Warenkorb

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Das achte Opfer

(gekürzte Lesung)

Julia Durant Band 2

Ein Unbekannter schickt der Frankfurter Kripo obskure Bibelzitate. Ein geschmackloser Scherz? Die Kriminalpsychologen glauben an einen Zusammenhang mit einer Mordserie, die die Handschrift eines religiösen Fanatikers trägt. Doch Hauptkommissarin Durant ist da mal wieder anderer Meinung.
Portrait
Andreas Franz' große Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman "JUNG, BLOND, TOT" gelang es ihm, unzählige Krimileser in seinen Bann zu ziehen. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller, die ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor machten. Seinen ausgezeichneten Kontakten zu Polizei und anderen Dienststellen ist die große Authentizität seiner Kriminalromane zu verdanken. Andreas Franz starb im März 2011.
Nach dem frühen Tod von Franz erhielt der begeistere Krimileser und Franz-Fan Daniel Holbe die Chance das Erbe des großen Kriminalisten anzutreten. Seitdem verwickelt der 1976 geborene Autor die charakterstarken Figuren der Franz-Krimis in neue Fälle. Mit viel Gespür, mit genauer Ortskenntnis und mit großem Erfolg. "TODESMELODIE" und "TÖDLICHER ABSTURZ" wurden auf Anhieb Bestseller. Denn Daniel Holbe trifft genau den Franz-Sound und versteht es doch den Figuren seine eigene, persönliche Note zu geben. In "TEUFELSBANDE" treffen die legendären Ermittler Julia Durant und Peter Brandt nach Jahren wieder aufeinander. Ein absolutes Muss für alle Krimi-, Franz- und Durant-Fans.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Das achte Opfer

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Das achte Opfer

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das achte Opfer
    1. Das achte Opfer
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Julia Fischer
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956396458
Verlag Audio Media Verlag
Spieldauer 490 Minuten
Format & Qualität MP3, 490 Minuten, 331.26 MB
Verkaufsrang 2058
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Julia Durant mehr

  • Band 1

    40666878
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download
    9,99
  • Band 2

    43928874
    Das achte Opfer
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    43934716
    Letale Dosis
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download
    9,99
  • Band 4

    40589923
    Der Jäger
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download
    9,99
  • Band 5

    43928929
    Das Syndikat der Spinne
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download
    9,99
  • Band 6

    40667114
    Kaltes Blut
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download
    9,99
  • Band 7

    43928716
    Das Verlies
    von Andreas Franz
    Hörbuch-Download
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Andreas Franz - Das achte Opfer
von Christina Wagener aus Bad Wildungen am 24.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Unbekannter schickt der Frankfurter Kripo obskure Bibelzitate. Ein geschmackloser Scherz? Die Kriminalpsychologen glauben an einen Zusammenhang mit einer Mordserie, die die Handschrift eines religiösen Fanatikers trägt. Doch Hauptkommissarin Durant ist da mal wieder anderer Meinung.

Sehr spannend und empfehlenswert
von KerstinTh am 18.12.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Julia Durant und Frank Hellmer haben ihren zweiten Fall. Wieder einmal wird Frankfurt von einer Mordserie eingeholt. Diesmal scheint der Täter bibelfest zu sein, denn er schickt der Polizei Nachrichten mit Bibelzitaten. Seine Opfer versieht er mit der Zahl 666, der er ihnen mit ihrem eigenen Blut auf die Stirn schreibt. Dem nich... Julia Durant und Frank Hellmer haben ihren zweiten Fall. Wieder einmal wird Frankfurt von einer Mordserie eingeholt. Diesmal scheint der Täter bibelfest zu sein, denn er schickt der Polizei Nachrichten mit Bibelzitaten. Seine Opfer versieht er mit der Zahl 666, der er ihnen mit ihrem eigenen Blut auf die Stirn schreibt. Dem nicht genug, der Täter zieht seine Opfer auch noch nackt aus. Wer tut so etwas und vor allem wieso? Sieht sich der Täter von Gott oder eher von Satan gesteuert? Um die Bibelzitate besser verstehen und einordnen zu können, zieht Julia Durant ihren Vater, einen pensionierten Priester zu Rate. Es handelt sich hierbei um einen guten Krimi, der viel Spannung enthält. Ich persönlich bin ein riesen Fan des Ermittlerduos Durant und Hellmer und finde beide sehr sympathisch. Es war wieder mal interessant zu sehen in welche Richtungen und vor allem Abgründe der Gesellschaft uns dieser Krimi brachte.

solide gemacht
von Fl. Kluge aus Wolfenbüttel am 14.12.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch von Andreas Franz, ist wieder ein gut gemachter, solider, deutscher Krimi mit der Hauptfigur Julia Durant. Es ist spannend und sehr gut zu lesen, da er sich einer etwas einfacheren Sprache bedient (es überfordert keinen), die dem Krimi gut ansteht. Das Buch ideal für den Urlaub, da er flott hintereinander weg zu ... Dieses Buch von Andreas Franz, ist wieder ein gut gemachter, solider, deutscher Krimi mit der Hauptfigur Julia Durant. Es ist spannend und sehr gut zu lesen, da er sich einer etwas einfacheren Sprache bedient (es überfordert keinen), die dem Krimi gut ansteht. Das Buch ideal für den Urlaub, da er flott hintereinander weg zu lesen ist. Wie immer bei den Krimis von A. Franz nimmt man auch hier wieder an den persönlichen Schicksalen der Hautakteure teil. Zum Inhalt des Krimis schreibe ich nichts, da bei anderen Rezensionen schon genug darüber geschrieben worden ist. Fazit: gut zu lesen.