Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kuss der Wölfin - Trilogie (Fantasy | Gestaltwandler | Paranormal Romance | Gesamtausgabe 1-3)

(6)
„Dann lass sie raus, die Wölfin. Ich möchte zuschauen.“ Sanft knabberte er an meiner Lippe. Seine Berührung schickte Blitze durch meinen Körper. Dies war ein Moment, wie ich ihn in Frankfurt schon erlebt hatte, nur viel besser. Angenehme Hitze durchflutete mich. Ich schloss die Augen, hielt mich an seinen Armen fest und spürte, wie sich jeder Muskel um meine Knochen dehnte. Der süße Schmerz begleitete mich, während die Haut kribbelnd dem Fell wich.

„Öffne die Augen, Anna. Sieh mich dabei an“, verlangte er, legte seinen Finger unter mein Kinn. Zögernd kam ich seiner Bitte nach. Sam zog leise die Luft ein, starrte mich an. Ich wusste, meine Augen wechselten gerade die Farbe von blau zu Gold.
„Das ist … das ist wunderschön“, stotterte er ehrfürchtig.

«Wahre Liebe findet ihre Bestimmung»

Mein Name ist Anna Stubbe.
Ich bin 422 Jahre alt und eine Gestaltwandlerin.

Über vierhundert Jahre lebt Anna mehrere Leben, ohne sich zu binden, ohne an einem Ort länger als notwendig zu bleiben.
Bis sie Samuel Koch kennenlernt, der leider vergeben ist... an ihre Nachbarin Alexa.
Doch die beiden können sich ihrer Anziehungskraft nicht entwehren und beginnen eine Affäre. Zum ersten Mal spürt Anna die wahre Liebe.

Gleichzeitig findet sie ein rachsüchtiges Wolfsrudel. Ein perfides Katz- und Maus Spiel beginnt, bei dem nur einer als Sieger hervorgehen kann.
Plötzlich kommt ihnen jemand zur Hilfe, der ihr Feind ist. Können sie das Rudel rechtzeitig aufhalten und tausende Menschenleben retten?

Die Kuss der Wölfin Trilogie ist ein rasanter Mix aus Action, Thriller und prickelnder Leidenschaft.
Paranormal Romance made in Germany! Wer gerne Lara Adrian, J.R. Ward, Nalini Singh liest, wird die Kuss der Wölfin Trilogie lieben.

Leserstimmen

»Sympathische Figuren, ein rasanter Erzählstil und zwei Zeitebenen machen diesen Roman zu einem Pageturner!«
(Sandra Henke, Autorin der paranormal romance Reihe "Alpha")

»Eine facettenreiche Geschichte mit charismatischen Figuren, erzählt in einer ergreifenden, ehrlichen Sprache.
Tragisch, humorvoll, erotisch und spannend - ein Paranormal mit Sogeffekt.«
(Stephanie Madea, Paranormal Romance & Romantic Thrill Autorin; Night Sky, A.M.O.R., Moonbow)

»Bei diesem spannenden, fesselnden Mysterythriller kommen Erotik und Humor auch nicht zu kurz.«
(Biggi Friedrichs, Bibliothek der vergessenen Bücher)

»Ein lesenswerter Wolfsroman, fernab von offensichtlichen Klischees, spannend erzählt und mit heißer Erotik gespickt«
(Mary, Lovelybooks Leserunde)

Aus der Kuss der Wölfin Reihe bereits erschienen:
Kuss der Wölfin - Die Trilogie (Gesamtausgabe Band 1-3)
Kuss der Wölfin - Die Ankunft (Band 1)
Kuss der Wölfin - Die Suche (Band 2)
Kuss der Wölfin - Die Begegnung (Band 3)
Kuss der Wölfin - VENATIO - Orden der Finsternis (Kurznovelle)
Kuss der Wölfin - VENATIO - Krieger der Dunkelheit
Portrait
Katja Piel wurde 1972 in Kelkheim geboren und lebt seit 20 Jahren mit Mann und Kind in Rodgau in Hessen. Sie war über 16 Jahre in der IT-Branche tätig. Seit Oktober 2014 arbeitet sie als freie Autorin.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 580 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739318738
Verlag Via tolino media
Dateigröße 2666 KB
Verkaufsrang 15.715
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
1

mhm
von einer Kundin/einem Kunden aus Allhaming am 23.01.2016

Die Idee wäre ja grundsätzlich gut, aber ich konnte das Buch nicht fertig lesen. Am meisten störten mich die Vergewaltigungen, die fehlende Durchgängigkeit und der Lesefluss wollte sich auch nicht einstellen.

großartiger Fantasyroman mit Suchtgefahr!
von Manja Teichner aus Krefeld am 15.11.2015

Meine Meinung: Anna ist eine ganz normale junge Frau zu sein. Doch der Schein trügt, Anna ist eine Gestaltwandlerin und bereits 422 Jahre alt. Bisher hat sie sich nie etwas aus tiefergehenden Bindungen gemacht, bis zu dem Tag an dem sie Samuel, genannt Sam, kennenlernt. Und obwohl Sam vergeben ist,... Meine Meinung: Anna ist eine ganz normale junge Frau zu sein. Doch der Schein trügt, Anna ist eine Gestaltwandlerin und bereits 422 Jahre alt. Bisher hat sie sich nie etwas aus tiefergehenden Bindungen gemacht, bis zu dem Tag an dem sie Samuel, genannt Sam, kennenlernt. Und obwohl Sam vergeben ist, an Annas Freundin und Nachbarin Alexa, kommt es dazu, dass Sam und Anna eine Affäre beginnen. Anna fühlt sich erstmals richtig geboren, verspürt zum ersten Mal richtige Liebe. Zur gleichen Zeit taucht ein alt bekannter Feind Annas wieder auf, Marcus. Mit ihm auch sein Werwolfrudel. Anna und ihre Freunde geraten in große Gefahr. Damit den Freunden nichts geschieht stellt sich Anna letztlich Marcus, doch kann sie ihn wirklich aufhalten? Und was wird aus ihr und Sam? Der Fantasyroman „Kuss der Wölfin - Trilogie - Gesamtausgabe 1-3“ stammt von der Autorin Katja Piel. Diese Ausgabe umfasst die 3 Teile „Die Ankunft“, „Die Suche“ und „Die Begegnung“ sowie die Kurznovelle „Der Schwarze Tod“. Mir war Katja Piels Trilogie bisher komplett unbekannt, umso neugieriger war ich darauf was mich wohl erwarten würde. Anna war mir direkt sehr sympathisch. Sie ist eine Gestaltwandlerin, ein Werwolf, der jedoch keine Menschen anfällt. Sie versucht ihr Leben so normal wie nur möglich zu leben, scheut sich aber davor engere Bindungen einzugehen. Zu große ist der Schmerz, wenn sie die geliebte Person wieder verlassen muss. Bei sam ist es allerdings komplett anders. Zum ersten Mal verspürt Anna wahre wirkliche Liebe, mit Sam möchte sie unbedingt zusammen sein. Als sie die Vergangenheit einholt versucht Anna alles um Sam und ihre Freunde zu schützen. Sie steht zu ihnen, komme was wolle. Während des Lesens konnte ich mich sehr gut in Anna hineinversetzen, mit ihr mitfühlen. Samuel, genannt Sam, ist ein Mensch. Er ist allerdings nicht sonderlich erstaunt als er erfährt was Anna ist. Er liebt Anna, möchte sie beschützen und steht zu ihr. Auch Sam war mir wirklich sehr sympathisch. Alexa ist Annas Freundin und Nachbarin. Zudem ist sie die eigentliche Freundin von Sam. Sie weiß rein gar nichts über Werwölfe und Gestaltwandler und durch Anna gerät Alexa auch in Gefahr. Ich empfand Alexa als recht liebenswerte Person, Neben den genannten Personen gibt es noch zahlreiche weitere. Da wären beispielsweise Adam, Imagina oder auch Jo. Sie alle sind Katja Piel ebenso toll gelungen und geben der Geschichte ihren Charme. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und super zu lesen. Katja Piel nimmt ihre Leser regelrecht gefangen, das Buch entwickelt einen Lesesog, dem man sich nur sehr schwer entziehen kann. Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven, beispielsweise der Ich-Perspektive Annas. Es gibt zwei Zeitebenen, die zunächst parallel zueinander laufen, dann jedoch sehr gekonnt zueinander geführt werden. Besonders die Zeitebene der Vergangenheit empfand ich als wichtig, denn so lernt man Anna in der Gegenwart besser zu verstehen. Die Handlung selber ist spannend und fesselt direkt von Beginn an. Immer wieder gibt es Wendungen und Überraschungen, die unerwartet kommen und zum Weiterlesen animieren. Es wird niemals langweilig, immer wenn man denkt es wird jetzt etwas ruhiger hat Katja Piel bereits das nächste Ass im Ärmel. Auch die eingebauten erotischen Szenen sind sehr gut beschrieben. Sie wirken nicht fehl am Platz, sondern genau richtig eingebracht. Als Leser lernt man viel über die Form der Gestaltwandler, es ist alles gut durchdacht und logisch aufgebaut. Das Ende ist ein spannender Showdown. Es ist quasi in sich abgeschlossen, allerdings hat sich Katja Piel ein kleines Hintertürchen gelassen für eine eventuelle Weiterführung der Geschichte. Fazit: „Kuss der Wölfin - Trilogie - Gesamtausgabe 1-3“ von Katja Piel ist ein großartiger Fantasyroman. Die wirklich toll ausgearbeiteten Charaktere, ein flüssiger Schreibstil und die abwechslungsreiche spannende Handlung haben mich von Beginn an gefesselt und wirklich mehr als überzeugt. Ganz klare Leseempfehlung aber Vorsicht, es besteht Suchtgefahr!

Fantasy Fans aufgepasst
von Kaja aus Frankfurt/M. am 14.10.2015

Ich lese sehr gerne Fantasy Romane. Der Stil von Katja Piel hat mich direkt gepackt. Sie hat eine tolle Art zu schreiben. Der Wechsel in den Zeiten ist sehr gut gelungen! Die erotischen Szenen sehr geschmackvoll beschrieben. Erotisch, aber nicht pornös. Ich habe die Trilogie förmlich gefressen!