Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Der Jesus-Deal

Thriller

Wenn Sie mit einer Zeitmaschine in die Zeit von Jesu Kreuzigung reisen könnten - würden Sie versuchen ihn zu retten?

Wer hat das originale Jesus-Video gestohlen? Stephen Foxx war immer überzeugt, dass es Agenten des Vatikans gewesen sein müssen und dass der Überfall ein letzter Versuch war, damit ein unliebsames Dokument aus der Welt zu schaffen.

Es ist schon fast zu spät, als er die Wahrheit erfährt: Tatsächlich steckt eine Gruppierung dahinter, von deren Existenz Stephen zwar weiß, von deren wahrer Macht er aber bis dahin nichts geahnt hat - die Gruppe ist schon so mächtig, dass in den USA niemand mehr Präsident werden kann, der sie gegen sich hat.

Die Videokassette spielt eine wesentliche Rolle in einem alten Plan von unglaublichen Dimensionen - einem Plan, der nichts weniger zum Ziel hat als das Ende der Welt, wie wir sie kennen ...

Dieser Roman beginnt dort, wo DAS JESUS-VIDEO endet - und endet dort, wo DAS JESUS-VIDEO beginnt!

Mit dem Thriller Der Jesus-Deal lieferte Erfolgsautor Andreas Eschbach die lange ersehnte Fortsetzung des Kult-Bestsellers Das Jesus-Video.
Rezension
"Eschbach hat den Zwiespalt zwischen Glaube, Gehorsam und eigener Überzeugung gut in diesen spannenden Thriller eingebracht." Frankfurter Stadtkurier, 14.06.2016 "Hochkomplex!" Bild "Ein fesselnder Zeitreise- und Verschwörungsroman - Fortsetzung und Vorgeschichte zugleich." Westfalenblatt
Portrait

Andreas Eschbach, geboren 1959 in Ulm, verheiratet, schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Bekannt wurde er vor allem durch den Thriller Das Jesus-Video. Mit Eine Billion Dollar, Ausgebrannt und Herr aller Dinge stieg er endgültig in die Riege der deutschen Top-Autoren auf. Seinem Bestseller Todesengel, der sich mit dem brisanten Thema Selbstjustiz befasst, folgte 2014 Der Jesus-Deal, zugleich Vorgeschichte und Fortsetzung von Das Jesus-Video.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 736
Erscheinungsdatum 13.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17353-2
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 19/13/4,7 cm
Gewicht 619 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 27933
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Physik, Religion, Science-Fiction
von Daniela P. am 08.08.2017

Samuel Barron ist einer der reichsten Männer der Welt - nur weiß das fast niemand. Mit seinem Geld und damit seiner Macht und seinem Einfluss will er die Welt verändern. Er plant den Bau einer Zeitmaschine, mit der er seinen Sohn und weitere junge Leute in die Zeit Jesu reisen lassen will. Als radikaler Christ will Samuel Barron... Samuel Barron ist einer der reichsten Männer der Welt - nur weiß das fast niemand. Mit seinem Geld und damit seiner Macht und seinem Einfluss will er die Welt verändern. Er plant den Bau einer Zeitmaschine, mit der er seinen Sohn und weitere junge Leute in die Zeit Jesu reisen lassen will. Als radikaler Christ will Samuel Barron der Welt zeigen, dass sein Glaube der einzig Wahre ist und Jesus zurückkehren wird. Dazu sollen die Zeitreisenden ein Video von Jesus drehen, damit alle sehen, dass es ihn wirklich gegeben hat. Aber Samuel Barron will mehr, viel mehr. "Der Jesus-Deal" greift die Geschichte aus "Das Jesus-Video" auf. Gleichzeitig ist es eine Fortsetzung des Romans, aber greift auch Ereignisse von vorher auf. Es ist faszinierend wie Eschbach mit der Zeit spielt. Die ersten 100 Seiten waren etwas langatmig (und ultra-religiös), sind für das weitere Verständnis aber unerlässlich. Ansonsten sehr spannend und wer sich etwas für Physik und Religion mit einer Prise Science-Fiction interessiert, sicherlich das Richtige.