Warenkorb
 

Konfetti und Tränen

Vom Verlust meiner Tochter und dem Wunsch nach Leben

(6)
Als die Beule am Kopf der fünfjährigen Helen nicht verschwindet, ist das der Beginn eines Alptraums. Nicole Heinrichs weigert sich, das Wort Krebs auszusprechen, denn es bedeutet Tod. Am Ende aber hat ihre Tochter keine Chance, sie stirbt mit nur neun Jahren an einem Knochentumor.

Nicole Heinrichs beschließt, die vier letzten Lebensjahre ihrer Tochter Helen aufzuschreiben, als sie feststellt, dass einzelne Erinnerungen zu verblassen drohen. Es sind vier Jahre zwischen Hoffen und Bangen, vier Jahre, in denen sie als Familie gegen die Krankheit Krebs kämpfen, aber auch vier Jahre der Freude, der Entwicklung und Neugierde.
'Das Beste daraus machen' wird zum Motto der Kleinfamilie. Und Helen trotz des Tumors ein normales, altersgerechtes Leben ermöglichen. Sie wird eingeschult und später ein Kommunionskind, lernt reiten und geht auf Klassenfahrt – und das oft unmittelbar nach schlimmen Untersuchungen und Behandlungen, dafür aber mit ungebremstem Tatendrang.

Nicole Heinrichs hat eine eigene Sprache gefunden, in der sie tief berührend Helens Lebens- und Leidensgeschichte erzählt, die mehr ist als nur Trauerbewältigung: Die Angst, Wut, aber auch die Freude und die kleinen Momente des puren Glücks. Und sie schildert, wie sie und ihr Mann einen Weg finden, mit dem Verlust zu leben und die Erinnerung an die geliebte Tochter zu bewahren.

"Berührend beschreibt Nicole Heinrichs den Verlust ihrer Tochter." Tina
Portrait
Nicole Heinrichs wurde 1971 in Rheydt geboren und wuchs in Leverkusen auf, wo sie heute noch zusammen mit ihrem Mann wohnt. Als Kommunikationswirtin und Mitinhaberin einer Kölner Eventagentur spielen Worte und Texte eine große Rolle im täglichen Leben. Zur Autorin wurde Nicole Heinrichs aber erst, als sie anfing, ein rückblickendes Tagebuch über die langjährige Erkrankung ihrer Tochter Helen zu führen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 02.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30111-1
Verlag Droemer Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/2,4 cm
Gewicht 401 g
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Emotionen pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Langen am 02.10.2017

Das beste Buch was ich in letzter Zeit gelesen habe. Innerhalb von 2 Abenden durchgelesen weil es absolut fesselt. Habe sehr viel mitgeweint. Ich wünsche den Eltern von Helen alles Liebe.

Ein so bewegendes Buch...
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 11.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als ich die Inhaltsangabe des Buches gelesen hatte, wusst ich sofort das muss ich kaufen. Es ist so ein trauriges "Thema" aber sofort hat mich das Buch gefeselt. Ich war beeindruckt wie die Eltern mit dieser schweren Situation umgehen, Hut ab davor! Auch find ich es toll wie die... Als ich die Inhaltsangabe des Buches gelesen hatte, wusst ich sofort das muss ich kaufen. Es ist so ein trauriges "Thema" aber sofort hat mich das Buch gefeselt. Ich war beeindruckt wie die Eltern mit dieser schweren Situation umgehen, Hut ab davor! Auch find ich es toll wie die Mutter es schafft nach so einer Situation, es so gut im ein Buch wieder zu geben...das fasziniert mich. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen...

Ehrliches und emotionales Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus eggiwil am 04.10.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Traurige Geschichte. Sehr ehrlich geschrieben und trotz der emotionalen Handlung einfach zu lesen. Kann ich nur empfehlen.