Meine Filiale

Du nanntest mich Teufelskind

Wie mir meine sadistische Mutter meine Kindheit stahl

Victoria Spry

(21)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Du nanntest mich Teufelskind

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Als Baby wird die kleine Victoria adoptiert, doch schon sehr früh zeigt sich, dass ihre Adoptivmutter Victoria und ihre Geschwister tyrannisiert und quält. Sie schlägt sie brutal, würgt die Kleinen aus purer Freude und lässt sie hungern. Victoria wird dringend benötigte medizinische Versorgung verweigert, und sie muss teilweise wochenlang eingesperrt auf dem Dachboden verharren. Es ist die pure Hölle und erst nach 18 Jahren gelingt es Victoria sich aus den Fängen ihrer sadistischen Adotivmutter zu befreien.


Victoria Spry findet den Mut, über die Höllenqualen ihrer Kindheit zu berichten. Wie es Victoria Spry gelang sich zu befreien und wie sie es geschafft hat, ihrem Leben einen Sinn zu geben, erzählt sie in diesem Buch. Die Autorin lebt heute in London, hat drei Hunde, die ihr Halt und Lebensmut geben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-60887-4
Reihe Erfahrungen
Verlag Bastei Lübbe
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/2,7 cm
Gewicht 373 g
Originaltitel Tortured
Auflage 7. Auflage 2016
Verkaufsrang 3734

Buchhändler-Empfehlungen

Jasmin Schwettmann, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein absolutes Wahnsinnsbuch. Die Erfahrungen von Victoria werden so unfassbar und unglaublich gnadenlos geschildert, dass man garnicht anders kann, als mit dem Kopf zu schütteln und zu hoffen, dass so etwas heute nicht mehr vorkommen kann.

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Unglaublich aber wahr. Ein Buch was man kaum zu lesen vermag weil es so unfassbar ist was diesem kleinen Wesen angetan wird und doch kann man es einfach nicht weglegen. Es bleibt ein Gefühl von Sprachlosigkeit und großer Traurigkeit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
20
1
0
0
0

Du nanntest mich Teufelskind
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 26.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr bewegend und teilweise unfassbar, was dieses Mädchen ertragen musste

Zu Herzen gehende wahre Begebenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Gomaringen am 01.09.2020

Sowas von unglaubliche, traurige Geschichte die einem den Atem stocken läßt. Was veranlasst ein Mensch dazu, einem hilflosen Kind so etwas von Unmenschlichkeit anzutun? Und das noch 18 Jahre lang, das ist sowas von unverständlich, einfach Herzergreifend, musste sooft weinen, weil man dieses Ausmaß an Kindesmisshandlung kaum erfa... Sowas von unglaubliche, traurige Geschichte die einem den Atem stocken läßt. Was veranlasst ein Mensch dazu, einem hilflosen Kind so etwas von Unmenschlichkeit anzutun? Und das noch 18 Jahre lang, das ist sowas von unverständlich, einfach Herzergreifend, musste sooft weinen, weil man dieses Ausmaß an Kindesmisshandlung kaum erfassen kann. Trotzdem konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, wollte mein Happy End, das zum Glück nach 18 langen Jahren kam. Wünsche Victoria von ganzem Herzen alle Kraft dieser Welt und alle Liebe die Sie bekommen kann um dieses Martyrium in ihrem Kopf zu bekämpfen und so klein wie möglich zu halten. Mein ganzer Respekt gilt Ihr dieser tapferen wunderbaren Victoria.

Erschütternd
von einer Kundin/einem Kunden aus Coswig am 05.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es ist kaum zu glauben, was so viele Jahre von der Gesellschaft unbemerkt blieb. Was für Qualen diese Kinder ertragen mussten, immer in dem Glauben, dass sie selber schuld seien. Einfach unfassbar.


  • Artikelbild-0