Duden 18+: Bist du kitzlig, kleiner Bär? Eine Mitmachgeschichte

ab 18 Monaten

DUDEN Pappbilderbücher 18+ Monate Band 5

Carla Häfner

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Tapsen, schaukeln, kuscheln - eine liebevolle Mitmach-Geschichte zum Sprechen lernen mit Klappen und Reimen!

Bärenkind und Bärenmama tapsen durch den Wald und Kinder ab 18 Monaten sind ganz aktiv mit dabei. Durch die Klappen auf jeder Seiten können Bewegungen im Buch mitgemacht werden und die Reime regen zudem zum Mitsprechen an. Hier darf getapst, gekitzelt, gewackelt und gekullert werden. Und am Ende des Tages schlafen Mama und Bärenkind ganz friedlich ein und schließen sanft die Augen.

Pappbilderbücher von FISCHER Duden Kinderbuch begleiten Kinder Schritt für Schritt bei ihrer sprachlichen und kognitiven Entwicklung. Alle Bilderbücher sind in Inhalt und Form sorgfältig auf die jeweilige Altersstufe abgestimmt und unterstützen Eltern und Erzieher bei der optimalen Förderung ihrer Kinder.

Carla Häfner ist [...] ein tolles Mitmachbuch für Kinder ab etwa eineinhalb Jahren gelungen. Und auch Ältere haben noch viel Spaß daran [...] Katharina Kaufmann Oberhessische Presse 20160318

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 16
Altersempfehlung 1 - 3 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-3263-7
Verlag FISCHER Duden Kinderbuch
Maße (L/B/H) 19,8/16,9/1,7 cm
Gewicht 292 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten und ausklappb. Bildern
Auflage 1. Auflage
Illustrator Regine Altegoer
Verkaufsrang 28413

Weitere Bände von DUDEN Pappbilderbücher 18+ Monate

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Bäriges Abenteuer
von Isabellepf aus Gaggenau am 16.12.2019

"Bist du kitzlig, kleiner Bär?" von Carla Häfer, beschreibt eine liebenswert, aufregende Bärengeschichte in einem Baby-Pixi Büchlein für die kleinsten. Der kleine Bär verbringt mit seiner Bärenmama einen aufregenden Tag im Wald. Sie sammeln leckere Beeren, wackeln, kitzeln und kullern den Berg hinunter, bis schliesslich für... "Bist du kitzlig, kleiner Bär?" von Carla Häfer, beschreibt eine liebenswert, aufregende Bärengeschichte in einem Baby-Pixi Büchlein für die kleinsten. Der kleine Bär verbringt mit seiner Bärenmama einen aufregenden Tag im Wald. Sie sammeln leckere Beeren, wackeln, kitzeln und kullern den Berg hinunter, bis schliesslich für kleine müde Bärenkinder endlich Schlafenszeit ist. Auf sehr sanfte und liebenswerte Art, entführt Carla Häfer in ein bärig aufregendes Abenteuer für die kleinsten ab 1 Jahr. Schnell findet man sich durch die einfach und leichte Worführung in der Geschichte, kann dem Verlauf der Handlung gut folgen, sodass sich auch die kleinsten, den alltäglichen Aktion der Bären sehr gut vorstellen können. Das Baby-Pixi Büchlein besticht durch sein reisfest, schadstofffrei und wasserfestes Material, das sich bestens für die kleinsten eignet. Die Buchseiten sind zwar dünn aber unzerstörbar, lassen sich durch eine aufgenähte Seitennaht gut umschlagen und auch von kleinen Kinderhänden toll greifen. Ebenfalls sind die Seiten total liebevoll und übersichtlich mit kurzen Textabschnitten ausgearbeitet, die durch die tollen alters entsprechenden Illustrationen die Geschichte wunderbar unterstreichen. Insgesamt ein ganz wundervoll und niedliches Bärenabenteuer, das im Baby-Pixiformat altersgerecht und ansprechen ausgearbeitet ist.

Ein tolles Buch für die Kleinen
von AndFe1 am 04.04.2016

Wir begleiten den kleinen Bären und seine Mama durch den Tag. Auf jeder Seite ist eine Klappe zum Öffnen. Wir können gemeinsam mit den Bären streicheln, tapsen, wackeln und vieles mehr. Uns gefallen die Reime sehr gut und die liebevoll gestalteten Illustrationen vervollständigen das tolle Buch. Die vielen kleinen Details auf ... Wir begleiten den kleinen Bären und seine Mama durch den Tag. Auf jeder Seite ist eine Klappe zum Öffnen. Wir können gemeinsam mit den Bären streicheln, tapsen, wackeln und vieles mehr. Uns gefallen die Reime sehr gut und die liebevoll gestalteten Illustrationen vervollständigen das tolle Buch. Die vielen kleinen Details auf den Bildern begeistern meine Kinder immer wieder. Mein Kleiner mag das Buch sehr gerne und freut sich immer ganz besonders auf die Brücke. Selbst meine zwei Großen waren gern dabei. Volle Punktzahl für diese schöne Mitmachgeschichte.

eine schöne Geschichte mit tollen Reimen und Bildern
von MarTina am 03.04.2016

In diesem Buch verbringen die Bärenmama und ihr Kind einen fröhlichen Tag zusammen. Der Text ist dabei ein Reimform geschrieben. Ich habe die Geschichte meinen Töchtern (2 und 4 Jahre) vorgelesen. Die Reime sind schön "rund" und gehen ins Ohr. Unsere Große konnte die Reime schon bald ein bisschen mitsprechen. Diese passen ... In diesem Buch verbringen die Bärenmama und ihr Kind einen fröhlichen Tag zusammen. Der Text ist dabei ein Reimform geschrieben. Ich habe die Geschichte meinen Töchtern (2 und 4 Jahre) vorgelesen. Die Reime sind schön "rund" und gehen ins Ohr. Unsere Große konnte die Reime schon bald ein bisschen mitsprechen. Diese passen auch immer zu den Bildern, so dass man das Gehörte auch gleichzeitig sehen kann. Auch die Bilder gefallen uns sehr. Sie sind fröhlich und kindgerecht. Außerdem ist die liebevolle Stimmung zu spüren, die zwischen der Bärenmama und Bärenkind herrscht, was auch an der Farbgebung liegt. Meine Töchtern finden es daneben toll, dass auf jedem Bild noch andere Tiere zu sehen sind. Die "Tiersuche" macht ihnen immer wieder Spaß. Daneben ist auch auf jeder Seite eine Klappe zu finden, hinter der sich die jeweilige Bewegung "versteckt". Hier streichelt oder kitzelt die Bärenmama beispielsweise ihr Kind oder das Bärenkind läuft über eine wackelige Brücke. Klappen sind bei unseren Töchtern immer sehr beliebt. Hier kann man kann die Geschichte dann auch ein bisschen "nachspielen". Dass nicht nur gelesen wird, sondern auch ein bisschen mitgemacht werden kann, fanden unsere Beiden lustig. Vor allem die wackelnde Brücke fanden sie klasse. Fazit: Eine schöne Geschichte mit tollen Reimen und Bildern. Wir hatten alle richtig Spaß beim Vorlesen bzw. Zuhören.


  • Artikelbild-0