Meine Filiale

Die Sehnsucht des Vorlesers

Jean-Paul Didierlaurent

(53)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,95 €

Accordion öffnen
  • Die Sehnsucht des Vorlesers

    dtv

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    dtv
  • Die Sehnsucht des Vorlesers

    dtv

    Lieferbar innerhalb von 6 Wochen

    11,95 €

    dtv
  • Die Sehnsucht des Vorlesers

    dtv

    Sofort lieferbar

    14,90 €

    dtv

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Die Sehnsucht des Vorlesers

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch-Download

12,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Guylain liebt Bücher und hasst seinen Job in einer Papierverwertungsfabrik. Darum liest er jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit im Pariser Vorortzug um 6 Uhr 27 ein paar Seiten laut vor, die er tags zuvor der Schreddermaschine entrissen hat: sein Akt der Rebellion gegen die Vernichtung von Literatur. Eines Tages findet er im Zug einen USB-Stick, auf dem das Tagebuch einer jungen Frau gespeichert ist. Davon tief bewegt, liest er nun ihre Geschichten vor – und der Zauber springt auch auf die Mitreisenden über. Viel mehr noch: Die Geschichten verändern Guylains Leben. Er muss diese Frau finden …

Jean-Paul Didierlaurent, 1962 in La Bresse/Elsass geboren, lebt nach einigen Jahren in Paris nun wieder in seinem Heimatort und arbeitet im Kundencenter eines Telekommunikationsunternehmens. 1997 hat er zum ersten Mal zwei Erzählungen bei einem Schreibwettbewerb eingereicht - und beide haben gewonnen. Seither hat er etliche preisgekrönte Kurzgeschichten geschrieben. Die Sehnsucht des Vorlesers ist sein erster Roman..
Torben Kessler, geboren 1975, studierte Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Hochschule Essen. Es folgten Engagements in Düsseldorf, Freiburg, Leipzig, Frankfurt und Hannover. Neben der Bühne ist er auch im Fernsehen und Kino zu sehen, unter anderem spielte er in TV-Serien wie »Tatort«, »SOKO Leipzig« und »Polizeiruf 110« sowie im Kinofilm »Der Baader Meinhof Komplex«. Als Hörbuchsprecher konnte sich Torben Kessler mit Lesungen von Joël Dickers Romanen sowie mit Dave Eggers' »Der Circle« und Hanya Yanagiharas »Ein wenig Leben« einen Namen machen..
Gergana Muskalla, 1979 in Bulgarien geboren, ist Schauspielerin, Sprecherin und Sängerin. Sie studierte an der Folkwang-Hochschule in Essen, bevor sie auf diversen Theaterbühnen zu sehen war. Am Stadttheater Aalen spielte sie in Stücken von Heinrich von Kleist oder William Shakespeare mit und als festes Ensemblemitglied am Jungen Staatstheater Wiesbaden war sie zuletzt u.a. in der Rolle der Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren zu sehen. Als Sprecherin übernimmt sie viele Radioaufzeichnungen oder Snychronisationsarbeiten.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Torben Kessler, Gergana Muskalla
Spieldauer 239 Minuten
Erscheinungsdatum 22.09.2015
Verlag Hörbuch Hamburg
Format & Qualität MP3, 239 Minuten, 193.96 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Sonja Finck
Sprache Deutsch
EAN 9783844912821

Buchhändler-Empfehlungen

melancholisch schön

Andrea Bigos, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Eine leise und fabelhafte Geschichte über die Liebe zu Texten, zum Lesen und zum Leben und zugleich die Geschichte zweier Menschen, die sich durch einen wunderbaren Zufall finden und verlieben. Französischer Charme gepaart mit einer wunderbaren Buchgestaltung!

Zum Träumen für Buchliebhaber...!

Heike Kirchner, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wundervolle Geschichte über den Außenseiter Guylain Vignolles, der in einer Papierfabrik an einer "Schreddermaschine" arbeitet und auf dem Wer zur Arbeit einen USB-Stick findet mit dem Tagebuch einer Julie... Wundervolle Geschichichte und Liebesgeschichte mit viel französischem Flair - ein Genuß für alle Bücherliebhaber!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
40
8
4
1
0

Über die Liebe zu Büchern
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine wunderbare poetische Geschichte eines einfachen Fabrikarbeiters, der Bücher über alles liebt und sie trotzdem Tag ein Tag aus mit seiner Maschine zu Brei verarbeitet. Nur ein paar Blätter rettet er jeweils vor der Vernichtung und liest diese täglich im Zug den Mitreisenden laut vor. Eines Tages findet er einen USB-Stick und... Eine wunderbare poetische Geschichte eines einfachen Fabrikarbeiters, der Bücher über alles liebt und sie trotzdem Tag ein Tag aus mit seiner Maschine zu Brei verarbeitet. Nur ein paar Blätter rettet er jeweils vor der Vernichtung und liest diese täglich im Zug den Mitreisenden laut vor. Eines Tages findet er einen USB-Stick und das darauf gespeicherte Tagebuch der Klofrau Julie lässt ihn nicht mehr los. Er verliebt sich in sie und macht sich auf sie zu suchen.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2018
Bewertet: anderes Format

Ein zauberhaftes Debüt, in dem die Liebe zur Literatur auf jeder einzelnen Seite spürbar ist und die kleinen, schönen Momente im Leben nicht vergisst.

Schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 11.09.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein wunderbares kleines Juwel. Ein Kleinod in der Bücherflut. Ein Hoch auf das Leben, das Miteinander, die Hoffnung und die Liebe.


  • Artikelbild-0
  • Die Sehnsucht des Vorlesers

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Sehnsucht des Vorlesers

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Sehnsucht des Vorlesers
    1. Die Sehnsucht des Vorlesers