Warenkorb
 

Sensibel kompetent

Zart besaitet und erfolgreich im Beruf

(1)
Neuauflage des Klassikers über Ausbildungswege und Berufsleben hochsensibler Menschen, mit ausführlichem Selbsttest. Es sind besonders die Hochsensiblen, die kreativ, integrativ und innovativ wirken, in größeren Zusammenhängen denken und überdurchschnittliche Arbeitsethik zeigen. Trotzdem werden sie allzu oft unter ihrem Wert eingesetzt oder von weniger fähigen, aber durchsetzungskräftigeren Mitarbeitern verdrängt. Doch es geht auch anders.
Dieses Buch kann hochsensiblen Menschen helfen, sich auch am Arbeitsplatz den besten Ruf zu verschaffen, den Beruf nicht als Plackerei zu erleben und vielleicht sogar ihre Berufung zum Lebensunterhalt zu machen. Jedenfalls finden Sie Strategien, wie Sie den Arbeitsalltag erfreulicher gestalten können, wie Sie mit Ihren Kollegen und Vorgesetzten besser auskommen, und wie Sie für Ihre ganz speziellen Fähigkeiten Anerkennung finden.
Portrait
Dr. Marianne Skarics studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Philosphie und Pädagogik an der Universität Wien. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin ist Skarics ausgebildete Graphologin, Songtexterin, Lektorin und Redakteurin. Skarics ist selbst hochsensibel und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Thematik.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 223
Erscheinungsdatum 21.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9504121-0-9
Verlag Festland Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/2 cm
Gewicht 319 g
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
21,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

sehr hilfreich
von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte beim Lesen des Buchs viele AHA-Erlebnisse. Als Betroffene konnte ich meine Gabe würdigen und auch die Vorteile erkennen. Das Buch gibt auch Hinweise, worauf man als hochsensibler Mensch bei der Berufswahl achten sollte.