Der menschliche Makel

Roman

Die amerikanische Trilogie Band 3

Philip Roth

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der menschliche Makel

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Hanser)

Hörbuch (MP3-CD)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zuckerman begegnet dem alternden Professor Coleman Silk, der durch Missverständnisse und Intrigen alles verloren hat - sein Renommee, seine Familie. Das große Geheimnis, das ihn umgibt, kann er wahrscheinlich nur mit Faunia, seiner jungen Geliebten, teilen. Ein Sittenbild der amerikanischen Gesellschaft.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783446251229
Verlag Hanser
Originaltitel The Human Stain
Dateigröße 4432 KB
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Verkaufsrang 34229

Weitere Bände von Die amerikanische Trilogie

Buchhändler-Empfehlungen

DAS IST LITERATUR VOM FEINSTEN!

G. Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Was soll ich sonst noch schreiben? Dieses Buch wird sie umhauen? Sie werden süchtig nach Philip Roth? Stimmt alles.... Uneingeschränkte Leseempfehlung!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein großer Autor der Weltliteratur...
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 23.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

....hat die Bühne verlassen. R.I.P. Philip Roth. Den Literaturnobelpreis habe ich ihm von Herzen gewünscht, er hatte ihn längst verdient. Wer in sein Werk einsteigen möchte, dem sei "Der menschliche Makel" empfohlen, nach wie vor aktuell und zeitlos.

Tiefgründig und schonungslos!
von Michaela Weiler aus Innsbruck am 14.05.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Coleman Silk - Professor für klassische Literatur und ehemals Dekan an einer angesehenen US-amerikanischen Ostküsten-Universität - gerät wegen eines von ihm so nicht gemeinten Sagers unter Rassismusverdacht. Im darauf folgenden Kampf um seine Reputation und um die schlichte Wahrheit lernt Silk die menschliche Niedertracht, genäh... Coleman Silk - Professor für klassische Literatur und ehemals Dekan an einer angesehenen US-amerikanischen Ostküsten-Universität - gerät wegen eines von ihm so nicht gemeinten Sagers unter Rassismusverdacht. Im darauf folgenden Kampf um seine Reputation und um die schlichte Wahrheit lernt Silk die menschliche Niedertracht, genährt und gerechtfertigt in spießbürgerlichen und konservativen Kreisen durch fadenscheinige moralische Argumente, in seiner ganzen Fülle und Tragweite kennen. In Wahrheit sind Neid und Missgunst die Gründe für die Jagd auf Silk, und der Rassismusvorwurf dient nur als gut geeigneter Vorwand, die eigenen Ressentiments und Neidgefühle an ihm auszulassen. Philip Roth ist ein großer Erzähler und hat mit diesem Roman ein Meisterwerk geschaffen!

5 Sterne sind für dieses Meisterwerk zuwenig
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Der menschliche Makel" erzählt die Geschichte von Coleman Silk - Professor für klassische Literatur an einer noblen Ostküsten-Universität. Langjährige Kollegen bezichtigen ihn des Rassismus. Eine junge Kollegin unterstellt ihm sexistische Handlungen/Aussagen. Coleman Silk sieht sich selbsternannten Moralisten, sogenannten r... "Der menschliche Makel" erzählt die Geschichte von Coleman Silk - Professor für klassische Literatur an einer noblen Ostküsten-Universität. Langjährige Kollegen bezichtigen ihn des Rassismus. Eine junge Kollegin unterstellt ihm sexistische Handlungen/Aussagen. Coleman Silk sieht sich selbsternannten Moralisten, sogenannten rechtschaffenen Saubermännern/frauen gegenüber. Er begegnet Missverständnissen, Intrigen, Unterstellungen,Vorurteilen,Missgunst,Neid und wird zu Fall gebracht. "Feiglinge sterben vielmals,eh sie sterben, der Tapfere kostet einmal nur den Tod. Von allen Wundern, die ich je gehört,scheint mir das größte, daß sich Menschen fürchten, da sie doch sehn, der Tod das Schicksal aller, kommt, wann er kommen will." Philipp Roth hat für dieses Meisterwerk den PEN/Faulkner Award erhalten.

  • Artikelbild-0