The Autumn Republic

(1)

The explosive conclusion to the award-winning Powder Mage trilogy

The capital has fallen . . .

Field Marshal Tamas has finally returned to Adopest, only to find the capital in the hands of a foreign power. With his son Taniel presumed dead, Tamas must gather his beleaguered forces and formulate a plan to defeat the Kez - no easy task when you´re outnumbered and can´t tell friend from foe.

The army is divided . . .

With their enemy bearing down on them, the Adran command is in disarray. Someone, it seems, is selling secrets to the Kez. Inspector Adamat is determined to flush out the traitor, but as the conspiracy unravels, he will learn a horrifying truth.

And all hope rests with one man . . .

Taniel Two-Shot, the powder mage who shot a god in the eye, is on the run. He possesses the sole means of defeating the Kez, but to do so he must evade treachery at every turn. If he fails, Adro will fall.

Portrait
Brian McClellan is an avid reader of fantasy and graduate of Orson Scott Card´s Literary Bookcamp. When he is not writing, he loves baking, making jam from fruit grown in northeast Ohio and playing video games. He currently lives in Cleveland, Ohio with his wife.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 07.01.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-0-356-50207-6
Reihe Powder Mage trilogy
Verlag Little Brown & Co Inc
Maße (L/B/H) 19,5/12,6/4,3 cm
Gewicht 427 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

The Autumn Republic

The Autumn Republic

von Brian McClellan
(1)
Buch (Taschenbuch)
11,99
+
=
Tatooine Ghost: Star Wars Legends

Tatooine Ghost: Star Wars Legends

von Troy Denning
(1)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein grandioses Ende zu einer epischen Reihe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilhelmshaven am 25.02.2018

In diesem dritten Band kommt alles zusammen. Intrigen entfalten ihre Kosenqenzen, mit den Göttern der Powder Mage Welt ist wirklich nicht mehr zu spaßen und nach 1000 Seiten Schlacht um Adro sind nun alle am Ende ihrer Kräfte. Mehr kann ich nicht verraten ohne zu spoilern. Außer vielleicht: Nach... In diesem dritten Band kommt alles zusammen. Intrigen entfalten ihre Kosenqenzen, mit den Göttern der Powder Mage Welt ist wirklich nicht mehr zu spaßen und nach 1000 Seiten Schlacht um Adro sind nun alle am Ende ihrer Kräfte. Mehr kann ich nicht verraten ohne zu spoilern. Außer vielleicht: Nach knapp 900 Seiten oder was treffen Tamas und sein Sohn endlich wieder aufeinander und es geht Seite an Seite weiter. Und sein wir ehrlich, jeder der die anderen beiden Teile gelesen hat, wartet darauf, denn wir wissen, dass die beiden zusammen unschlagbar sind und genau das braucht Adro jetzt: eine unschlagbare Macht, die nicht aufhören wird, bevor das Land wieder Frieden findet. Ich kann die Powder-Mage Reihe nicht genug empfehlen, denn sie ist nicht nur einzigartig, was das Setting betrifft, sondern auch genial geplottet und voller Charaktere, die einen ab der ersten Seite nicht mehr loslassen! Erzählt wird die Story auch in den anderen Bänden aus mehreren Blickwinkeln: Der ehemalige Polizeiinspektor Adamat, der weiter mitmischt und unverzichtbar geworden ist, nicht nur als Erzähler, sondern wichtiger Ratgeber. Field Marshal Tamas, der sich weiterhin mitten im Krieg befindet, umzingelt von Verrätern. Und schließlich noch sein Sohn Taniel, der in diesem Band soviel mehr als als ein einfacher Powder Mage ist, den wir zu Beginn der Reihe kennengelernt haben. Zusammen mit Ka-Poel schlägt er sich in diesem Band allein durch und ja, ja, wir nähern uns hier einem Romance-Plot, aber nein, nicht so einem. Im dritten Band kennt man auch McClellan gut genug, um zu wissen, dass er diese Storyline nicht mit einer banalen Liebeserklärung enden lässt. Eine der besten Plotverläufe der Story! So genug gespoilert. Es gilt das gleiche, wie in meiner Bewertung zu den anderen Bänden: Jetzt kennt ihr den Anfang und ab hier seid ihr in McClellans Hand. Und in der seid ihr gut aufgehoben. Besonders spannend und wahrscheinlich deswegen einfach richtig besonders ist McClellans magisches System. Wir befinden uns hier in einem Fantasy, das vage an die Zeit der französischen Revolution erinnert. Technisch gesehen gibt es bereits Waffen (Pistolen mit einem Schuss, die von Hand nachgeladen werden müssen). Die Magie dieses Fantasys teilt sich in zwei Sorten Menschen auf: die Privileged, die mit Elementen umgehen können, aber gern auch mal Gefahr laufen, dabei selbst den kürzeren zu ziehen; und den Powder Mages, die eine gewisse Kontrolle über Schießpulver haben. Letzteres bringt zwar einen Vorteil, aber keinen großen in einer Welt, in der eine Waffe immer noch nur einen Schuss hat. McClellans Charaktere sind nicht übermenschlich, nur ein bisschen mehr. Und ganz bestimmt sind sie nicht übermächtig! Und gerade das, macht diese Reihe so mega sympathisch und uns Leser zur Geisel, denn jeder wird hier bis zum Schluss Panik schieben, dass einer von unseren Jungs drauf geht und die Revolution am Ende doch scheitert. Schlussnotiz: fast 1800 Seiten Krieg, Schlachten und Intrigen. Ich hasse solche Romane! Aber ich liebe die Powder Mages!!