Meine Filiale

Psychologie der Werte

Von Achtsamkeit bis Zivilcourage – Basiswissen aus Psychologie und Philosophie

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

29,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

22,99 €

Accordion öffnen
  • Psychologie der Werte

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    22,99 €

    PDF (Springer)

Beschreibung


Dieser Sammelband lädt ein, sich mit den Grundwerten unserer Gesellschaft neu auseinanderzusetzen: Was bedeuten eigentlich Empathie, Respekt, Vertrauen u.a. Werte im Kern? Was wissen psychologische Forschung, Philosophie oder Theologie darüber? Welche Bedeutung haben diese Werte für jeden Einzelnen persönlich? Wie können diese Werte gelebt und in Erziehung, Unternehmen und Gesellschaft methodisch, didaktisch und inhaltlich vermittelt und gefördert werden? – Ein Buch für alle, die sich in Zeiten des gefühlten Wertewandels auf fundierte Weise mit Werten befassen bzw. darüber klar werden möchten, welche Werte für das eigene Privat- oder Berufsleben wichtig sind. – Ein Buch für interessierte Laien, Studierende, Führungskräfte, Lehrer oder Politiker, das aktuelles Wissen liefert sowie zu Selbstreflexion und Diskussion anregt.

Dieter Frey leitet den Lehrstuhl für Sozialpsychologie an der LMU München. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Fachpublikationen. Von 2003 bis 2013 war er Akademischer Leiter der Bayerischen Elite-Akademie und seit 2006 ist er Leiter des LMU-Center for Leadership and People Management.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Dieter Frey
Seitenzahl 325
Erscheinungsdatum 03.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-48013-7
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 24/16,8/1,8 cm
Gewicht 608 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, Tabellen, schwarz-weiss
Auflage 1. Auflage 2016
Verkaufsrang 4723

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Einführung und konzeptionelle Klärung.- Achtsamkeit.- Autonomie.- Dankbarkeit.- Empathie.- Generosität.- Gerechtigkeit.- Mäßigung.- Nachhaltigkeit.- Nächstenliebe.- Offenheit.- Optimismus.- Rationalität und kritischer Rationalismus.- Resilienz und Vulnerabilität.- Respekt.- Selbstreflexion.- Selbstwert und Selbstvertrauen.- Selbstwirksamkeit und erlernte Hilflosigkeit.- Tapferkeit.- Toleranz und Intoleranz.- Verantwortung.- Vergeben.- Vertrauen.- Weisheit.- Wissbegierde.- Zivilcourage.- Zum Problem der Wertevermittlung und der Umsetzung in Verhalten.