Meine Filiale

Schattenklang - Roseend 2

Christa Kuczinski

(1)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Die Schatten der Vergangenheit, die Sara in dem kleinen Ort Roseend eingeholt haben, sind längst in den Hintergrund getreten.
Zwischen ihr und Jack besteht eine Verbindung, die weit über das menschliche Empfinden hinausgeht. Beide gehören einem Rudel von Werwölfen an. Während Jack den obersten Rang als Rudelführer inne hat, steht Sara als ebenbürtige Partnerin an seiner Seite.
Das beschauliche Leben in Roseend wird bis auf die Grundfesten erschüttert, als sich Menschen wie auch Werwölfe zu verändern beginnen. Erst, als es fast zu spät ist, erkennt Sara die wirkliche Gefahr. Wird es ihr gelingen, ihr Rudel und ihr geliebtes Zuhause vor der drohenden Vernichtung zu retten?

Christa Kuczinski, geboren 1971, verbrachte ihre Kindheit an der Mosel. Seit über zehn Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen auf dem Hunsrück.

Im Jahr 2009 begann sie ernsthaft mit dem Schreiben. Die "Roseend"-Trilogie ist ihr erstes großes Projekt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 204 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9789963530106
Verlag Bookshouse
Dateigröße 2107 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Schattenklang, eine wundervolle Forsetzung der Roseend Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden aus Hemmoor am 10.10.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

***Spoiler*** Sara hat in Roseend ihr neues zu Hause gefunden und die Mitglieder des Rudels sind zur Ruhe gekommen. Sara kann, an Jacks Seite, endlich ein glückliches Leben, voller Liebe und Geborgenheit führen. Doch der Schein trügt. Werwölfe, sowie Menschen fangen an sich aggressiv und merkwürdig zu verhalten. Was steckt hin... ***Spoiler*** Sara hat in Roseend ihr neues zu Hause gefunden und die Mitglieder des Rudels sind zur Ruhe gekommen. Sara kann, an Jacks Seite, endlich ein glückliches Leben, voller Liebe und Geborgenheit führen. Doch der Schein trügt. Werwölfe, sowie Menschen fangen an sich aggressiv und merkwürdig zu verhalten. Was steckt hinter dem mysteriösen Verhalten? ***Spoiler*** Schattenklang ist die gelungene Fortsetzung der Wölfin des Lichts. Eine weitere spannende, fantasievolle Geschichte rund um die Werwölfe in Roseend, bei der die Beziehung zwischen Jack und Sara im Mittelpunkt steht und wachsen lässt. Christa Kuczinskis Schreibstil ist wieder sehr angenehm, bildlich und flüssig. Eindeutig merkt man die Weiterentwicklung der Autorin. Man erkennt die Schauplätze aus dem ersten Teil wieder und freut sich liebgewonnene Personen wieder zu treffen. Die schon im ersten Teil, detailliert beschriebenen Charaktere bekommen noch mehr Tiefe und man erfährt immer mehr Geheimnisse. Natürlich kommen neue Figuren hinzu, die die Handlung ausbauen. Ebenfalls findet man den Perspektivwechsel in der Geschichte wieder. Dem Leser wird es dadurch leicht gemacht, die Story mit den verschiedenen Personen mitzuerleben und führt zu einem besseren Verständnis und Wissensvorsprung. Der zweite Teil der Geschichte um Roseend geht eindeutig mehr in die Fantasy-Richtung. Das mir persönlich, als großer Fantasyliebhaber, sehr zu Gute kommt. Die besondere Magie der Werwölfe steht im Fokus. Ein magisches Parfüm und ein besonderes Amulett spielen eine tragende Rolle und natürlich die „Andersartigkeit“ Saras. Eine gute Portion Romanze und Erotik darf bei einer Romance Fantasy Geschichte natürlich nicht fehlen. Dieses wurde wieder sehr geschmackvoll eingebaut und macht das Buch eine Spur sexy. Schattenklang ist der zweite Teil einer Trilogie. Das erste Buch konnte durchaus für sich stehen. Die Fortsetzung lässt am Ende einige Fragen offen und hat mich so veranlasst, den letzten Teil sofort im Anschluss zu lesen.


  • Artikelbild-0