Warenkorb

Servamp Bd. 8

Ich bin das Mittel

Servamp Band 8

Hyu ist verschwunden, eine Menge Dschinn erscheinen und Tsubaki droht, Lawless seiner Kräfte zu berauben. Kann Mahiru mit dem erstarkten Kuro an seiner Seite das Blatt noch wenden? Oder muss er das Feld der fragwürdigen Organisation C3 überlassen, die diesmal mit einer ganz besonderen Truppe anrückt?

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 200
Altersempfehlung 13 - 17
Erscheinungsdatum 18.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-2297-3
Verlag Tokyopop
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 180 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Jonathan Link
Verkaufsrang 45006
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Servamp

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Deiner, der Vampir
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldhufen am 13.06.2017

Eines Tages liest Mahiru eine streunende Katze auf. Nur leider ist das süße Kätzchen keine, sondern der Vampir "Sleepy Ash". Ungewollt geht Mahiru mit dem Vampir einen Vertrag ein und gerät so zwischen die Fronten im Krieg der Servamps! Auch im achten Band ist meine Begeisterung von "Servamp" kein wenig gesunken. Im Gegente... Eines Tages liest Mahiru eine streunende Katze auf. Nur leider ist das süße Kätzchen keine, sondern der Vampir "Sleepy Ash". Ungewollt geht Mahiru mit dem Vampir einen Vertrag ein und gerät so zwischen die Fronten im Krieg der Servamps! Auch im achten Band ist meine Begeisterung von "Servamp" kein wenig gesunken. Im Gegenteil! Die Story nimmt immer mehr Fahrt auf und auch eine Menge neuer seltsamer (aber auch interessanter) Gestalten tauchen auf. Man erfährt nun ein wenig mehr über die Organisation C3, was sie nicht weniger vertrauenerweckend macht... Eine mir wichtige Frage hat sich in diesem Band von "Servamp" offenbart: Ist Tsubaki wirklich der Böse? Ich bin auf jeden Fall auf den nächsten Band gespannt! :)