Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein Gott, drei Könige und zwei Milliarden Verrückte

Ungewöhnliche Geschichten

(3)
Bestsellerautor Sebastian Niedlich in Hochform: „Ein Gott, drei Könige und zwei Milliarden Verrückte“ – der Erzählband jetzt als eBook bei dotbooks.

Man kann Gott, den Allmächtigen, für vieles verantwortlich machen: für die Berge, die im Weg stehen, wenn man schnell nach Italien fahren will beispielsweise. Oder dass das Schnabeltier merkwürdig aussieht. Für eins kann Gott aber ganz sicher nichts: das merkwürdige Verhalten feierwütiger Christenmenschen zur Weihnachtszeit. Und es bereitet ihm größtes Vergnügen, sich über diese Macken seiner Schäfchen lustig zu machen …

Ein anderer hat gerade weniger zu lachen. Irgendeinem Stern folgen, um einen frischgeborenen König zu finden? Blöder geht’s nun wirklich nicht! Aber dummerweise gehört das zu seiner Ausbildung zum Weisen. Also bleibt Melchior nichts anderes übrig – er schwingt sich aufs Kamel und reitet los. Was nicht der einzige Irrsinn ist, dem er sich auf seinem Roadtrip in ein verschlafenes Kaff namens Bethlehem aussetzen muss …

Humorvoll und herrlich respektlos: Zwei ungewöhnliche Geschichten vom Autor des Bestsellers „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“.

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Ein Gott, drei Könige und zwei Milliarden Verrückte“ von Sebastian Niedlich. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 78 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958244214
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 390 KB
Verkaufsrang 4.972
eBook
0,99
bisher 3,99 * Befristete Preissenkung des Verlages

Sie sparen: 75 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Gott erzählt aus seiner Sicht Weihnachten und alle Bräuche, Traditionen... Die heiligen 3 Könige erleben einen Roadtrip auf dem Weg zum Jesuskind... Toller Humor, witzig - klasse! Gott erzählt aus seiner Sicht Weihnachten und alle Bräuche, Traditionen... Die heiligen 3 Könige erleben einen Roadtrip auf dem Weg zum Jesuskind... Toller Humor, witzig - klasse!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Passend zur Weihnachtszeit
von einer Kundin/einem Kunden am 23.12.2015

Ich bin ja mittlerweile fast sowas wie ein Fan von Sebastian Niedlich. Er hat einfach einen herrlich schwarzen Humor. Sein Stil und Ausdruck sind ziemlich gut, was ihn durchaus auch zu mehr qualifizieren würde. Nichts desto trotz liebe ich seine lustigen Geschichten, sie stimmen einen einfach immer fröhlich. Die Geschichte... Ich bin ja mittlerweile fast sowas wie ein Fan von Sebastian Niedlich. Er hat einfach einen herrlich schwarzen Humor. Sein Stil und Ausdruck sind ziemlich gut, was ihn durchaus auch zu mehr qualifizieren würde. Nichts desto trotz liebe ich seine lustigen Geschichten, sie stimmen einen einfach immer fröhlich. Die Geschichte der heiligen drei Könige, die gar keine Könige waren, auf deren Trip zum Jesuskind und den kleinen aber feinen Vorkommnissen auf diesem Weg. Einziger Kritikpunkt wäre vl. die Länge der Geschichte. Sicher, es handelt sich um eine Kurzgeschichte, dennoch hätte ich gerne etwas mehr, was ja eigentlich dann wieder sowas wie ein Lob ist. Danke für diese doch sehr kurzweilige Unterhaltung!

sehr amüsant
von maleur aus Berlin am 18.12.2015

In zwei Geschichten einmal die Bräuche und das Verhalten der Menschen zur Weihnachtszeit und dann die Geschichte der drei Weisen auf dem Weg nach Bethlehem erzählt. Die Geschichten sind voller Witz und Ironie geschrieben. Besonders die zweite Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Schon der Titel „Roadtrip nach Bethlehem“... In zwei Geschichten einmal die Bräuche und das Verhalten der Menschen zur Weihnachtszeit und dann die Geschichte der drei Weisen auf dem Weg nach Bethlehem erzählt. Die Geschichten sind voller Witz und Ironie geschrieben. Besonders die zweite Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Schon der Titel „Roadtrip nach Bethlehem“ lässt einen schmunzeln. Diese Geschichte ist so nach Art von Monty Python geschrieben. Ich werde wohl zukünftig nicht mehr die Namen der 3 Weisen vergessen. Ein kurzweiliges Buch für eine heitere Zeit. Mein einziger Kritikpunkt: Es ist zu kurz.