Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

In Order To Live

A North Korean Girl's Journey to Freedom

(2)

'I am most grateful for two things: that I was born in North Korea, and that I escaped from North Korea.'

Yeonmi Park was not dreaming of freedom when she escaped from North Korea. She didn't even know what it meant to be free. All she knew was that she was running for her life, that if she and her family stayed behind they would die - from starvation, or disease, or even execution.

This book is the story of Park's struggle to survive in the darkest, most repressive country on earth; her harrowing escape through China's underworld of smugglers and human traffickers; and then her escape from China across the Gobi desert to Mongolia, with only the stars to guide her way, and from there to South Korea and at last to freedom; and finally her emergence as a leading human rights activist - all before her 21st birthday.

'Clear-eyed and devastating' Observer

Rezension
One of the most harrowing stories I have ever heard - and one of the most inspiring . . . A book to make you newly thankful for the freedom you have never been forced to fight for.
Portrait
Yeonmi Park was born in Hyesan, North Korea in 1993 and currently lives in New York.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.09.2015
Sprache Englisch
EAN 9780241973042
Verlag Penguin Books Ltd
eBook
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr ergreifend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 27.07.2017

Das Buch hat mich von Anfang an sehr gepackt. Die Autorin schafft es dem Leser ihr Leben sehr nahe zu bringen. Auf der anderen Seite sehr reflektierend über die Situation in Nord Korea, sodass es auch sehr informativ. Literarisch auf Englisch sehr gut geschrieben!

Erdend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 29.11.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hier in der westlichen Welt vergessen wir immer wieder, dass er Orte auf dieser Welt gibt, an denen die Meinungs- und Pressefreiheit, genügend Essen, die medizinische Versorgung, die wir als so selbstverständlich empfinden einfach nicht existieren. Mehr über Nordkorea zu erfahren ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, da das... Hier in der westlichen Welt vergessen wir immer wieder, dass er Orte auf dieser Welt gibt, an denen die Meinungs- und Pressefreiheit, genügend Essen, die medizinische Versorgung, die wir als so selbstverständlich empfinden einfach nicht existieren. Mehr über Nordkorea zu erfahren ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, da das Regime alles dafür tut, das Land vom Rest der Welt abzuschotten. Yeonmi Park beschreibt das Leben in Nordkorea und ihre Flucht nach Südkorea so ehrlich und so differenziert, dass mir während des Lesens regelmäßig die Tränen kamen. Man lebt und leidet mit, als die 13-jährige Yeonmi in die Fänge eines Menschenhändlers gerät, als sie ihre Familie sucht, als sie die Wüste Gobi durchquert und alles tut, um zu überleben, bis sie endlich in der Mongolei in Sicherheit ist. Ich konnte es nicht aus der Hand legen, selbst als ich eigentlich ganz andere Dinge zu tun hatte. Danke an diese mutige Frau, dafür, ihre unfassbare Geschichte (die, wie sie selbst sagt, noch eine der angenehmeren ist) mit der Welt zu teilen!