ist verschlossener und eher in sich gekehrt. Trotzdem hält er weiterhin zu Melody und tut, was er kann, um ihr zu helfen. Agravain ist einfach toll. Auch wenn er manchmal sehr ernst ist, behält er den Überblick und würde sein Leben für Melody geben - das ist etwas ganz Besonderes und eine einzigartige Eigenschaft. Nach und nach erfährt er immer mehr über sich selbst und seine Geschichte und wird erwachsen. Auch im zweiten Teil gibt es wieder einzigartige Bilder, die perfekt zur Geschichte passen und sie ergänzen. Die Geschichte um Melody und Agravain geht spannend weiter und bringt immer mehr Geheimnisse ans Licht - einfach magisch.