Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Kap der Lügen

Ein Kapstadt-Thriller

Ein mitreißender Südafrika-Krimi - ausgezeichnet mit dem Debut Dagger der britischen Crime Writers' Association

Das Revier von Detective Persephone "Persy" Jonas, einer Schwarzen, die sich nach oben gearbeitet hat, ist ein hartes Pflaster. Sie ermittelt auf den Straßen des Noordhoek-Township südlich von Kapstadt, in dem sie selbst aufgewachsen ist. Als eines Tages die Leiche eines stadtbekannten Lehrers, mit einer klaffenden Wunde am Kopf, am Strand angespült wird, soll Persy gemeinsam mit dem zwielichtigen Detective Mhlabeni die Ermittlungen durchführen. Doch sie traut ihrem Kollegen nicht. Und außerdem reicht der Fall tief in ihr früheres Leben.

"Saugutes Krimidebüt!" Für Sie
Rezension
"Michèle Rowe entwickelt packende, glaubwürdige Persönlichkeiten (...) ein berührendes Buch, bei aller Härte verliert die Autorin nie den Blick für die Schönheit des Landes." WDR 4, 20.01.2015
Portrait
Rowe, Michèle
Michèle Rowe studierte Creative Writing in Johannesburg und Kapstadt. Sie arbeitet als Drehbuchautorin und Dokumentarfilmerin; ihre Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sie war Mitbegründerin der "Free Film Makers", einer Anti-Apartheid-Gruppe von Filmschaffenden, und setzt sich in ihren eigenen Arbeiten intensiv mit der Wirklichkeit des neuen Südafrika auseinander. Michèle Rowe lebt mit ihrer Familie in Kapstadt. Für "Kap der Lügen", ihr Debüt als Kriminalschriftstellerin, erhielt sie 2011 auf Anhieb den begehrten Debut Dagger der britischen Crime Writers' Association.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 23.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51464-1
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,6/3,2 cm
Gewicht 345 g
Übersetzer Alexandra Baisch
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein mit Krimipreis ausgezeichneter Erstling, der Kapstadt, seine Townships und die Verflechtungen von korrupter Polizei und Verbrechern aufzeigt.
Spannend mit falschen Fährten-okay
Ein mit Krimipreis ausgezeichneter Erstling, der Kapstadt, seine Townships und die Verflechtungen von korrupter Polizei und Verbrechern aufzeigt.
Spannend mit falschen Fährten-okay

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Spannender Einblick in die Gesellschaft im südafrikanischen Kapstadt
von Silke Schröder aus Hannover am 10.04.2018

In ihrem Debüt-Krimi „Kap der Lügen“ gibt Michėle Rowe einen tiefen und spannenden Einblick in die Gesellschaft im südafrikanischen Kapstadt. Im Mittelpunkt steht dabei die junge schwarze Kommissarin Persephone ’Percy’ Jonas, die sich gegen das weit verbreitete Machogehabe in ihrer Behörde ebenso wehren muss, wie gegen das Geklüngel und... In ihrem Debüt-Krimi „Kap der Lügen“ gibt Michėle Rowe einen tiefen und spannenden Einblick in die Gesellschaft im südafrikanischen Kapstadt. Im Mittelpunkt steht dabei die junge schwarze Kommissarin Persephone ’Percy’ Jonas, die sich gegen das weit verbreitete Machogehabe in ihrer Behörde ebenso wehren muss, wie gegen das Geklüngel und die Korruption unter ihren Kollegen – mal ganz zu schweigen von ihren eigenen Problemen, die weit in ihre Vergangenheit zurückreichen. Bei dieser schwierigen Gemengelage verliert sogar die Autorin manchmal den eigentlichen Fall ein wenig aus den Augen. Dennoch ist „Kap der Lügen“ ein sehr unterhaltsamer Krimi mit einem Blick auf die noch immer tief gespaltene Gesellschaft in Südafrika.