Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Operation Nordwind

(2)
Ein schwedisches Erfolgsdebut mit bereits zehntausenden verkauften Exemplaren!
Gustav Sterner ist ein ehemaliger Offizier der besonderen Schutzgruppe (SSG), der geheimen Spezialeinheit der schwedischen Streitkräfte. Während eines Einsatzes in Zentralafrika erfährt er, dass seine Verlobte bei einem Unfall mit Fahrerflucht ums Leben gekommen ist. Er kehrt dem Leben als Einsatzkraft den Rücken und lebt einsam in seinen Erinnerungen.
Fünf Jahre später wird er Zeuge einer kaltblütigen Hinrichtung in den Schären südlich von Stockholm und entgeht den Mördern selbst nur knapp. Er nimmt Kontakt zu Katarina Wallin auf. Die Analytikerin beim schwedischen militärischen Geheimdienst war früher Sterners Kollegin in der SSG. Sie hat Informationen vom französischen Geheimdienst, die darauf hindeuten, dass sich eine Gruppe Terroristen in Schweden befindet.
Unter Zeitdruck und mit tausenden von schwedischen Leben in Gefahr nehmen sie die Jagd auf, ahnen aber nicht, dass die Spur sie weit über die Grenzen Schwedens hinaus führen wird. Und dass Ereignisse nahen, die sie für immer verändern werden.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739316475
Verlag Via tolino media
Dateigröße 643 KB
Verkaufsrang 48.359
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
2

Kein Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden aus Langen am 12.02.2017

Der erste Teil des Buches basiert im wesentlichen auf zwei großen Zufällen. Das mag Geschmackssache sein, meiner Meinung nach macht es die Geschichte aber noch unglaubwürdiger als sie es ohnehin schon ist. Der zweite Teil, die eigentliche "Operation Nordwind" ist etwas besser, deswegen aber immer noch nicht gut. Okay, es... Der erste Teil des Buches basiert im wesentlichen auf zwei großen Zufällen. Das mag Geschmackssache sein, meiner Meinung nach macht es die Geschichte aber noch unglaubwürdiger als sie es ohnehin schon ist. Der zweite Teil, die eigentliche "Operation Nordwind" ist etwas besser, deswegen aber immer noch nicht gut. Okay, es gibt in vielen anderen Büchern das Grundthema "(Ex-)Elitesoldat erledigt im Alleingang einen zahlenmäßig weit überlegenen Gegner" aber dann ist es (hoffentlich) gut geschrieben und unterhaltsam zu lesen. Eben das ist das schlimmste an diesem Buch: Die ungelenke Sprache und der oft merkwürdige Satzbau. Anscheinend wurde hier (automatisiert?) wortwörtlich aus dem Schwedischen übersetzt und nur die gröbsten Fehler korrigiert. Operation Nordwind ist sicher eines der schlechtesten Bücher, die ich jemals gelesen habe. Eher sogar das schlechteste Buch.

absolut abzuraten !
von einer Kundin/einem Kunden aus Klagenfurt am 11.12.2015

der schlechteste schwedische Krimi , den ich je gelesen habe. furchtbar , schon allein der Stil . klingt teilweise , wie von einer automatischen Übersetzungsmaschine übersetzt