Warenkorb
 

Frost und Sonne

Roman

(2)

Macht und Dekadenz am russischen Zarenhof
Sankt Petersburg um 1900: Fürst Felix Jussupow wächst in einer der reichsten und mächtigsten Adelsfamilien Russlands auf. Der gut aussehende Mann ist der Liebling der Petersburger Gesellschaft. Man bewundert seinen Charme und seine Extravaganzen, bis auf eine: seine Liebe zu Männern. Nach der Heirat mit der schönen Zarennichte Irina kommt es zum Eklat. Nikolaus II. zwingt Felix, sich wegen seiner homosexuellen Neigungen vom Wunderheiler Rasputin behandeln zu lassen. Eine Tragödie nimmt ihren Lauf ...

Portrait

Asta Scheib, geboren in Bergneustadt im Rheinland, arbeitete als Redakteurin bei verschiedenen Zeitschriften. Sie gehört heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen und lebt mit ihrer Familie in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 19.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21630-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12/2,5 cm
Gewicht 306 g
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ein spannender historischer Roman, der in der Zarenzeit spielt und es um Felix Jussupow geht, der in Reichtum und Glanz aufwächst und eine gefährliche Nähe zu Rasputin pflegt... Ein spannender historischer Roman, der in der Zarenzeit spielt und es um Felix Jussupow geht, der in Reichtum und Glanz aufwächst und eine gefährliche Nähe zu Rasputin pflegt...

„Macht und Dekadenz am russischen Zarenhof“

Ute Gantner, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Felix Jussupow gehört einer der reichsten und angesehensten russischen Fürstenfamilien an. Er ist ein erfolgreicher und begehrter junger Mann, der die Blicke aller Zeitgenossen auf sich zieht. Als er die Nichte des Zaren heiratet und trotzdem nicht von seinen homosexuellen Neigungen ablässt, verlangt das russische Oberhaupt, dass er sich zwecks Heilung dieser "Krankheit" in die Hände des Wunderheilers Rasputin begibt. Rasputin und Jussupow werden zu erbitterten Feinden und so nimmt das Unglück seinen Lauf. Ein spannender historischer Roman, der das Leben von Rasputin und seinem Widersacher beleuchtet. Felix Jussupow gehört einer der reichsten und angesehensten russischen Fürstenfamilien an. Er ist ein erfolgreicher und begehrter junger Mann, der die Blicke aller Zeitgenossen auf sich zieht. Als er die Nichte des Zaren heiratet und trotzdem nicht von seinen homosexuellen Neigungen ablässt, verlangt das russische Oberhaupt, dass er sich zwecks Heilung dieser "Krankheit" in die Hände des Wunderheilers Rasputin begibt. Rasputin und Jussupow werden zu erbitterten Feinden und so nimmt das Unglück seinen Lauf. Ein spannender historischer Roman, der das Leben von Rasputin und seinem Widersacher beleuchtet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0