Der Mann auf dem Balkon

(gekürzte Lesung)

(3)
In kurzem Abstand werden zwei kleine Mädchen tot aufgefunden. Kommissar Beck und seine Kollegen jagen den unbekannten Täter. Ihr einziger Anhaltspunkt: Er ist ein wahnsinniger Lustmörder. Aber Martin Beck nimmt die Herausforderung an. Lange Zeit gibt es keine neuen Hinweise und der Druck auf die Ermittler und die Angst vor neuen Morden wächst stetig. Schließlich ist es ein Zufall, der Beck und seine Kollegen auf die richtige Spur bringt. Regisseur Henning Venske hat diesen Fall von Martin Beck mit einer düsteren, packenden Atmosphäre inszeniert.
Portrait
Bodo Primus ist als Schauspieler und Sprecher bekannt. Im Rundfunk tritt er u.a. neben Peer Augustinski in der Kult-Hörspielserie "Der letzte Detektiv" von Michael Koser auf. Desweiteren war er in der SR-Produktion "Briefwechsel" - die Briefe von Paul Celan und Gisèle Celan-Lestrange zu hören, die auch als Hörbuchausgabe erschien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Bodo Primus
Erscheinungsdatum 21.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 4057664024015
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 59 Minuten
Format & Qualität MP3, 59 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Band 3
von Blacky am 16.02.2014
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt: Bereits zwei kleine Mädchen wurden in die Parkanlagen gelockt und ermordet. Die Stockholmer Polizei fahndet auf Hochtouren nach dem Sexualstraftäter doch der Erfolg bleibt aus. Um dem Mörder auf die Spur zu kommen, müssen sich Kommissar Martin Beck und seine Kollegen auf die Hilfe eines Handtaschen-Diebs verlassen, der in... Inhalt: Bereits zwei kleine Mädchen wurden in die Parkanlagen gelockt und ermordet. Die Stockholmer Polizei fahndet auf Hochtouren nach dem Sexualstraftäter doch der Erfolg bleibt aus. Um dem Mörder auf die Spur zu kommen, müssen sich Kommissar Martin Beck und seine Kollegen auf die Hilfe eines Handtaschen-Diebs verlassen, der in der Nähe des Tatorts eine Frau überfallen und den Triebtäter möglicherweise gesehen hat. Tatsächlich liefert der Mann eine Beschreibung, aber die trifft auf Tausende von Stockholmer Bürgern zu... Es handelt sich um einen Krimi aus dem Jahr 1967 der bis zum Ende spannend ist. Die Ermittlungsmethoden der schwedischen Polizei sind nicht immer so, wie man es erwarten würde, führen aber zum Ziel. Interessant ist vor allem der Umstand, wie der Täter gefasst wird. Reihenfolge der "Kommissar Beck-Romane": 1. Die Tote im Götakanal 2. Der Mann, der sich in Luft auflöste 3. Der Mann auf dem Balkon 4. Endstation für neun 5. Alarm in Sköldgatan 6. Und die Großen lässt man laufen 7. Das Ekel aus Säffle 8. Verschlossen und verriegelt 9. Der Polizistenmörder 10. Die Terroristen

Wundervoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 13.08.2009
Bewertet: Taschenbuch

Ein wunderbares Buch von Sjöwall/Wahlöö und vielleicht das Beste, das ich bisher in dieser Serie gelesen haben, Die Autoren schaffen es von der ersten Seite, von den ersten Wörtern an eine Atmosphäre zu schaffen und halten diese Spannung bis zur letzen Seite. Das Buch hat etwas Dunkles, einen Abgrund... Ein wunderbares Buch von Sjöwall/Wahlöö und vielleicht das Beste, das ich bisher in dieser Serie gelesen haben, Die Autoren schaffen es von der ersten Seite, von den ersten Wörtern an eine Atmosphäre zu schaffen und halten diese Spannung bis zur letzen Seite. Das Buch hat etwas Dunkles, einen Abgrund und man fühlt sich nicht wohl, denn es stimmt etwas nicht in Stockholm und wahrscheinlich mit der Welt. Als ich die ersten Seiten las musste ich sofort an den Fritz Lang Film "M - eine Stadt sucht ihren Moerder". Die Geschichte ist eine andere, aber die Autoren schaffen es die gleiche bedrueckende Stimmung zu schaffen, bei dem es niemandem mehr egal sein kann, was im Buch oder in der eigene Stadt passiert.

Beck Teil 3
von Inspektor Schlumpf aus Gaspoltshofen am 02.02.2008
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die beiden Autoren haben mit Martin Beck eine Kult-Figur erschaffen. Jeder Roman ist ein Genuss und das nicht nur für Krimi-Fans!