Warenkorb

Zwei für immer

Roman

Sich verlieben ist noch das Leichteste - was danach kommt zählt.

Als er Ivy begegnet, ist Fisher wie vom Blitz getroffen, und bald ist er sich sicher, dass aus der Sache etwas werden könnte. Noch weiß keiner der beiden, dass die Entscheidung über ihre Zukunft längst gefallen ist: Ivy ist schwanger. Doch während das neue Leben in Ivy heranwächst, muss sich Fisher um seinen schwer erkrankten Freund El kümmern. Und Ivy und Fisher sind immer noch damit beschäftigt, sich kennenzulernen. Denn es ist eine Sache, sich zu verlieben - miteinander zu leben ist eine ganz andere Geschichte ...

Ein einmalig ehrlicher, herzzerreißender Roman über die Liebe und das Leben und darüber, dass man keines von beiden als gegeben nehmen sollte.

"Ich liebe dich, Ivy. Ich finde dich klug und witzig und schön ... Doch bist du die Richtige? Oder bist du nur noch hier, weil du schwanger bist? Ich hoffe, dass alles gut ausgeht, aber die Wahrheit ist: Ich weiß es nicht."

"Ein wunderschön erzähltes, absolut bezauberndes Buch über das Sich-Verlieben und Lieben und die Kompromisse, die zur Liebe dazugehören." Daily Mail.
Portrait

A Andy Jones lebt mit seiner Frau und seinen zwei kleinen Mädchen in London. Tagsüber arbeitet er in einer Werbeagentur, am Wochenende und furchtbar früh am Morgen schreibt er. Eigentlich wollte er richtige Männerbücher schreiben - dass dabei immer wieder Liebesromane herauskommen, überrascht ihn selbst ziemlich. Im Aufbau Taschenbuch ist ebenfalls sein Roman „Zwei für immer" lieferbar.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.01.2016
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783841210470
Verlag Aufbau
Originaltitel The Two of Us
Dateigröße 2494 KB
Übersetzer Iris Hansen, Teja Schwaner
Verkaufsrang 19560
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Was fürs Herz mit Humor!

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Endlich mal eine humorvolle und liebevolle Geschichte mit männlichem Protagonisten, von einem Mann geschrieben. Das gefällt mir am allermeisten an diesem Roman. Er ist mit sehr viel Herz und sehr viel Gespür für Sprache geschrieben. Mir ist beim Lesen das Herz aufgegangen, das eine ums andere Mal habe ich laut gelacht und gelegentlich auch mal mit dem Kopf geschüttelt. Dieses Buch hat also alles was man braucht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
15
12
5
5
0

Ivy hat die Hosen an
von Fredhel am 10.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Andy Jones ist ein Mann und versucht sich in einem Liebesroman. Seine Protagonisten Fisher und Ivy lernen sich kennen und fühlen sich sofort zueinander hingezogen. In erster Linie körperlich. Nach einigen Tagen im Liebesrausch geht Ivy plötzlich und unerklärlich auf Distanz. Nun, sie ist schwanger mit Zwillingen geworden. Das Pa... Andy Jones ist ein Mann und versucht sich in einem Liebesroman. Seine Protagonisten Fisher und Ivy lernen sich kennen und fühlen sich sofort zueinander hingezogen. In erster Linie körperlich. Nach einigen Tagen im Liebesrausch geht Ivy plötzlich und unerklärlich auf Distanz. Nun, sie ist schwanger mit Zwillingen geworden. Das Paar zieht zusammen und hat einen dornigen Weg vor sich. Nein, es ist kein kitschiger Liebesroman geworden, sondern die Geschichte einer unsympathischen werdenden Mutter, die ihren Liebhaber am langen Arm verhungern lässt, die bestimmt, wo es lang geht, und der die eigene Verwandtschaft wichtiger ist als ihre Paarbeziehung. Etwas aufgelockert wird die Story von Fishers bestem Freund El, der langsam aber sicher an Chorea Huntington zugrunde geht, dabei aber glücklicherweise zwar den Verstand, aber nicht seinen Humor verliert. Als Leser kann man keine echte Beziehung zu einem der Protagonisten aufbauen. Man kann ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen und auch die Handlung hat keinen rechten Spannungsbogen. Das Ende ist ganz nett und friedlich, aber generell habe ich für diese ungleiche Paarbeziehung keine gute Zukunftsprognose.

Ein wunderschönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamm am 17.03.2017
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Nachdem ich einige Krimis gelesen habe,brauchte ich was mit Liebe.Mir gefiel zuerst das Cover. Ich fing an und konnte nicht mehr aufhören.Dieses Buch vereint alle Emotion. Ich habe gelacht,gelitten und gebetet,das alles gut ausgeht.

Keine Liebesgeschichte - eine Geschichte über die wirkliche Liebe!
von Gwynnys Lesezauber aus Nüdlingen am 25.10.2016
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Scheinbar häuft es sich, dass es mir einfach nicht möglich ist, meine Rezension in eine einfache Struktur zu packen. Nicht wenn zwischen zwei Buchdeckeln so viel Realität, Wahrheit, Liebe und Schmerz miteinander vereint werden. Andy Jones hat das wahre Leben, die wirkliche Liebe genommen und auf Buchseiten gebannt. Ich war so... Scheinbar häuft es sich, dass es mir einfach nicht möglich ist, meine Rezension in eine einfache Struktur zu packen. Nicht wenn zwischen zwei Buchdeckeln so viel Realität, Wahrheit, Liebe und Schmerz miteinander vereint werden. Andy Jones hat das wahre Leben, die wirkliche Liebe genommen und auf Buchseiten gebannt. Ich war so skeptisch, was das Buch betraf – eine Liebesgeschichte, für mich? Doch es ist nicht einfach eine Lovestory, es ist ganz klar das, was ich jeden Tag mit meinem Mann erlebe. Auch wenn wir uns langsamer annähern und konnten, die Familienplanung auch tatsächlich „geplant“ war :) Und uns dieses schreckliche Schicksal erspart geblieben ist. Hier bannt mich einfach, dass es eben nicht der romantische Kitsch ist, keine Seelenverwandte, keine Liebe auf den ersten Blick, die alles ohne Schwierigkeiten meistert. Es ist, wie es tatsächlich ist. „Sich verlieben ist noch das Leichteste – was danach kommt, zählt …“ Ich habe uns wiedererkannt, herzlich gelacht, und geweint, bittere Tränen. Solltet Ihr geneigt sein, den perfekten Paaren aus so unzähligen anderen Büchern hinterher zu jagen, das zu wollen was diese Protagonisten auf den Leib geschrieben bekommen, dann lest dieses Buch hier. Bitte. Schon die ersten Seiten des Autors haben mich eines Besseren belehrt, sein Stil und die unverfälschte Wahrheit haben mich gefesselt. Ein wunderbares Buch, es führt ein wenig „back tot he roots“. Wie sehr ich es doch genossen habe, gestern neben meinem Mann zu sitzen, zu lesen und ihm aus dem Augenwinkel beim Playstation-Spielen zuzusehen. Zwei für immer – mit viel Glück und einer gehörigen Portion Arbeit, schaffen wir das ;) Ivy und Fisher, ich habe die beiden einfach in mein Herz geschlossen. Ihre Eigenarten, die stillen Augenblicke, die Streitereien und Missverständnisse. Sie machen das ganze Werk einfach lebensecht und tragen die Thematik bestens. Und auch wenn Andy Jones meine Rezension wahrscheinlich nie lesen wird – danke für dieses wunderbare Buch, mitten aus dem Leben und in mein Herz! ©Teja Ciolczyk, 25.10.2016