Warenkorb
 

Der Tod greift nicht daneben / Kommissar Jennerwein Bd. 7

Alpenkrimi. Gekürzte Ausgabe

Kommissar Jennerwein 7

(22)
Der Tod hat seine Hand im Spiel: Kommissar Jennerweins unheimlichster Fall

Ein Häcksler im Garten ist die letzte Station des Ex-Nobelpreisjuroren Bertil Carlsson. Dabei hatte er sich doch so wohl gefühlt im idyllisch gelegenen Kurort, eine Stütze von Trachten- und Heimatverein. War es ein grausiger Unfall? Oder Mord? Kommissar Jennerwein verhört hartleibige Brauchtumswächter und enttäuschte Nobelpreiskandidaten. Als die Gerichtsmedizin feststellt, dass im Puzzle der Leichenknochen ein Körperteil fehlt, sucht Jennerwein nach ähnlichen Fällen und stößt auf ein schier unfassbares Forschungsprojekt…
Portrait
Jörg Maurer stammt aus Garmisch-Partenkirchen. Er studierte Germanistik, Anglistik, Theaterwissenschaften und Philosophie und wurde als Autor und Kabarettist mehrfach ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Jörg Maurer
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 25.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783839892909
Genre Krimi/Thriller
Reihe Hörbestseller 7
Verlag Argon
Auflage 4. ABR
Spieldauer 488 Minuten
Verkaufsrang 3.307
Hörbuch (CD)
8,29
bisher 9,99

Sie sparen: 17 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kommissar Jennerwein mehr

  • Band 3

    85051717
    Niedertracht / Kommissar Jennerwein Bd. 3
    von Jörg Maurer
    Hörbuch
    7,59
  • Band 4

    33793778
    Oberwasser / Kommissar Jennerwein Bd. 4
    von Jörg Maurer
    (61)
    Hörbuch
    8,79
    bisher 11,99
  • Band 5

    37619493
    Unterholz / Kommissar Jennerwein Bd. 5
    von Jörg Maurer
    Hörbuch
    7,39
    bisher 9,99
  • Band 6

    40364163
    Felsenfest/ Kommissar Jennerwein Bd. 6
    von Jörg Maurer
    Hörbuch
    8,19
    bisher 9,99
  • Band 7

    44068459
    Der Tod greift nicht daneben / Kommissar Jennerwein Bd. 7
    von Jörg Maurer
    Hörbuch
    8,29
    bisher 9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 8

    47602337
    Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8
    von Jörg Maurer
    Hörbuch
    8,19
    bisher 9,99
  • Band 9

    51594449
    Im Grab schaust du nach oben / Kommissar Jennerwein Bd.9
    von Jörg Maurer
    Hörbuch
    9,19

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wunderbar amüsant und wie immer bestens zum mitraten geeignet. Für launige und kurzweilige Unterhaltung, die einfach schön zu lesen ist. Einfach mal gönnen und Fan werden! Wunderbar amüsant und wie immer bestens zum mitraten geeignet. Für launige und kurzweilige Unterhaltung, die einfach schön zu lesen ist. Einfach mal gönnen und Fan werden!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Unfassbar komisch, vor Ideen sprühender Krimi. Unfassbar komisch, vor Ideen sprühender Krimi.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Alpenkrimi! Sehr spannender Alpenkrimi!

„Puzzeln auf höchstem Niveau!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Bertil Carlsson, Mediziner und ehemaliger schwedischer Nobelpreisjuror ist verschwunden. Als kurz darauf feststeht, dass er vom eigenen Riesenhecksler verschlungen worden ist, fängt das Puzzeln an. Unfall oder Mord? Und als dann auch noch eine Hand fehlt überschlagen sich die Ereignisse und schnell wird klar, dass nichts so ist wie es scheint!

Mal wieder großartig erzählt. Mit viel Humor und ganz schön verzwickt. Für Fans von Bayernkrimis ein Muss!

Jörg Maurer, bayerischer Kabarettist, liest seine eigene Geschichte selber, und das mit Witz und Augenzwinkern. Ein Hörgenuss der beim längsten Stau oder beim Warten auf eine Bahn die nicht kommt, überhaupt keine Langeweile aufkommen lässt
Bertil Carlsson, Mediziner und ehemaliger schwedischer Nobelpreisjuror ist verschwunden. Als kurz darauf feststeht, dass er vom eigenen Riesenhecksler verschlungen worden ist, fängt das Puzzeln an. Unfall oder Mord? Und als dann auch noch eine Hand fehlt überschlagen sich die Ereignisse und schnell wird klar, dass nichts so ist wie es scheint!

Mal wieder großartig erzählt. Mit viel Humor und ganz schön verzwickt. Für Fans von Bayernkrimis ein Muss!

Jörg Maurer, bayerischer Kabarettist, liest seine eigene Geschichte selber, und das mit Witz und Augenzwinkern. Ein Hörgenuss der beim längsten Stau oder beim Warten auf eine Bahn die nicht kommt, überhaupt keine Langeweile aufkommen lässt

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Kommissar Jennerwein und seine Truppe auf der Jagd nach einem Mörder, der in Bezug zum Nobelpreis der Medizin steht. Gewohnt skurril und ironisch... Kommissar Jennerwein und seine Truppe auf der Jagd nach einem Mörder, der in Bezug zum Nobelpreis der Medizin steht. Gewohnt skurril und ironisch...

„Satire und Krimi“

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Jörg Maurer wird mit jedem Buch besser. Seine Romane sind satirisch, hintergründig und sehr, sehr böse. Hier kommen beide Parteien auf ihre Kosten: diejenigen, die Bayern lieben und auch die, die es nicht tun



Das es sich hier um außergewöhnliche Kriminalfälle handelt wil ich mal nur so am Rande erwähnen.

Ein Hoch auf Kommissar Jennerwein und seine Truppe!
Jörg Maurer wird mit jedem Buch besser. Seine Romane sind satirisch, hintergründig und sehr, sehr böse. Hier kommen beide Parteien auf ihre Kosten: diejenigen, die Bayern lieben und auch die, die es nicht tun



Das es sich hier um außergewöhnliche Kriminalfälle handelt wil ich mal nur so am Rande erwähnen.

Ein Hoch auf Kommissar Jennerwein und seine Truppe!

„Tod im Häcksler E-Book“

Ute Gantner, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Der Schwede Bertil Carlsson, seines Zeichens Arzt und ehemaliges Nobelpreis-Jurymitglied, lebt seit Jahren in einem beschaulichen süddeutschen Ort und ist dem bayerischen Brauchtum und seiner Anhängerschaft herzlich zugetan. Leider macht ein Häcksler im Garten seinem Leben ein grausames Ende. Der ganze Kurort ist bestürzt über das schreckliche Unglück des allseits beliebten Zeitgenossen. Allein Kommissar Jennerwein glaubt nicht an einen Unfall. Gemeinsam mit seinem stark verknappten Team macht er sich an die Auflösung des Falles, was im Angesicht des Zustandes der Leiche gar nicht so einfach ist. Als die Gerichtsmedizinerin feststellt, dass im Puzzle der Leichenknochen etwas Entscheidendes fehlt, stößt Jennerwein auf ein unglaubliches Forschungsprojekt.
Der Kabarettist Jörg Maurer präsentiert hier seinen siebten Jennerwein-Krimi, der seinen Vorgängern an Skurrilität und Spannung das Wasser reichen kann.
Der Schwede Bertil Carlsson, seines Zeichens Arzt und ehemaliges Nobelpreis-Jurymitglied, lebt seit Jahren in einem beschaulichen süddeutschen Ort und ist dem bayerischen Brauchtum und seiner Anhängerschaft herzlich zugetan. Leider macht ein Häcksler im Garten seinem Leben ein grausames Ende. Der ganze Kurort ist bestürzt über das schreckliche Unglück des allseits beliebten Zeitgenossen. Allein Kommissar Jennerwein glaubt nicht an einen Unfall. Gemeinsam mit seinem stark verknappten Team macht er sich an die Auflösung des Falles, was im Angesicht des Zustandes der Leiche gar nicht so einfach ist. Als die Gerichtsmedizinerin feststellt, dass im Puzzle der Leichenknochen etwas Entscheidendes fehlt, stößt Jennerwein auf ein unglaubliches Forschungsprojekt.
Der Kabarettist Jörg Maurer präsentiert hier seinen siebten Jennerwein-Krimi, der seinen Vorgängern an Skurrilität und Spannung das Wasser reichen kann.

„Wie kleinteilig alpin ist dieser unheimlich-lustige Jennerwein denn“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Scharfe Schneidemesser drohen blitzend. Zornige Peitschenschläge und saure Krämpfe peinigen Jennerwein. Seine metallene Dienstmarke wird zur letzten, verschwindend geringen Chance. Ansonsten ist der besessene Kommissar ein Denker mit Leib und Seele und strickt gerne an Finten. Scharfe Schneidemesser drohen blitzend. Zornige Peitschenschläge und saure Krämpfe peinigen Jennerwein. Seine metallene Dienstmarke wird zur letzten, verschwindend geringen Chance. Ansonsten ist der besessene Kommissar ein Denker mit Leib und Seele und strickt gerne an Finten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
11
6
2
0
3

Der Jennerwein wird?s schon richten!
von LEXI am 15.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

?Man nimmt Jennerwein auf den ersten Blick einfach nicht wahr. Aber seine Unauffälligkeit ist wohl sein Kapital. Ob er den Fall lösen wird?? In seinem siebten Fall erregt ein schrecklicher Gartenunfall die Aufmerksamkeit von Kriminalkommissar Hubertus Jennerwein. Als äußerst fähiger Ermittler mit hundertprozentiger Aufklärungsquote folgt er seinem Instinkt, der ihn... ?Man nimmt Jennerwein auf den ersten Blick einfach nicht wahr. Aber seine Unauffälligkeit ist wohl sein Kapital. Ob er den Fall lösen wird?? In seinem siebten Fall erregt ein schrecklicher Gartenunfall die Aufmerksamkeit von Kriminalkommissar Hubertus Jennerwein. Als äußerst fähiger Ermittler mit hundertprozentiger Aufklärungsquote folgt er seinem Instinkt, der ihn ein perfekt inszeniertes Verbrechen dahinter vermuten lässt. Das Opfer, ?Suderer-Bartl? alias Professor Dr. Bertil Carlsson, kam vor Jahren aus seiner Heimat Schweden in den bayrischen Kur- und Heilort. Der anerkannte Internist konnte als ehemaliges Mitglied der Jury für den Medizinnobelpreis mit einer hochrangigen Vergangenheit aufweisen und war in seiner neuen Wahlheimat beliebt. Eine dieselbetriebene Häckselmaschine wurde dem Gartenfreund jedoch zum Verhängnis, und alles weist zunächst auf einen Unfall hin. Doch obwohl das Ermittlungsteam durch Kommissar Hubertus Jennerwein, Johann Ostler, Hansjochen Becker und Dr. Maria Schmalfuß nur äußerst spärlich besetzt ist, entdecken die polizeilichen Ermittler nach und nach Ungereimtheiten ?eine Spur führt Jennerwein sogar bis nach Rumänien. Das Kernteam wird von der Rechtsmedizinerin unterstützt, die diesmal vier Sozialstundenhelfer mit fragwürdigem Hintergrund als Assistenten an ihrer Seite hat. In einem zweiten Handlungsstrang befindet sich eine zierliche Anna Sophia in einer misslichen Lage. Von einem Schneechaos überrascht sitzt die junge Frau in einer gemieteten alten Jägerhütte in den Karpaten fest und macht einen folgenschweren Fund, dessen Tragweite ihr in keiner Weise bewusst ist. Mit den Kapiteln um einen zunächst namenlosen Forscher und Ich-Erzähler aus Rumänien begibt sich der Autor zwischendurch immer wieder in die Vergangenheit, in der von abartigen Experimenten die Rede ist, deren Folgen bis in die Gegenwart reichen und die zudem eng mit Jennerweins aktuellem Fall verbunden scheinen. Zu guter Letzt taucht auch der schlaksige Computerfreak ?Motte Viskacz? aus dem Vorgängerband wieder auf und strotzt vor krimineller Energie. Er braucht einen Job als Tarnung für seine schmutzigen Geschäfte ? und lässt sich mit den falschen Leuten ein. Sein wiederholtes Zusammentreffen mit einer auffälligen jungen Frau kann kein Zufall sein und weckt das Misstrauen des Computer-Nerds. Neben dem polizeilichen Ermittlerteam tauchen auch der Ortspolitiker Toni Harrigl und Michl Wolzmüller aus den Vorgängerbüchern in einer kleinen Nebenrolle auf. Michl Wollzmüller wird vom Jennwerein-Team bei schwierigen Fällen mittlerweile als Polizeizeichner engagiert, und natürlich darf in diesem Buch auch das ehemalige Bestattungsunternehmerpaar Ignaz und Ursel Grasegger nicht fehlen. Der einnehmende und lockere Schreibstil mit der starken Einbindung des bayrischen Dialekts und der grandiosen Situationskomik haben mir wieder einmal ausgezeichnet gefallen. Der vorliegende Kriminalfall beruht gemäß Autor auf einer wahren Begebenheit und konfrontiert den Leser mit zum Teil äußerst unappetitlichen und schaurigen Details. Die Charakterisierung der handelnden Figuren empfand ich als sehr gut gelungen, und ich freute mich auch in diesem Band über ein Wiedersehen mit den aus den Vorgängerkrimis bekannten Figuren. Ich habe die Lektüre des siebten Falles aus der Feder des bayrischen Krimiautors Jörg Maurer sehr genossen und kann ?Der Tod greift nicht daneben? jedem Liebhaber von humorvollen und unterhaltsamen Regionalkrimis weiterempfehlen. Ich freue mich bereits auf Band acht dieser Reihe!

Bewertung Alpenland Krimis
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuhofen im Innkreis am 14.02.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin grundsätzlich mit den Jörg Maurer Krimis zufrieden. Handlungen sind zwar manchmal etwas unrealistisch, aber es passt. Die Krimis mit Eberhofer bzw. Kluftinger von Rita Falk bzw. Volker Klüpfel und Michael Kobr sind hingegen sehr humorvoll und haben mir daher noch besser gefallen. Jörg Maurer Krimis sind etwas... Ich bin grundsätzlich mit den Jörg Maurer Krimis zufrieden. Handlungen sind zwar manchmal etwas unrealistisch, aber es passt. Die Krimis mit Eberhofer bzw. Kluftinger von Rita Falk bzw. Volker Klüpfel und Michael Kobr sind hingegen sehr humorvoll und haben mir daher noch besser gefallen. Jörg Maurer Krimis sind etwas langatmig. Herbert Dutzlers Krimiheld Gasperlmaier war auch ganz gut. Hoffentlich kommt da noch mal was.

Jörg Maurer ganz schwach
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberaudorf am 13.08.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider. Ich habe die ersten Jennerwein sehr gerne gelesen. Dieser zieht sich, ist in sich nicht schlüssig. Man Szenen werden nie aufgelöst. Was hat es mit dem Paar in der Hütte auf sich ? Warum war da eine selbstständige Hand, man fragt sich - wie kommt er da wieder... Leider. Ich habe die ersten Jennerwein sehr gerne gelesen. Dieser zieht sich, ist in sich nicht schlüssig. Man Szenen werden nie aufgelöst. Was hat es mit dem Paar in der Hütte auf sich ? Warum war da eine selbstständige Hand, man fragt sich - wie kommt er da wieder raus. Ganz einfach, indem es nie mehr erwähnt wird.