Warenkorb
 

Selection 5. The Crown

35 Suitors entered the selection, who will win her heart?

(11)
In The Heir, a new era dawned in the world of The Selection. Twenty years have passed since America Singer and Prince Maxon fell in love, and their daughter is the first princess to hold a Selection of her own. Eadlyn didn't think she would find a real partner among the Selection's thirty-five suitors, let alone true love. But sometimes the heart has a way of surprising you... and now Eadlyn must make a choice that feels more difficult - and more important - than she ever expected.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 13 - 17
Erscheinungsdatum 01.05.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-0-00-758024-8
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 19,5/12,8/2,2 cm
Gewicht 206 g
Verkaufsrang 3.898
Buch (Taschenbuch, Englisch)
8,78
bisher 11,70

Sie sparen: 24 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

A New Selection is coming, this time a princess is going to choose. A must for Fans of the first books! A New Selection is coming, this time a princess is going to choose. A must for Fans of the first books!

Laura Koch, Thalia-Buchhandlung Köln

Nach der Trilogie um America, folgt nun der Auftakt einer weiteren um Maxons Tochter und Thronerbin Eadlyn. Diese ist aber leider weitaus weniger sympathisch als America. Nach der Trilogie um America, folgt nun der Auftakt einer weiteren um Maxons Tochter und Thronerbin Eadlyn. Diese ist aber leider weitaus weniger sympathisch als America.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

A new selection takes place and it's even more exciting than the first one. I had to get accustomed to the new princess but after that I was really captured by the story. Great! A new selection takes place and it's even more exciting than the first one. I had to get accustomed to the new princess but after that I was really captured by the story. Great!

„It's a GIRL! “

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Eadlyn is supposed to follow her father's footsteps as the first ruling female ever in Illéa. This makes her the most powerful girl in her country. But even after all of her father's efforts and a LOT of positive changes in the country, things are getting complicated again and Eadlyn is forced to go through a Selection to cause some distraction.

Eadlyn is a strong character. She knows what she wants and tries everything to get it - which she usually does. Although she did annoy me on a couple of pages, one gets how she struggles with her destiny, it makes her human and lovely. The Selected Men are very interesting characters. One cannot stop readin about them, or Eadlyn or her brothers or anything about this world Kiera Cass has created.
Eadlyn is supposed to follow her father's footsteps as the first ruling female ever in Illéa. This makes her the most powerful girl in her country. But even after all of her father's efforts and a LOT of positive changes in the country, things are getting complicated again and Eadlyn is forced to go through a Selection to cause some distraction.

Eadlyn is a strong character. She knows what she wants and tries everything to get it - which she usually does. Although she did annoy me on a couple of pages, one gets how she struggles with her destiny, it makes her human and lovely. The Selected Men are very interesting characters. One cannot stop readin about them, or Eadlyn or her brothers or anything about this world Kiera Cass has created.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
1
8
1
1
0

Selection - Wem gehört die Krone?
von "Nina's verrückte Ekstase" am 06.10.2016

Vielleicht kennt ihr die Reihe bereits. Mit ziemlicher Sicherheit habt ihr schon einmal von ihr gehört: "Selection". Nun habe ich das allerletzte und neueste Buch der Reihe - "The Corwn (Die Krone)" von Kiera Cass durchgelesen und bin einfach sprachlos. Die Geschichte um Eadlyn geht weiter und es bleiben noch... Vielleicht kennt ihr die Reihe bereits. Mit ziemlicher Sicherheit habt ihr schon einmal von ihr gehört: "Selection". Nun habe ich das allerletzte und neueste Buch der Reihe - "The Corwn (Die Krone)" von Kiera Cass durchgelesen und bin einfach sprachlos. Die Geschichte um Eadlyn geht weiter und es bleiben noch fünf Kandidaten übrig...! Es verspricht also spannend zu werden! Es ist ein Buch, das sehr aufwühlend und gefühlvoll ist. Es ist... nun, ich war begeistert. Im Gegensatz zu dem 4. Band der Selection-Reihe, finde ich diesen Teil überaus gelungen. Es entsteht Freundschaft, Vertrauen und, ja, irgendwo auch Liebe. Aber in diesem Band werden nicht nur die positiven Teile hervorgehoben, sondern auch die Negativen! Meiner Ansicht nach haben besonders die negativen Aspekte alles andere überwogen und Eadys Sicht auf die Dinge hat vieles in den Schatten, in schlechtes Licht gerückt. Nun, im 2. Teil ihrer Selektion, beginnt sie sich ein wenig für die schöneren Dinge zu öffnen und damit werden auch die Eindrücke des Lesers besser und natürlich schöner! Selbstverständlich kommen hier aber auch die schlechten Dinge wieder zum Vorschein. Sie treten aber gemeinsam mit einem Überraschungseffekt auf, der das Ganze dann fast schon wieder wettmacht. Dieses Buch steckt voller Überraschungen, Wendungen und unerwarteter Begebenheiten. Wie ihr jetzt vielleicht schon herausgehört habt, hat mir dieses Buch viel besser gefallen, als der Band davor. Denn hier gibt es eine gewisse Art von Liebe - mehr sage ich dazu noch nicht! -, die allseits und überall benötigte Freundschaft und Familie - obwohl diese hier in diesem Buch eine etwas andere Rolle hat, als sonst vielleicht... - und, nicht zu vergessen, die Spannung! Der Spannungsbogen baut sich recht gemächlich auf. Es geht darum, wen Eadlyn wählen wird und ob es mit Americas Gesundheit wieder bergauf geht. Aber ganz langsam, beinahe unmerklich, merkt man, wie die Spannung sich zu wandeln scheint. Und an einem bestimmten Punkt steigt die Kurve in die Höhe und man ist gezwungen weiterzulesen... - Ihr könnt euch nicht vorstellen, was für eine Reaktion die Personen von mir zu erwarten hatten, wenn sie mich einmal unterbrachen! Was ich sagen will; das Buch ist gut. Sehr gut. Und es lohnt sich definitiv es zu lesen. Denn, auch, wenn ihr im 4. vielleicht denkt: Oh nein. Noch einmal eine Liebesgeschichte mit einem Mädchen als Protagonistin, die nicht an die Liebe glaubt?! Aber so ist es nicht. Also; setzt euch Zuhause hin, oder wo auch immer ihr gerade seid, und lest dieses Buch. Denn es ist es definitiv wert!

The final book of the selection series!
von Isabelle am 26.05.2016

Yesterday morning I picked up The Crown and yesterday in the late evening I finished it. Though I've been working and couldn't read a lot, this book was as wonderful as the others. It is easy to read and you can't put it don't because you need to know... Yesterday morning I picked up The Crown and yesterday in the late evening I finished it. Though I've been working and couldn't read a lot, this book was as wonderful as the others. It is easy to read and you can't put it don't because you need to know what happens next! The story is a perfect end to the series - a typical Kiera Cass book! And a must read for every Selectionfan :)

Wenn deine Krone nach dir ruft...
von Klaudia Szabo am 25.05.2016

Inhalt Eigentlich hatte Eadlyn fest vorgehabt, keinen der jungen Männer aus ihrer Selection an sich ranzulassen. Doch die Lage im Schloss ist angespannter als jemals zuvor, und nicht nur die fragile Monarchie, sondern auch Eadlyns Familie scheint auseinander zu brechen. Die Last eines Königreichs ruht auf einem Schlag auf den... Inhalt Eigentlich hatte Eadlyn fest vorgehabt, keinen der jungen Männer aus ihrer Selection an sich ranzulassen. Doch die Lage im Schloss ist angespannter als jemals zuvor, und nicht nur die fragile Monarchie, sondern auch Eadlyns Familie scheint auseinander zu brechen. Die Last eines Königreichs ruht auf einem Schlag auf den Schultern der Prinzessin, und sie muss neue Wege finden, um sich gegen die Menschen zu behaupten, die ihr schaden wollen. Doch kann sie in all dieser Unruhe auch ihr Herz für den Einen öffnen, der ihr eine mögliche Zukunft bietet? Meine Bewertung Während ich diese Bewertung schreibe, klopft mein Herz immer noch wie verrückt. Ich habe geweint, ich habe gelacht, ich habe mein Buch angefleht, mir nicht meine schlimmste Befürchtung anzutun, und dann habe ich noch mehr geweint – vor Erleichterung. Eadlyns Geschichte ist der meisterhafte Abschluss der „Selection“-Reihe von Kiera Cass und hat meine Träume erfüllt, auch wenn es zunächst nicht danach aussah. Am Anfang fiel es mir ziemlich schwer, wieder in die Welt der Selection reinzufinden, was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich die anderen Bände sehr schnell hintereinander weggelesen habe, und zwischen „The Heir“ und „The Crown“ doch mehr Zeit lag. Allerdings hat sich dieses „Selection-Feeling“, diese Aufregung, dieses Mitfiebern bei allen Kandidaten, erst ab der Mitte des Buches bei mir eingestellt – und mich dann förmlich mitgerissen. Trotz der Anlaufschwierigkeiten habe ich hier wieder einmal genau das Gefühlschaos bekommen, nach dem ich mich gesehnt habe. Und die wundervollen Protagonisten haben sich seit dem vierten Band so herrlich weiterentwickelt. Viele Blogger haben nach dem letzten Teil über Eadlyns Arroganz gemeckert, aber ich finde, dass sie im fünften Band nochmal eine große Portion an Reife hinzugewonnen hat. Das Leben spielt ihr nicht gerade gut zu, und nach dem Cliffhanger des vierten Teils muss sie viele ihrer Entscheidungen und Eigenarten überdenken. Eadlyn reißt sich beide Beine aus, um alles richtig zu machen, und bis zum letzten, qualvollen Moment stellt sie ihr Volk über sich selbst. Ich habe ihre Entwicklung geliebt, ich habe nicht nur stumm gelitten, ich wollte sie anschreien und schütteln und ihr sagen, dass sie auf ihr Herz zu hören hat. Auch die restlichen Charaktere kommen wieder gut zum Ausdruck, wobei ich mir von Eadlyns Elite noch ein wenig mehr Spielzeit gewünscht hätte. Dafür gab es unheimlich süße Szenen zwischen einem anderen Paar aus den ersten Teilen, und auch die restliche Elite hat würdige Abschlüsse bekommen. Insgesamt merkt man jedoch, dass der Ton in diesem Teil nicht mehr so locker leicht ist. Keine Partys, keine rauschenden Feste – Eadlyn lastet eine ganze Nation auf den Schultern nach den Schicksalsschlägen im vierten Teil. Sie muss ihren Weg zwischen Freunden und Feinden finden, und Kiera Cass versteht es wieder einmal hervorragend, spannende Wendungen reinzubringen, die den Leser schockiert aufatmen lassen. Die Welt der Selection ist kein Reiterhof, und Eadlyn hat ihre Probleme – doch ihr Charakter ist ein unglaubliches Vorbild, wenn auch nicht fehlerfrei, für die Art, wie man sich diesen stellt. Nun ist er also da, der Abschluss. Keine Selection mehr, keine America und Eadlyn – doch für mich ist dieses Ende das Gelungenste, was man bringen konnte, und ich ziehe meinen Hut vor Kiera Cass, die es geschafft hat, mich mit ihrer Geschichte mal wieder zu Tränen zu rühren.