Warenkorb
 

Die siebte Stunde / Joachim Vernau Bd.2

Kriminalroman

Joachim Vernau Band 2

Weitere Formate

Klappenbroschur
Ein teuflisches Spiel, ein rätselhafter Selbstmord und ein quälendes Geheimnis: Als Joachim Vernau die Möglichkeit bekommt, an einer Berliner Privatschule zu unterrichten, begegnen ihm die Schüler voller Feindseligkeit. Sie leben in einer ganz eigenen Welt, sind fasziniert von dunklen Ritualen und haben sich einem mysteriöses Rollenspiel verschrieben. Vernau ahnt zunächst nicht, dass sie sich in gefährlichen Gefilden bewegen – doch als er herausfindet, was hinter dem Schweigen der Schüler steckt, ist es schon fast zu spät ...

Portrait
Herrmann, Elisabeth
Elisabeth Herrmann wurde 1959 in Marburg/Lahn geboren. Sie machte Abitur auf dem Frankfurter Abendgymnasium und arbeitete nach ihrem Studium als Fernsehjournalistin beim RBB, bevor sie mit ihrem Roman "Das Kindermädchen" ihren Durchbruch erlebte. Fast alle ihre Bücher wurden oder werden derzeit verfilmt: Die Reihe um den Berliner Anwalt Vernau sehr erfolgreich mit Jan Josef Liefers vom ZDF. Elisabeth Herrmann erhielt den Radio-Bremen-Krimipreis und den Deutschen Krimipreis 2012. Sie lebt mit ihrer Tochter in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 21.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48470-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/3,4 cm
Gewicht 392 g
Verkaufsrang 2548
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Joachim Vernau

  • Band 1

    14590846
    Das Kindermädchen / Joachim Vernau Bd.1
    von Elisabeth Herrmann
    (11)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    43756168
    Die siebte Stunde / Joachim Vernau Bd.2
    von Elisabeth Herrmann
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    87300094
    Die letzte Instanz
    von Elisabeth Herrmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • Band 4

    35147001
    Versunkene Gräber / Joachim Vernau Bd.4
    von Elisabeth Herrmann
    (5)
    Buch
    9,99
  • Band 5

    42435576
    Totengebet / Joachim Vernau Bd.5
    von Elisabeth Herrmann
    (23)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Der Anwalt Joachim Vernau als Aushilfslehrer? Naja, habe ich erst gedacht...und habe dann wieder den Atem angehalten vor Spannung! Herrmann unterhält erneut bestens und mit Niveau!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein spannender Krimi um einen geheimnisvollen Selbstmord, Rollenspiele, elite Schulen, Außenseiter und der Leser ahnt, dass alles zusammen in einer Katastrophe enden wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 13.08.2016
Bewertet: anderes Format

Ein mysteriöses Rollenspiel das außer Kontrolle gerät und tödlich endet. Spannende Story, düstere Stimmung und interessante Charaktere

In time
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 28.11.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Ermittler-Team sind in diesem Krimi zwei Anwälte. Marie-Luise Hoffmann, der öfter das Falsche zur falschen Zeit rausrutscht, weil sie es unbedingt loswerden will (was sie sehr sympathisch macht). Außerdem ist sie unordentlich und ziemlich chaotisch. Dem gegenüber steht Joachim Vernau, der immer versucht das schlimmste bei Ma... Das Ermittler-Team sind in diesem Krimi zwei Anwälte. Marie-Luise Hoffmann, der öfter das Falsche zur falschen Zeit rausrutscht, weil sie es unbedingt loswerden will (was sie sehr sympathisch macht). Außerdem ist sie unordentlich und ziemlich chaotisch. Dem gegenüber steht Joachim Vernau, der immer versucht das schlimmste bei Marie-Luise zu verhindern. Die Kanzlei ist Pleite und so nimmt Joachim Vernau (aus dessen Sicht erzählt wird) den Job an einer Privatschule in Pankow gerne an. Doch es stellt sich heraus, dass die Schule ganz und gar nicht so perfekt ist, wie es den Anschein haben soll... Man merkt die Liebe der Autorin zu Berlin; in den Beschreibungen der Kneipen, Milieus und Hinterhöfe und in den liebevollen Einfädelungen der netten/skurrilen Randgestalten, die den Roman hindurch begleiten. Außerdem zeigt sie eine bemerkenswerte Milieustudie, die die Faszination, denen die Rollenspieler erliegen, sehr gut vermittelt. Ich wusste in etwa was Larp (Live Action Role Playing) ist, aber nicht wie und dass es so exzessiv gespielt wird. Ein sehr interessanter und reizvoller Roman