Warenkorb
 

Die Fritz Lang Indien - Edition Box [2 DVDs]

(1)
"Der Tiger von Eschnapur" An der Grenze des Fürstentums Eschnapur in Indien begegnet der Ingenieur Harald Berger in einer elenden Karawanserei einer schönen Frau, Seetha. Was sie voneinander nicht wissen, ist das gemeinsame Ziel ihrer Reise, Fürst Chandra, der Seetha liebt und zur Frau begehrt und der Berger zum Bau von Schulen und Krankenhäusern aus Europa gerufen hat. Berger entdeckt bei seiner Arbeit nicht nur den Palast und Chandras Geheimnisse, sondern auch seine Liebe zu Seetha, die durch Intrigen am Hof in großer Gefahr ist. Chandras Halbbruder Ramigani schürt das Mißtrauen, um seine eigenen politischen Pläne durchzusetzen. Chandra stellt den Liebenden eine Falle, und Berger kann sich nur dem Kampf mit den wilden Tigern stellen. Dies fordert Chandra von ihm gegen freien Abzug. Dank ihrer Geschicklichkeit entkommen Seetha und Berger unter unsaglichen Strapazen ihren Verfolgern. Laufzeit: 95 Min. Produktionsjahr: 1958 Regie: Fritz Lang Darsteller: Claus Holm, Walter Reyer, Sabine Bethmann, Paul Hubschmid, Rene Deltgren, Debra Paget, Luciana Paoluzzi, Jochen Brockmann, Inkijinoff; "Das indische Grabmal" Auf der Flucht vor dem Maharadscha Chandra geraten der deutsche Ingenieur Harald Berger und die indische Tempeltänzerin Seetha in einen Sandsturm. Die Bewohner eines ärmlichen Dorfes retten sie vor dem sicheren Tod. Doch Chandra hat schon seine Hetzjäger auf ihre Spur gesetzt. Seinem Halbbruder Ramigani, der seine eigenen Ränkepläne verfolgt, gelingt es, Seetha in den Palast nach Eschnapur zurückzubringen. Sie ist in einem goldenen Käfig gefangen, während Berger und sein inzwischen in Indien eingetroffener Schwager Dr. Rohde in den Verliesen des Palastes ums Überleben kämpfen. Immer noch will Chandra Seetha zu seiner Frau machen. Als sie sich weigert, droht er, sie in einem neu errichteten Grabmal lebendig zu begraben. Durch viele Gefahren gelingt es Berger, den unterirdischen Höhlen zu entkommen. Im Palast tobt die Revolution.... Wer bleibt der Sieger? Laufzeit: 96 Min. Produktionsjahr: 1958 Regie: Fritz Lang Darsteller: Claus Holm, Walter Reyer, Sabine Bethmann, Paul Hubschmid, Rene Deltgen, Debra Paget, Jochen Brockmann, Inkijinoff;
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 30.10.2015
Regisseur Fritz Lang
Sprache Deutsch
EAN 0888751382091
Genre Abenteuer
Studio Universum Film
Originaltitel Fritz Lang Indien - Edition
Spieldauer 193 Minuten
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Klassiker für Filmliebhaber
von einer Kundin/einem Kunden aus Dessau-Roßlau am 07.04.2009
Bewertet: Medium: DVD

Der Film ist einzigartig inszeniert mit prachtvollen Kulissen und Kostümen. Ein Abenteuer, welches sich durchaus noch im Rahmen einer möglichen Realität bewegt. Er bringt uns auch die Menschen mit anderen Sitten und Gebräuchen näher, ein Film, der unseren Alltag für wenige Stunden ausblenden kann. Enttäuschend war, dass einige Szenen herausgeschnitten... Der Film ist einzigartig inszeniert mit prachtvollen Kulissen und Kostümen. Ein Abenteuer, welches sich durchaus noch im Rahmen einer möglichen Realität bewegt. Er bringt uns auch die Menschen mit anderen Sitten und Gebräuchen näher, ein Film, der unseren Alltag für wenige Stunden ausblenden kann. Enttäuschend war, dass einige Szenen herausgeschnitten waren.