Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Agatha Raisin und der tote Richter/Agatha Raisin und der tote Tierarzt

Zwei Kriminalromane in einem Band

Agatha Raisin 1

(28)
MÖRDERISCH GUT – DIE ERSTEN ZWEI AGATHA RAISIN-ROMANE IN EINEM BAND INKLUSIVE DER KURZGESCHICHTE AGATHA RAISINS ERSTER FALL

In M.C. Beatons Heimat Großbritannien hat ihre eigenwillige Detektivin Agatha Raisin längst Kultstatus erreicht. Im 1. Band der Serie Agatha Raisin und der tote Richter hängt Agatha ihren Job als PR-Beraterin an den Nagel und zieht von London in die beschaulichen Cotswolds. Um sich bei den Dörflern einzuschmeicheln, reicht sie beim örtlichen Backwettbewerb eine Feinkost-Quiche ein, die sie als ihre eigene ausgibt. Dumm nur, dass wenig später einer der Preisrichter stirbt und in Agathas Quiche Gift gefunden wird.

In Band 2 Agatha Raisin und der tote Tierarzt bekommt Agatha es mit einem Mörder zu tun, dessen Opfer ausgerechnet der neue, unverschämt gut aussehende Tierarzt ist, mit dem Agatha zuvor angebandelt hat.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 494
Altersempfehlung ab 16
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17417-1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/12,6/3,4 cm
Gewicht 476 g
Originaltitel Agatha Raisin and the Quiche of Death
Auflage 3. Auflage 2016
Übersetzer Sabine Schilasky
Verkaufsrang 22.928
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Agatha Raisin mehr

  • Band 1

    44152982
    Agatha Raisin und der tote Richter/Agatha Raisin und der tote Tierarzt
    von M. C. Beaton
    (28)
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    35146038
    Agatha Raisin und der tote Tierarzt / Agatha Raisin Bd.2
    von M. C. Beaton
    (15)
    Buch
    8,99
  • Band 3

    37333088
    Agatha Raisin und die tote Gärtnerin / Agatha Raisin Bd.3
    von M. C. Beaton
    (8)
    Buch
    9,90
  • Band 4

    39213909
    Agatha Raisin und die Tote im Feld / Agatha Raisin Bd.4
    von M. C. Beaton
    (8)
    Buch
    8,99
  • Band 5

    40779323
    Agatha Raisin und der tote Ehemann / Agatha Raisin Bd.5
    von M. C. Beaton
    (9)
    Buch
    9,90
  • Band 6

    42379022
    Agatha Raisin und die tote Urlauberin / Agatha Raisin Bd.6
    von M. C. Beaton
    (8)
    Buch
    9,90
  • Band 7

    44153456
    Agatha Raisin und der Tote im Wasser / Agatha Raisin Bd.7
    von M. C. Beaton
    (6)
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Für Fans englischer Krimis im Stil von Inspector Barnaby und Aghata Christie sehr zu empfehlen! Lesen! Für Fans englischer Krimis im Stil von Inspector Barnaby und Aghata Christie sehr zu empfehlen! Lesen!

„Herrlich britisch“

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Starke PR-Beraterin trifft auf idyllisches Dorf auf dem englischen Land. Aber doch nicht ganz so idyllisch, oder? Als der Preisrichter beim örtlichen Quiche-Wettbewerb an Agathas Quiche den Gifttod stirbt, gerät sie nicht nur unter Verdacht, sondern beginnt auch noch unangenehme Fragen zu stellen. Das bringt nicht nur ihre knorrige Nachbarin gegen sie auf, sondern auch noch einige andere unangenehme Zeitgenossen.
Diese Geschichte macht unheimlich viel Spaß! Wer britische Krimis mag, sollte hier nicht lange zögern!
Starke PR-Beraterin trifft auf idyllisches Dorf auf dem englischen Land. Aber doch nicht ganz so idyllisch, oder? Als der Preisrichter beim örtlichen Quiche-Wettbewerb an Agathas Quiche den Gifttod stirbt, gerät sie nicht nur unter Verdacht, sondern beginnt auch noch unangenehme Fragen zu stellen. Das bringt nicht nur ihre knorrige Nachbarin gegen sie auf, sondern auch noch einige andere unangenehme Zeitgenossen.
Diese Geschichte macht unheimlich viel Spaß! Wer britische Krimis mag, sollte hier nicht lange zögern!

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Eine unterhaltsame Krimi-Reihe aus England die mit einer ungewöhnlichen Protagonistin und viel Humor aufwartet und dennoch spannend ist. Besser als die TV-Serie! Eine unterhaltsame Krimi-Reihe aus England die mit einer ungewöhnlichen Protagonistin und viel Humor aufwartet und dennoch spannend ist. Besser als die TV-Serie!

„Malerisches Landleben mit kleinen Fehlern“

Beatrice Plümer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Agatha Raisin ist eine wunderbare neue Heldin, die sich in den Fußspuren von Miss Marple sieht, sich wie diese den Mördern im britischen Landhaus-Stil entgegenstellt, aber immer wieder durch ihre eigenen Eitelkeiten und charakterlichen Schwachstellen daran gehindert wird, wirklich als scharfsichtige Ermittlerin zu brillieren.
Doch gerade ihre menschlichen Schwächen, ihr Neid, ihre Missgunst, ihre körperliche Unvollkommenheit, die den Leser manchmal zweifeln lassen, ob eine solche Protagonistin wirklich liebenswert ist, machen sie auch so real und nicht zuletzt unterhaltsam für alle, die ihren Wegen folgen.
Agatha Raisin ist ohne Zweifel Kult.
Agatha Raisin ist eine wunderbare neue Heldin, die sich in den Fußspuren von Miss Marple sieht, sich wie diese den Mördern im britischen Landhaus-Stil entgegenstellt, aber immer wieder durch ihre eigenen Eitelkeiten und charakterlichen Schwachstellen daran gehindert wird, wirklich als scharfsichtige Ermittlerin zu brillieren.
Doch gerade ihre menschlichen Schwächen, ihr Neid, ihre Missgunst, ihre körperliche Unvollkommenheit, die den Leser manchmal zweifeln lassen, ob eine solche Protagonistin wirklich liebenswert ist, machen sie auch so real und nicht zuletzt unterhaltsam für alle, die ihren Wegen folgen.
Agatha Raisin ist ohne Zweifel Kult.

M. Döll, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Für mich die mit Abstand beste Cosy Crime Reihe überhaupt! Liebenswerte und mitunter auch recht schrullige Charaktere inmitten der idyllischen Cotswolds. Für mich die mit Abstand beste Cosy Crime Reihe überhaupt! Liebenswerte und mitunter auch recht schrullige Charaktere inmitten der idyllischen Cotswolds.

„Der erste Fall für Agatha Raisin!“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Agatha Raisin hatte genug von ihrer anstrengenden Zeit als PR-Managerin, hat ihre Agentur verkauft und möchte sich nun auf dem Land zur Ruhe setzen. Als alleinstehende Frau in den besten Jahren (Anfang 50) zieht es sie ins idyllische Cotswolds, wo sie sich ein kleines Cottage gekauft hat. Doch mit der Ruhe ist es bald schon vorbei, denn als Zugezogene hat man es nicht leicht auf dem Land und um bei den Dorfbewohnern beliebter zu werden, macht Agatha bei einem Quiche-Wettbewerb mit. Dumm nur, dass es ausgerechnet ihre Quiche ist, die den Preisrichter am Ende das Leben kostet. War es nur ein bedauerlicher Unfall oder hat doch jemand die Quiche vergiftet?

Die schottische Schriftstellerin Marion Chesney Beaton hat mit der "etwas" ruppigen, exzentrischen und dennoch immer liebenswerten Hobby-Ermittlerin Agatha Raisin eine wundervolle Detektivin auf die Krimiliteratur losgelassen! Wie schon Miss Marple wird auch Agatha Raisin, von Haus aus ein großer Fan der Krimiliteratur, mehr durch Zufall als durch ihren ausdrücklichen Willen zur Ermittlerin. Irgendwie ist das Leben auf dem Land nicht sonderlich spannend und was kommt da gelegener als ein Mord und die vermeintliche Tatsache, dass es vielleicht doch nur ein Unfall war? Mit ihrer höchst eigenen verschrobenen Art wird von der guten Frau Raisin nun tatkräftig ermittelt, um sich die Langeweile zu vertreiben. Hier paart sich britischer Witz mit stellenweise sehr schwarzem Humor und vielen sonderbaren Charakteren. Freunde klassischer englischer Krimis kommen hier wirklich voll auf ihre Kosten!
Agatha Raisin hatte genug von ihrer anstrengenden Zeit als PR-Managerin, hat ihre Agentur verkauft und möchte sich nun auf dem Land zur Ruhe setzen. Als alleinstehende Frau in den besten Jahren (Anfang 50) zieht es sie ins idyllische Cotswolds, wo sie sich ein kleines Cottage gekauft hat. Doch mit der Ruhe ist es bald schon vorbei, denn als Zugezogene hat man es nicht leicht auf dem Land und um bei den Dorfbewohnern beliebter zu werden, macht Agatha bei einem Quiche-Wettbewerb mit. Dumm nur, dass es ausgerechnet ihre Quiche ist, die den Preisrichter am Ende das Leben kostet. War es nur ein bedauerlicher Unfall oder hat doch jemand die Quiche vergiftet?

Die schottische Schriftstellerin Marion Chesney Beaton hat mit der "etwas" ruppigen, exzentrischen und dennoch immer liebenswerten Hobby-Ermittlerin Agatha Raisin eine wundervolle Detektivin auf die Krimiliteratur losgelassen! Wie schon Miss Marple wird auch Agatha Raisin, von Haus aus ein großer Fan der Krimiliteratur, mehr durch Zufall als durch ihren ausdrücklichen Willen zur Ermittlerin. Irgendwie ist das Leben auf dem Land nicht sonderlich spannend und was kommt da gelegener als ein Mord und die vermeintliche Tatsache, dass es vielleicht doch nur ein Unfall war? Mit ihrer höchst eigenen verschrobenen Art wird von der guten Frau Raisin nun tatkräftig ermittelt, um sich die Langeweile zu vertreiben. Hier paart sich britischer Witz mit stellenweise sehr schwarzem Humor und vielen sonderbaren Charakteren. Freunde klassischer englischer Krimis kommen hier wirklich voll auf ihre Kosten!

„Ein toller Englischer Krimi“

Judith Wolf, Thalia-Buchhandlung Münster

Agatha gedenkt ihren Vorruhestand in den beschaulichen Costwolds zu genießen. Das gestaltet sich allerdings nicht so wie sie es sich Erträumt hat.
Nach einem Quiche Wettbewerb wird der Richter tot aufgefunden und Agatha ist die Hauptverdächtige in diesem Fall...
Spannend, komisch und irgendwie skurril, aber super zum Lesen.
Agatha gedenkt ihren Vorruhestand in den beschaulichen Costwolds zu genießen. Das gestaltet sich allerdings nicht so wie sie es sich Erträumt hat.
Nach einem Quiche Wettbewerb wird der Richter tot aufgefunden und Agatha ist die Hauptverdächtige in diesem Fall...
Spannend, komisch und irgendwie skurril, aber super zum Lesen.

„Agatha und die Quiche des Todes: Der passende Krimi zu einer Tasse Tee.“

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Die PR-Beraterin Agatha Raisin zieht sich aus der Großstadt London in ein kleines Dorf zurück und muss sich schon bald nicht nur mit dem Stempel der Zugezogenen sondern auch der möglichen Mörderin auseinandersetzen, denn so wie es aussieht hat ihre Quiche jemanden vergiftet.

Verschroben, witzig und einfach britisch ist der erste Band (der hier zusammen mit dem zweiten erschienen ist) der in England erfolgreichen "Agatha Raisin"-Reihe. Wer klassischen englischen Krimi à la Miss Marple mag, wird hier schnell Gefallen finden. Agatha Raisin, eine Ermittlerin, die gerne das ungewohnte Kleinstadtleben und noch mehr Mordfälle bewältigen darf.
Die PR-Beraterin Agatha Raisin zieht sich aus der Großstadt London in ein kleines Dorf zurück und muss sich schon bald nicht nur mit dem Stempel der Zugezogenen sondern auch der möglichen Mörderin auseinandersetzen, denn so wie es aussieht hat ihre Quiche jemanden vergiftet.

Verschroben, witzig und einfach britisch ist der erste Band (der hier zusammen mit dem zweiten erschienen ist) der in England erfolgreichen "Agatha Raisin"-Reihe. Wer klassischen englischen Krimi à la Miss Marple mag, wird hier schnell Gefallen finden. Agatha Raisin, eine Ermittlerin, die gerne das ungewohnte Kleinstadtleben und noch mehr Mordfälle bewältigen darf.

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Toller Einstieg in die Reihe um die sehr eigenwillige Hobby-Detektivin Agatha Raisin: Die zwei ersten Fälle als preiswerter Doppelband!
Sehr amusant und manchmal auch sehr böse...
Toller Einstieg in die Reihe um die sehr eigenwillige Hobby-Detektivin Agatha Raisin: Die zwei ersten Fälle als preiswerter Doppelband!
Sehr amusant und manchmal auch sehr böse...

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Eine grandiose Heldin, viel Humor und eine wunderbar spannende Story kommen in dieser Geschichte zusammen. Agatha ist einfach genial.
Eine grandiose Heldin, viel Humor und eine wunderbar spannende Story kommen in dieser Geschichte zusammen. Agatha ist einfach genial.

„Wunderbar humorig“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Schrullig bis zuletzt - so könnte man die Protagonistin der neuen Krimi-Reihe von M.C. Beaton treffend bezeichnen. Der Krimi-Aspekt verliert vor dem Hintergrund der unwahrscheinlich humorigen Beschreibung verschrobener Dorfbewohner und ihrer Machenschaften nach und nach an Wichtigkeit. Im Grunde ist "Agata Raisin" die britische Version von Bannalec, Walker und Co. Richtig toll.

Schrullig bis zuletzt - so könnte man die Protagonistin der neuen Krimi-Reihe von M.C. Beaton treffend bezeichnen. Der Krimi-Aspekt verliert vor dem Hintergrund der unwahrscheinlich humorigen Beschreibung verschrobener Dorfbewohner und ihrer Machenschaften nach und nach an Wichtigkeit. Im Grunde ist "Agata Raisin" die britische Version von Bannalec, Walker und Co. Richtig toll.

„Miss Marple meets Inspector Barnaby“

Christa Fugenzi, Thalia-Buchhandlung Brühl

Agatha, die Hauptfigur in diesem herrlichen Krimi, verkauft ihre erfolgreiche PR-Agentur im hektischen London. Sie erfüllt sich einen Jugendtraum und zieht ins beschauliche Cotswolds. Ihre Bemühungen von den Bewohnern des Ortes akzeptiert zu werden sind durch deren Sturheit zum Scheitern verurteilt... Da kommt es Agatha gelegen, dass der jährliche Quiche-Backwettbewerb wieder stattfindet.... Dumm nur, dass Agatha weder kochen noch backen kann. So kauft sie kurzentschlossen eine Quiche bei einem Londoner Feinkosthändler und gibt diese als eine von ihr gebackene aus... Ganz dumm, dass einer der Preisrichter stirbt und Gift in Agathas Quiche gefunden wird... Agatha, die Hauptfigur in diesem herrlichen Krimi, verkauft ihre erfolgreiche PR-Agentur im hektischen London. Sie erfüllt sich einen Jugendtraum und zieht ins beschauliche Cotswolds. Ihre Bemühungen von den Bewohnern des Ortes akzeptiert zu werden sind durch deren Sturheit zum Scheitern verurteilt... Da kommt es Agatha gelegen, dass der jährliche Quiche-Backwettbewerb wieder stattfindet.... Dumm nur, dass Agatha weder kochen noch backen kann. So kauft sie kurzentschlossen eine Quiche bei einem Londoner Feinkosthändler und gibt diese als eine von ihr gebackene aus... Ganz dumm, dass einer der Preisrichter stirbt und Gift in Agathas Quiche gefunden wird...

„ Ein klassischer, englischer Krimi à la Agatha Christie“

Chiara Broschart, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Wie schafft man es in einer englischen Dorfgemeinschaft Anschluss zu finden?
Man nimmt an einem Backwettbewerb teil.
Das denkt sich jedenfalls Agatha, als sie in die schönen Cotswolds zieht.
Doch als der Schiedsrichter des Wettbewerbs tot aufgefunden wird, gerät Agatha in Verdacht.
Um ihre Unschuld zu beweisen und den wahren Mörder zu finden, ermittelt die eigenwillige
Agatha auf eigene Faust. Dabei bringt sie sich selbst in Gefahr.


Ein spannender Krimi mit viel britischem Humor.
Ein absolutes Muss für alle Krimi-Liebhaber und Agatha Christie-Leser.
Wie schafft man es in einer englischen Dorfgemeinschaft Anschluss zu finden?
Man nimmt an einem Backwettbewerb teil.
Das denkt sich jedenfalls Agatha, als sie in die schönen Cotswolds zieht.
Doch als der Schiedsrichter des Wettbewerbs tot aufgefunden wird, gerät Agatha in Verdacht.
Um ihre Unschuld zu beweisen und den wahren Mörder zu finden, ermittelt die eigenwillige
Agatha auf eigene Faust. Dabei bringt sie sich selbst in Gefahr.


Ein spannender Krimi mit viel britischem Humor.
Ein absolutes Muss für alle Krimi-Liebhaber und Agatha Christie-Leser.

„Neue Heldinnen braucht das Land!“

Ingo Roza, Thalia-Buchhandlung Velbert

Endlich eine neue englische Krimireihe für alle Fans von Ann Granger und Inspector Barneby: hinter der beschaulichen Idylle der Cotswolds lauern menschliche und gesellschaftliche Abgründe. Agatha Raisin, die Hauptfigur der Romane, ist ersteinmal gewöhnungsbedürftig und nicht gerade handsome. Aber wir werden uns schnell an sie gewöhnen, und in England erschien gerade Band 23 dieser Reihe. Werden auch sie zum "Serientäter", und steigen Sie sofort ein. Endlich eine neue englische Krimireihe für alle Fans von Ann Granger und Inspector Barneby: hinter der beschaulichen Idylle der Cotswolds lauern menschliche und gesellschaftliche Abgründe. Agatha Raisin, die Hauptfigur der Romane, ist ersteinmal gewöhnungsbedürftig und nicht gerade handsome. Aber wir werden uns schnell an sie gewöhnen, und in England erschien gerade Band 23 dieser Reihe. Werden auch sie zum "Serientäter", und steigen Sie sofort ein.

„Das Landleben und andere Tücken....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln



Agatha Raisin hat sich ein kleines Cottage in den Cotswolds gekauft und gedenkt dort ihren Ruhestand zu genießen. Das gestaltet sich allerdings nicht so einfach wie gewünscht ! Der örtliche Backwettbewerb bringt auch eher Schimpf und Schande anstatt Freundschaften und Anerkennung über sie, denn erstens ist der Kuchen gekauft und zweitens offensichtlich vergiftet, was einen tragischen Mordfall nach sich zieht ....das lässt Agatha nicht auf sich sitzen und avanciert zur Hobbydetektivin....einfach köstlich, rabenschwarzer Humor,very british und eine tolle Heldin, über die es hoffentlich noch viel zu lesen gibt !


Agatha Raisin hat sich ein kleines Cottage in den Cotswolds gekauft und gedenkt dort ihren Ruhestand zu genießen. Das gestaltet sich allerdings nicht so einfach wie gewünscht ! Der örtliche Backwettbewerb bringt auch eher Schimpf und Schande anstatt Freundschaften und Anerkennung über sie, denn erstens ist der Kuchen gekauft und zweitens offensichtlich vergiftet, was einen tragischen Mordfall nach sich zieht ....das lässt Agatha nicht auf sich sitzen und avanciert zur Hobbydetektivin....einfach köstlich, rabenschwarzer Humor,very british und eine tolle Heldin, über die es hoffentlich noch viel zu lesen gibt !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
17
10
1
0
0

Mord in Carsley
von einer Kundin/einem Kunden aus Feucht am 08.09.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Agatha Raisin (53) hat ihre Werbeagentur verkauft und zieht von London in das ruhige Dorf Carsley. Sie hat sich ein hübsches Cottage gekauft und hofft auf einen schönen Ruhestand. Cotswolds in den Midlands ist bekannt für seine Schönheit, alten Kirchen, niedlichen Gärten und Alleen. Agatha ist schnell mit dem Erkunden... Agatha Raisin (53) hat ihre Werbeagentur verkauft und zieht von London in das ruhige Dorf Carsley. Sie hat sich ein hübsches Cottage gekauft und hofft auf einen schönen Ruhestand. Cotswolds in den Midlands ist bekannt für seine Schönheit, alten Kirchen, niedlichen Gärten und Alleen. Agatha ist schnell mit dem Erkunden durch, recht langweilig findet sie es im Dorf. Diese Veranstaltungen sind öde, nichts für eine resolute, abenteuerlustige und aktive Frau. Spannung kommt rein, als sie ihrer Nachbarin die Putzfrau ausspannt. Mit mehr Gehalt und kostenlosem Mittagessen ist Doris schnell zu überzeugen. Mrs. Barr, die Nachbarin ist stocksauer und droht Agatha sogar. Bei einem Backwettbewerb möchte Agatha ordentlich punkten bei den Dorfbewohnern. Doch was tut man, wenn die eigenen Backkünste eher bescheiden sind? Agatha fährt nach London zu ihrer Lieblings-Quicherie und kauft eine Spinat-Quiche. Diese gibt sie beim Wettbewerb als ihre eigene aus. Keiner merkt es, doch am nächsten Tag gibt es einen Toten. Seien letzte Mahlzeit war anscheinend die Quiche von Agatha. Damit geht das Abenteuer los und der Spürsinn in Agatha ist geweckt. Dem 23 jährigen Detective Constable Billy Wong ist dies gar nicht recht und versucht es ihr auszureden. Die Polizei läßt sich nicht gerne ins Handwerk fuschen. Allerdings gefällt ihm die Dame und freundet sich mit ihr an. Er ist auch besorgt um Agatha, denn es flattern Morddrohungen ins Haus. Bis der fragliche Mord an Mr. Cummings-Browne vollständig aufgeklärt ist, passieren einige sehr amüsante Dinge. Der Humor ist grandios im Buch und der Schreibstil klasse. Es macht großen Spaß Agatha Raisin agieren zu sehen. Hinzu kommt ihr lustiger Freund Roy, ein ehemaliger Angestellter von ihr. Er besucht sie hin und wieder im Cottage und bringt Schwung in die Bude. Ich freue mich schon sehr darauf, einen weiteren Band dieser Reihe zu lesen.

Klassischer Krimi im englischen Stil
von Karlheinz aus Frankfurt am 02.07.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Großstädterin Agatha Raisin zieht sich auf‘s Land zurück um ihren Lebensabend zu genießen. Da sie nicht von Anfang an von der Landbevölkerung akzeptiert wird, versucht sie bei einem Quiche-Wettbewerb ihr Ansehen aufzubessern. Da sie jedoch nicht backen kann kauft sie kurzerhand eine Quiche in einem Delikatessenladen. Als der... Die Großstädterin Agatha Raisin zieht sich auf‘s Land zurück um ihren Lebensabend zu genießen. Da sie nicht von Anfang an von der Landbevölkerung akzeptiert wird, versucht sie bei einem Quiche-Wettbewerb ihr Ansehen aufzubessern. Da sie jedoch nicht backen kann kauft sie kurzerhand eine Quiche in einem Delikatessenladen. Als der Preisrichter dann an ihrer Quiche stirbt nimmt das Schicksal seinen Lauf und Agathe muss selbst ermitteln. M.C. Beaton schafft es der Dorfgemeinschaft richtiges Leben einzuhauchen. Mit viel Liebe zum Detail und Humor werden die Menschen von „Cotsworld“ erschaffen und auch die Nebendarsteller mit einer wunderbaren Schrulligkeit dargestellt das man aus dem schmunzeln nicht mehr heraus kommt. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz, also eine wirklich gelungene Mischung. Dennoch wirkt der Roman nicht mehr ganz zeitgemäß, was aber an der Veröffentlichungspolitik liegt, denn mittlerweile gibt es 24 Titel in der Reihe und in Deutschland wurde leider erst jetzt der erste veröffentlicht, also mal knappe 20 Jahre Verspätung. Genauso ist der Titel ein wenig irreführend, denn im Original ist es “ Agatha Raisin and the quiche of death”, was doch treffender ist als den Querverweis mit dem Richter. Fazit: Ein wirklicher Krimi im Stile von Agatha Christie und Miss Marpel immer wieder mit spannenden Wendungen. Nicht wirklich jetzt ein innovatives Buch, eher ein gelungener Krimi ohne Wenn und Aber und handfeste Unterhaltung.

englischer Krimi
von Klara aus Münster am 02.04.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mir gefallen die Bücher um Agatha Raisin sehr gut, hab ich alle bisher sehr gerne gelesen und freue mich schon wenn das nächste erscheint.