Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Klein-Dorrit

Illustrierte Ausgabe (Klassiker der englischen Literatur - Gesellschaftskritischer Roman des Autors von Oliver Twist, David Copperfield und Große Erwartungen)

(1)
Dieses eBook: "Klein-Dorrit" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Charles Dickens (1812-1870) war ein englischer Schriftsteller. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Oliver Twist, David Copperfield, Eine Geschichte aus zwei Städten, Große Erwartungen sowie Eine Weihnachtsgeschichte. In seinen Werken finden sich oft konkrete Hinweise auf die sozialen Missstände des viktorianischen Zeitalters, etwa durch die beispielhafte Darstellung der kritischen Situation der armen Stadtbevölkerung oder der damals vorherrschenden Sozialstrukturen.
Aus dem Buch:
"Nun will ich Ihnen alles, was ich von ihnen weiß, erzählen, weil ich überzeugt bin, daß Sie das am liebsten hören. Sie haben keine sehr komfortable Wohnung, aber vielleicht erschien sie mir anfangs weniger so, als es bei Ihnen der Fall gewesen wäre, weil Sie in vielen Ländern waren und mancherlei verschiedene Sitten kennengelernt haben. Natürlich ist es eine viel, viel bessere Wohnung - millionenmal schöner - als diejenige, an die ich bis vor kurzem gewöhnt gewesen bin; ich bilde mir ein, sie nicht mit meinen Äugen, sondern mit den ihrigen zu betrachten. Denn es läßt sich leicht erkennen, daß sie stets in einer liebevollen und glücklichen Umgebung aufgewachsen ist, selbst wenn sie nicht mit so großer Anhänglichkeit davon gesprochen hätte."
Portrait
Charles Dickens (1812 -1870), geboren in Landport bei Portsea, begann seine schriftstellerische Karriere als Gerichtsreporter. Seine liebevollen Schilderungen menschlicher Schwächen, sein Kosmos skurriler und schrulliger englischer »Originale« und die satirische Anprangerung sozialer Mißstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 540 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9788026843528
Verlag E-artnow
Dateigröße 5364 KB
Verkaufsrang 64.933
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
0
1

Papiermüll als Geldschneiderei
von einer Kundin/einem Kunden aus Osdorf am 21.09.2018
Bewertet: Taschenbuch

Um es vorweg zu sagen: Dickens würde sich im Grabe umdrehen, wenn er sehen könnte was der "Verlag" aus seinem Werk gemacht hat. Der Verlag E-artnow bietet dieses Buch als book-on-demand an, doch an Lesen ist nicht zu denken. MEHRERE TAUSEND Fehler im Text machen ein Lesen nahezu unmöglich.... Um es vorweg zu sagen: Dickens würde sich im Grabe umdrehen, wenn er sehen könnte was der "Verlag" aus seinem Werk gemacht hat. Der Verlag E-artnow bietet dieses Buch als book-on-demand an, doch an Lesen ist nicht zu denken. MEHRERE TAUSEND Fehler im Text machen ein Lesen nahezu unmöglich. Eine alte Vorlage ist eingescanned und mittels eines rudimentären Texterkennungsprogrammes erfasst worden. Eine editorische Bearbeitung dieses Textes hat der "Verlag" allerdings unterlassen, so dass nur ein vollkommen sinnloser Buchstabensalat als Buch gedruckt wird. Hier versucht jemand ohne den geringsten Aufwand (selbst der eingescannte Text ist wg. abgelaufenem Urheberrechts überall gratis zu bekommen), also ohne Redigieren, Setzen, Drucken, Einlagern, Vermarkten oder ähnliche Aufgaben, die einen Verlag ausmachen Geld zu verdienen mit ahnungslosen Kunden. Da auch andere Bücher dieses Verlages nach gleicher Maschart angeboten werden kann ich interessierte Kunden nur davor warnen, sich darauf einzulassen. Solche Anbieter braucht niemand, da sie den seriösen Verlagen, die diese Bücher wieder herausbringen das Geschäft kaputt machen und die Kunden dann vergeblich auf solche Wiederveröffentlichungen warten müssen.