Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Zum Jubiläum für nur 100 EUR**

Das Portrait

Hannah, eine junge Malerin, ist auf dem Weg in eine fremde Stadt. Im Flugzeug sitzend sieht sie auf den unbekannten Ort unter sich: Irgendwo da unten muß sich das Haus befinden, in dem sie die nächsten drei Monate verbringen wird, eingeladen von einem in der Szene bekannten, sehr reichen Kunstsammler. Sie soll sein Portrait malen. Eine Bedingung des Vertrags besagt, daß sie dabei für drei Monate das Grundstück nicht verlassen darf. Doch in dem Maße, wie das Portrait Form annimmt und sie die Zeit mit dem Hausherrn im Atelier verbringt, wächst ihr Unwohlsein. Die große Villa ist wie ausgestorben. Die Angestellten zeigen ihr die kalte Schulter. Ihre Ausflüge in das große, parkähnliche Grundstück zeigen ihr, das hier vieles nicht stimmt. Die anfängliche Idylle entwickelt sich zur Katastrophe. Der Sammler kontrolliert sie, beobachtet sie wie eine Trophäe. Sie erfährt, daß er zuvor einen jungen Maler unterstützt hat, der dann Selbstmord beging. Sie versucht zu fliehen, aber der Sammler weiß das zu verhindern. Doch Hannah gelingt am Ende der rettende Absprung.
Portrait
Zoë Jenny wurde 1974 in Basel geboren. Ihr erster Roman "Das Blütenstaubzimmer" (FVA 1997) wurde in 27 Sprachen übersetzt und zum weltweiten Bestseller. In der Frankfurter Verlagsanstalt sind die Romane "Der Ruf des Muschelhorns" (2000) und "Das Portrait" (2007) erschienen. Zoë Jenny lebt heute in Zürich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783627011420
Verlag Frankfurter Verlagsanstalt
Dateigröße 549 KB
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

gar nicht so schlecht
von sarah aus schweiz am 28.12.2007
Bewertet: gebundene Ausgabe

der neue roman von zoe jenny wurde von kritikern ziemlich schlecht bewertet, wobei ich nicht ganz einverstanden bin. die geschichte der jungen malerin helen beinhaltet spannung und ist differenzierter als viele andere bücher. das einzige, was ich aussetzten kann ist der schluss, welcher den leser eigentlich im unwissen lässt. ... der neue roman von zoe jenny wurde von kritikern ziemlich schlecht bewertet, wobei ich nicht ganz einverstanden bin. die geschichte der jungen malerin helen beinhaltet spannung und ist differenzierter als viele andere bücher. das einzige, was ich aussetzten kann ist der schluss, welcher den leser eigentlich im unwissen lässt. es ist schade, dass die geschichte nicht zu ende geführt wurde, ein kapitel mehr und man wäre zufrieden gewesen. ansonsten sehr schönes buch, nicht allzu hochstehend, angenehmer lesestoff.