Warenkorb
 

Häutungen

Ein feministischer Klassiker von Verena Stefan

'Häutungen', berühmt geworden als Bibel der Frauenbewegung, ist der erste deutschsprachige literarische Text einer Feministin der 70er Jahre. Mit unübertroffener Genauigkeit analysiert die Autorin heterosexuelle Herrschaftsverhältnisse und die Aufenthaltsbedingungen, die für Frauen als Kolonisierte in der Welt der Männer gelten. Zu einem Mann zu gehören definiert sie als angelerntes Suchtverhalten, das den Interessen der Männer dient. Frauen bleiben sich selbst und einander fremd. Etappenweise schildert Verena Stefan ihren Ausbruch aus der Abhängigkeit und den Beginn einer lesbischen Liebe.

(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Portrait
Verena Stefan, geboren 1947 in Bern, arbeitete als Schriftstellerin, Übersetzerin und Dozentin für kreatives Schreiben viele Jahre in Berlin und (West-)Deutschland. Mit dem Prosaband ›Häutungen‹ gelang ihr 1975 der literarische Durchbruch. Es folgten u.a. ›Es ist reich gewesen‹ (1993), ›Rauh, wild und frei. Mädchengestalten in der Literatur‹ (1997) und ›Fremdschläfer‹ (2007). ›Häutungen‹ ist ein in viele Sprachen übersetzter Bestseller feministischer Literatur geworden. Seit 2000 lebt die Autorin in Montreal.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 15.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-30551-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,5 cm
Gewicht 192 g
Auflage 1. unveränderter Nachdruck
Verkaufsrang 59.430
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.