Warenkorb
 

Der rote Himmel

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Auswanderersaga 4

(4)

1860, im Süden der USA: Die Situation ist äußerst angespannt. Walther Fitchner tritt als einer von wenigen für den Erhalt der Union an - und wird von seinem politischen Gegner Montgomery zum Duell gefordert. Fitchner gewinnt das Duell, muss danach aber die Hauptstadt verlassen. Währenddessen versucht der inzwischen zum General aufgestiegene Burke, sich Walthers Besitz aufgrund eines neuen Gesetzes anzueignen. Um dem zu entgehen, bleibt Walther nichts anderes übrig, als den Eid auf die neugegründeten Konföderierten Staaten von Amerika abzulegen. Doch dies ist nicht die letzte Intrige, die Walthers Feinde gegen ihn spinnen -
Portrait
Iny Lorentz ist ein Synonym des Autorenehepaares Ingrid Klocke und Elmar Wohlrath, die historische Romane schreiben. Ingrid Klocke wurde 1949 in Köln geboren, machte nach der Schule eine Ausbildung zur Arzthelferin und holte ihr Abitur auf der Abendschule nach. Danach wollte sie Medizin studieren, musste aufgrund mangelnder finanzieller Reserven aber abbrechen und sich neu orientieren. Dann ließ sie sich zur Programmiererin ausbilden, zog nach München und arbeitete in einer großen Versicherung als EDV- Spezialistin. Dort lernte sie ihren Mann Elmar Wohlrath kennen. Er stammt aus Franken und wuchs auf in einem kleinen Bauerndorf mit fünf Höfen auf. Beide haben das Interesse und die Begeisterung fürs Schreiben schon früh entdeckt: schon als Schüler begann Elmar zu schreiben, ebenso wie seine Frau Ingrid. Beide veröffentlichten frühe Werke in den Fan- Zeitschriften eines SF- Clubs und wurden vom Verleger angesprochen, ihre Anthologien zu veröffentlichen. Seit 1982 ist das Paar verheiratet und schon früh war für beide ebenfalls klar, dass sie gut zusammen Romane schreiben können. Das erste gemeinsame Buch war ein Kinderbuch, dem mehrere Bücher zu Fernsehserien folgten und schließlich 2003 mit "Die Kastratin" der erste historische Roman erschien. Der große Erfolg unter Iny Lorentz stellte sich mit "Die Wanderhure" von 2004 ein, dem sich mehrere Folgeromane anschlossen. Das Schriftstellerehepaar um Iny Lorentz hat sich seit 2007 aus dem "normalen" beruflichen Alltag in der Versicherung zurückgezogen und die beiden sind nun als freie Schriftsteller tätig.

Meinung der Redaktion Spannend und interessant beschreibt Iny Lorentz in ihren Romanen die Vergangenheit, so dass man als Leser sehr gut eintauchen kann sowohl in die Zeit, als auch in die Perspektiven der Personen. Als Leser verschlingt man die Werke förmlich, weil sie einen so in den Bann ziehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Anne Moll
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 13.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783785752234
Genre Historischer Roman, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag Lübbe Audio
Auflage 2. Auflage 2016
Spieldauer 390 Minuten
Verkaufsrang 4.317
Hörbuch (CD)
8,59
bisher 12,99

Sie sparen: 33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Auswanderersaga

  • Band 1

    33748130
    Das goldene Ufer
    von Iny Lorentz
    Hörbuch
    7,79
    bisher 9,99
  • Band 2

    40663445
    Der weiße Stern
    von Iny Lorentz
    Hörbuch-Download
    7,99
  • Band 3

    40891112
    Das wilde Land
    von Iny Lorentz
    Buch
    10,99
  • Band 4

    44152994
    Der rote Himmel
    von Iny Lorentz
    Hörbuch
    8,59
    bisher 12,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„Für Liebhaber von historischen Romanen ein Muss!“

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Das Ende des 19. Jahrhunderts war eine turbulente Zeit für die jungen Vereinigten Staaten - im Süden bildete sich die Konföderation, die Frage der Sklavenhaltung spaltete das Land. Dieser tiefe Riss machte auch vor eigentlich harmonischen Familien nicht halt...
Gewohnt flüssig zu lesen mit fundiertem Hintergrundwissen und Figuren, die man von der ersten Seite an ins Herz schließt und anderen Schicksal man gern Anteil nimmt.
Das Ende des 19. Jahrhunderts war eine turbulente Zeit für die jungen Vereinigten Staaten - im Süden bildete sich die Konföderation, die Frage der Sklavenhaltung spaltete das Land. Dieser tiefe Riss machte auch vor eigentlich harmonischen Familien nicht halt...
Gewohnt flüssig zu lesen mit fundiertem Hintergrundwissen und Figuren, die man von der ersten Seite an ins Herz schließt und anderen Schicksal man gern Anteil nimmt.

„Das Finale der großen Saga“

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Im vorliegenden Abschlussband der spannungsgeladenen Auswanderersaga dürfen wir noch einmal mit der charismatischen Hauptfigur Walther leiden, kämpfen, siegen.
Eigebettet in die historische Kulisse des Sezessionskrieges ist diese Familiengeschichte ertklassige Unterhaltung.
Im vorliegenden Abschlussband der spannungsgeladenen Auswanderersaga dürfen wir noch einmal mit der charismatischen Hauptfigur Walther leiden, kämpfen, siegen.
Eigebettet in die historische Kulisse des Sezessionskrieges ist diese Familiengeschichte ertklassige Unterhaltung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bedburg am 28.04.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie die ersten Bände ist auch diese Buch wieder toll zu lesen. Einmal angefangen hört man nicht mehr auf. Viel Spannung. Tolle Entwicklung der Geschichte

Phänominaler Abschluss, unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 13.04.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Der vierte und letzte Teil der Auswanderer Saga um Familie Fichtner war grandios. Nach der Hebammen Reihe, habe ich einige andere Bücher von Iny Lorentz gelesen und war teilweise sehr enttäuscht. Aber diese Reihe ist empfehlenswert und überaus spannend. Für jeden ein Muss, der gerne historische Fakten in Romanform liest.