Warenkorb
 

Teddy oder wie ich lernte, die Menschen zu verstehen

Aus dem Leben eines Polizeihundes

(1)
Nach fast zehn Jahren in der Berliner Notrufzentrale wechselt Cid Jonas Gutenrath zur Hundestaffel der Polizei. Gemeinsam mit Teddy, Polizeihund Nr. 2045, erlebt er eine Reihe bewegender und spannender Geschichten — bei Demonstrationen gegen Abtreibungsgegner, bei der Verfolgung eines Messerstechers, bei der Sicherung eines Fußballspiels, während eines Hubschraubereinsatzes oder in der 'Fighting City', dem Ausbildungsgelände der Polizei. Am Ende hat Teddy aus Cid einen besseren Menschen gemacht. Vom Tenor knallhart bis berührend und in einer ganz eigenen Erzählweise.
Portrait
Cid Jonas Gutenrath, *1966, war Heimkind, Türsteher, Marine-Taucher, Bundesgrenzschützer, Streifenpolizist und Zivilfahnder, bevor er ein Jahrzehnt lang Notrufe in der Berliner Einsatzzentrale entgegennahm. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern vor den Toren Berlins.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37649-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,7 cm
Gewicht 272 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 43.018
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Tolle Mischung aus Hundebuch und Polizeibericht!!!
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 10.04.2015
Bewertet: Paperback

Hut ab vor diesem Berliner Polizisten! Schon seine ersten beiden Bücher ( " 110 - Ein Bulle hört zu" und " 110 - Ein Bulle bleibt dran") waren so spannend und interessant zu lesen, dass es das reine Vergnügen war. Das toppt er jetzt mit "Teddy". Hier lässt er... Hut ab vor diesem Berliner Polizisten! Schon seine ersten beiden Bücher ( " 110 - Ein Bulle hört zu" und " 110 - Ein Bulle bleibt dran") waren so spannend und interessant zu lesen, dass es das reine Vergnügen war. Das toppt er jetzt mit "Teddy". Hier lässt er seinen Polizeihund erzählen und der ist wirklich cool, intelligent und im richtigen Moment herzensgut. Wenn Sie sich überzeugen wollen, schauen Sie einfach mal in die Geschichte "Jakes Geburtstag" (S. 13 ff.) rein. Für Alle, die gerne "wahre" Geschichten lesen und für Alle, die Hunde lieben.