Meine Filiale

Jessabelle - Die Vorhersehung

Sarah Snook, Joelle Carter, Mark Webber, David Andrews, Ana de la Reguera

(1)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
14,39
14,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen

Weitere Formate

DVD

12,69 €

Accordion öffnen
  • Jessabelle - Die Vorhersehung

    1 DVD

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    12,69 €

    1 DVD

Blu-ray

14,39 €

Accordion öffnen
  • Jessabelle - Die Vorhersehung

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    14,39 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Nach einem schweren Autounfall, bei dem ihr Verlobter tragisch ums Leben gekommen ist, ist Jessie von der Hüfte abwärts gelähmt und fortan auf einen Rollstuhl angewiesen. Um sich zu erholen, kehrt sie in ihre Heimat Louisiana in das Haus ihres Vaters zurück. Doch nach und nach bekommt Jessie, die sich nur langsam vom Unfall erholt, den Eindruck, dass in dem alten Haus etwas nicht stimmt. Als Jessie eines Tages eine alte Videokassette findet, die ihre vor Jahren verstorbene Mutter einst für sie aufgenommen hatte, erhält sie eine verstörende Botschaft: Ihre Mutter hatte ihr die Karten gelegt und eine Zukunft voller Schrecken vorausgesagt. Mit der sich zunehmend in dem alten Familienhaus manifestierenden Präsenz scheint dieses düstere Schicksal nun Wirklichkeit zu werden...

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 26.11.2015
Regisseur Kevin Greutert
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4020628919757
Genre Horror/Thriller
Studio Koch Media
Originaltitel Jessabelle
Spieldauer 90 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2014

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Jessabelle – Die Vorhersehung (Jessabelle, 2014)
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2017

Kritik: Die einfallslose Handlung ist gar nicht schön: lahmfüssiger, schematischer und bis auf die idyllischen Bilder reizloser Unfug ohne Frische oder Schmiss, deren mangelhafte atmosphärische Dichte durch fehlende psychologische Ausgestaltung, berechenbare Gruseleffekte und ein schales Ende vollends vermiest wird. Die Fabe... Kritik: Die einfallslose Handlung ist gar nicht schön: lahmfüssiger, schematischer und bis auf die idyllischen Bilder reizloser Unfug ohne Frische oder Schmiss, deren mangelhafte atmosphärische Dichte durch fehlende psychologische Ausgestaltung, berechenbare Gruseleffekte und ein schales Ende vollends vermiest wird. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: klein - Figuren: drög - Schauspiel: überzeugend - Feind: Geist, Killer. Weitere Informationen: - US-amerikanischer Film von Kevin Greutert. - Alternativer deutscher Titel: „Jessabelle“.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7