Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Pirat

Ein Francis-Drake-Roman

Empfehlung der tolino select Redaktion:

Leinen los – eine abenteuerliche Lesereise erwartet Sie! Mac P. Lorne hat mit seinem Roman „Der Pirat“ ein wahres literarisches Meisterwerk über einen der interessantesten Charaktere des 16. Jahrhunderts geschaffen. Durch seine ausgezeichnete Recherche hat er es geschafft, ein authentisches Bild des bekannten Abenteurers und Weltumseglers Francis Drake zu zeichnen, das Sie faszinieren wird. Elegant verknüpft Lorne historische Fakten mit mysteriösen Legenden und sorgt damit für ein einmaliges Lesevergnügen – da fliegen die Seiten nur so dahin. Das muss man einfach gelesen haben! Mit zahlreichen Schätzen läuft das Schiff von Francis Drake, dem berühmt-berüchtigten Freibeuter der englischen Königin Elisabeth I., nach fast drei Jahren auf See im Hafen von Plymouth ein. Doch die nächste Mission wartet bereits auf den, von seinen Reisen geprägten, Seefahrer: ein weiteres Mal soll er die Gefahren des Meeres bestreiten und es mit den verfeindeten Spaniern aufnehmen...

Er war ein Abenteurer, Weltumsegler, Raubritter der Meere und Spaniens größter Alptraum: Francis Drake, Pirat Ihrer Majestät Königin Elisabeth I., 1581 zum Ritter geschlagen. Mac P. Lorne lässt neben dem Mythos auch den Menschen Drake lebendig werden, den engagierten Bürgermeister und betrogenen Ehemann, der Frauen gegenüber eher schüchtern gewesen sein soll. Und er lässt uns mit hinaus segeln aufs ungezähmte, freie Meer, Spione befreien, Santo Domingo erobern und schließlich die Spanische Armada mit neuartigen Kanonen in ihr nasses Grab versenken. Hei-ho, Piraten, Leinen los und Kurs auf den Horizont!
Rezension
"Ein historischer Roman, wie man ihn sich wünscht und der nur wenige Wünsche offen lässt. Dass fast alles glatt geht, kann man dem Autor nicht anlasten, denn man schreibt die Geschichte ja nicht um, nur um solche Aspekte zu bekommen. [...] 'Der Pirat' ist eine launige Geschichtsstunde, in der man mitfiebern kann, obwohl man das Ergebnis schon kennt [...]. Ein lesenswertes, ausführliches Nachwort, eine Zeitleiste, ein Glossar und ein Literaturverzeichnis ergänzen einen gelungenen Roman, der nicht nur für Abenteurer geeignet ist."
Histo-couch.de, 01.12.2016
Portrait

Mac P. Lorne wurde 1957 geboren Seinen ersten Roman schrieb er bereits mit 18 Jahren.
Aufgewachsen in der DDR, studierte er aus politischen Gründen statt Geschichte und Literatur dann doch lieber Veterinärmedizin und später Pferdezucht und -sport und wurde ein ganz passabler Militaryreiter.
Im Frühjahr 1988  gelang ihm die Flucht in die Bundesrepublik.
Gemeinsam mit seiner Ehefrau und Tochter baute er einen Reit-und Zuchtbetrieb in Bayern auf, aus dem sich auch Olympiareiter ihren Nachwuchs sicherten.
Heute lebt er zu Füßen einer mittelalterlichen Burg in einem der größten Waldgebiete Europas.
Er ist Co-Autor mehrerer Fach- und Sachbücher aus den Gebieten Veterinärmedizin und Pferdezucht und hat zahlreiche Artikel zur Berufsausbildung, Reitlehre etc. verfasst, die große Beachtung fanden und immer wieder zitiert werden.
"Das Herz des Löwen", erschienen 2011, war sein erster historischer Roman und gleichzeitig der Beginn einer Trilogie, dem "Das Blut des Löwen" sowie „Die Pranken des Löwen" folgten.

Englische Geschichte ist die große Leidenschaft des Autors.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 441 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783426433720
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 1649 KB
Verkaufsrang 297
eBook
tolino select
eBook
tolino select
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach für 9,90 € pro Monat 4 tolino select eBooks leihen, monatlich kündbar
Danach für 9,90 € pro Monat 4 tolino select eBooks leihen, monatlich kündbar
Im Abo laden
eBook, Einzelkauf
eBook, Einzelkauf
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Er wird geliebt und gefürchtet. Er ist ein Mann der Tat, der sagt, was er denkt und auch so handelt. Die Verschlagenheit der Politik ist nicht sein Ding. Der fügt er sich ungern. Er wird geliebt und gefürchtet. Er ist ein Mann der Tat, der sagt, was er denkt und auch so handelt. Die Verschlagenheit der Politik ist nicht sein Ding. Der fügt er sich ungern.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Tolle Geschichte, die spannend erzählt ist. Sehr gut recherchiert. Ein toller Seekriegsroman mit allem, was man sich von Piraten wünscht. Tolle Geschichte, die spannend erzählt ist. Sehr gut recherchiert. Ein toller Seekriegsroman mit allem, was man sich von Piraten wünscht.

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Großartiger historisch fundiertes Piratenabenteuer mit Niveau! Ideale Lektüre für einen Urlaub am Meer! Großartiger historisch fundiertes Piratenabenteuer mit Niveau! Ideale Lektüre für einen Urlaub am Meer!

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Spannend, farbig und mitreißend erzählt Mac Lorne die Geschichte von Francis Drake, Pirat der Königin! Absolute Leseempfehlung! Spannend, farbig und mitreißend erzählt Mac Lorne die Geschichte von Francis Drake, Pirat der Königin! Absolute Leseempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
1
0
0
0

Mythos Francis Drake
von Anja aus Overath am 19.12.2018

Der Pirat - Mac P. Lorne Ein historischer Roman um den Abenteurer und Piraten Ihrer Majestät Elisabeth 1., der mehr als nur über den Mythos Francis Drake berichtet, sondern auch die Zeit, den Menschen und auch die Geschichte der Handelsflotten sehr schön beschreibt. Ein Mensch der sich am wohlsten auf... Der Pirat - Mac P. Lorne Ein historischer Roman um den Abenteurer und Piraten Ihrer Majestät Elisabeth 1., der mehr als nur über den Mythos Francis Drake berichtet, sondern auch die Zeit, den Menschen und auch die Geschichte der Handelsflotten sehr schön beschreibt. Ein Mensch der sich am wohlsten auf dem weiten Meer fühlt, die schwankenden Planken unter den Füssen, dem Horizont folgend. Sehr gut recherchiert und spannend geschrieben ? ein Buch um ein paar dunkle Wintertage zu überbrücken. Und wenn es auch mal nichts mit Segeln zu tun haben darf, vom gleichen Autor: «Der Herr der Bogenschützen» ist auch sehr zu empfehlen.

Land in Sicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Möhlin am 28.06.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Eigentlich war ich ja auf der Suche nach einem fiktiven Piratenroman. Weil ich nichts gefunden habe, das mich ansprach, habe ich "Der Pirat" von Mac P. Lorne gelesen. Und ich habe es nicht bereut. Die besten Geschichten schreibt doch das wahre Leben. Spannend geschrieben, selbst wenn man den Ausgang... Eigentlich war ich ja auf der Suche nach einem fiktiven Piratenroman. Weil ich nichts gefunden habe, das mich ansprach, habe ich "Der Pirat" von Mac P. Lorne gelesen. Und ich habe es nicht bereut. Die besten Geschichten schreibt doch das wahre Leben. Spannend geschrieben, selbst wenn man den Ausgang hie und da schon kennt. Ein absolutes Muss für alle Piraten-, Kanonen- und Galeonenfans.

Sehr schöner Roman über das Elizabethanische Zeitalter
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 17.07.2017

Auch wenn es hier nur um einen historischen Roman und nicht um eine zeitgeschichtliche Wiedergabe von Fakten geht, ist dem Autor mit diesem Buch eine Symbiose gelungen. Die Jahresdaten und Ereignisse sind exakt wiedergegeben und die erzählte Geschichte spannend und durchaus nicht abwägig. Insbesondere öffnet dieser Roman "Pforten" in... Auch wenn es hier nur um einen historischen Roman und nicht um eine zeitgeschichtliche Wiedergabe von Fakten geht, ist dem Autor mit diesem Buch eine Symbiose gelungen. Die Jahresdaten und Ereignisse sind exakt wiedergegeben und die erzählte Geschichte spannend und durchaus nicht abwägig. Insbesondere öffnet dieser Roman "Pforten" in die Vergangenheit und zeigt auf, wie auch zu der damaligen Zeit Intrigen und neue Technologien die Geschichte beeinflussen können. Kann ich nur empfehlen!