Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Gut, lecker, basisch

Rezepte für mehr Power und Wohlbefinden

(2)

Immer schön die Balance halten!

Sauer macht lustig? Von wegen! Ist der Körper übersäuert, fühlt man sich schnell müde, schlapp und verspannt. Zu wenig Bewegung, zu viele schnelle Snacks und ungesundes Essen bringen den Körper in Schieflage und schwächen das Immunsystem. Dabei sagt uns der Körper immer wieder, was er braucht – wir müssen nur zuhören. Damit das besser gelingt, hat Martina Kittler zusammengefasst, wie wir Körpersignale richtig deuten, wie die richtigen Lebensmittel den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht bringen und mit welchen Rezepten der Körper entsäuert werden kann.

Basisch, einfach, lecker

Über 60 alltagstaugliche Rezepte kurbeln den Stoffwechsel an und machen Detox ganz einfach. Frühstück, Snacks, Hauptgerichte, Gebäck und Desserts sind Gesundheitsvorsorge von innen, schnell zubereitet und mit frischen Lebensmitteln echte Nährstofflieferanten. Im Theorie-Teil des Kochbuches erklärt Martina Kittler, was Basen können, wie wichtig das Gleichgewicht im Körper ist, sowie die wichtigsten basischen Lebensmittel und basischen Superfoods. Balance bringen z.B.:

- Amarant-Pancakes mit Birnenkompott
- Tomaten-Brot-Suppe mit grünen Bohnen
- Fisch im Pergament mit Aioli-Sabayon
- Zucchinipuffer mit Apfel-Kräuter-Tatar
- Schoko-Flammeri mit Mandeln


Alles im Lot!

- Entsäuern mit über 60 Rezepten aus der Vitalküche
- Test „Bin ich zu sauer?“
- Schritt für Schritt zur Säure-Basen-Balance


Portrait
Martina Kittler ist Diplom-Ökotrophologin und Sportwissenschaftlerin und lebt als freie Food-Journalistin in München. Die Bereiche Gesundheit, Kochen und Ernährung liegen ihr besonders am Herzen. Ihre Spezialität sind leichte, raffinierte Alltagsgerichte, bei denen der Genuss nicht zu kurz kommt. Martina Kittler hat an mehreren erfolgreichen Gesundheitsratgebern mitgearbeitet. Daneben hat sie zahlreiche Kochbücher zu den Themen Familienküche, vegetarische und vegane Küche, Saucen und Brotaufstriche geschrieben und einen „Crashkurs Kochen“ verfasst.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 15.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89883-511-4
Verlag ZS Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 24,9/19,7/1,7 cm
Gewicht 618 g
Abbildungen mit 60 Abbildungen
Verkaufsrang 74.196
Buch (gebundene Ausgabe)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Ein Buch, das sogar Skeptiker vom Basenfasten überzeugen kann, da die Rezepte sehr ansprechend sind und kaum ein Gefühl von Verzicht aufkommen lassen. Auch der Info-Teil ist prima. Ein Buch, das sogar Skeptiker vom Basenfasten überzeugen kann, da die Rezepte sehr ansprechend sind und kaum ein Gefühl von Verzicht aufkommen lassen. Auch der Info-Teil ist prima.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Mein Eindruck
von Ghostreader am 19.01.2017

Das Buch hat einen einfachen Titel, und gleichzeitig beginnt es mit einem Versprechen, Rezepte für mehr Power und Wohlbefinden. Die Autorin hat das Buch mit seinen über 130 Seiten und fünf Kapiteln chronologisch vom Frühstück über Salate bis hin zum Hauptgericht und einem interessanten Wochenplan erstellt. Zu Beginn widmet sich... Das Buch hat einen einfachen Titel, und gleichzeitig beginnt es mit einem Versprechen, Rezepte für mehr Power und Wohlbefinden. Die Autorin hat das Buch mit seinen über 130 Seiten und fünf Kapiteln chronologisch vom Frühstück über Salate bis hin zum Hauptgericht und einem interessanten Wochenplan erstellt. Zu Beginn widmet sich die Autorin dem Säure-Basen-Haushalt erklärt den Hintergrund, warum zu viele Säuren krank machen, einem dazugehörigen „Gesundheitscheck“, der dem Lesen Aufschluss über seinen basischen Gesundheitszustand gibt. Tipps über Nahrungsmittelveränderungen und wichtigen Schritten zum Säure-Basen-Gleichgewicht folgen. Ob Frühstück, Snack oder Hauptgericht, es sind sehr ansprechende und einfach ausgerichtete Rezepte, die schon aufgrund der wunderbaren Fotos, Lust zum Ausprobieren machen. Zu jedem Rezept gibt es noch ein paar Symbole wie gluten-, oder laktosefrei, vegan, oder vegetarisch. Zubereitungszeit, Nährwert und teilweise Tipps zu den einzeln Gerichten runden das Buch zu einer Verbesserung der Lebensqualität ab. Denn es heißt nicht umsonst: „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“. Wie bereiten Sie Ihre Speisen zu?