Warenkorb
 

Küss ihn, nicht mich! 01

(2)
Kae ist ein molliges Mädchen, das total auf Boys-Love-Mangas steht. Kein Wunder, dass sie untröstlich ist, als ihr Lieblings-Anime-Charakter den Serientod stirbt. Eine ganze Woche schließt sie sich in ihr Zimmer ein und als ihre Familie sie endlich wieder zu Gesicht bekommt, ist plötzlich aus der Pummelfee eine schlanke Prinzessin geworden. Nun hat Kae fast so viele Verehrer wie Finger an der Hand. Dabei denkt sie sich beim Anblick der süßen Jungs nur: Küss ihn, nicht mich!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 07.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88921-764-9
Verlag KAZÉ Manga
Maße (L/B/H) 17,5/11,5/1,5 cm
Gewicht 130 g
Originaltitel Watashi ga Motete Dousu n da
Auflage 2
Übersetzer Dorothea Überall
Verkaufsrang 95.726
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Dank Kaes plötzlich schlanker Figur haben alle Jungs plötzlich nur noch Augen für sie, doch was passiert wenn sie schlagartig wieder pummelig ist? Urkomisch! Dank Kaes plötzlich schlanker Figur haben alle Jungs plötzlich nur noch Augen für sie, doch was passiert wenn sie schlagartig wieder pummelig ist? Urkomisch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Einfach lustig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 06.12.2016

Von dieser Autorin bin ich ja eigentlich ein anderes Genre gewohnt, aber trotzdem war dieser Manga der Brüller. Ich hab selten so gelacht und mich so oft selbst in der Hauptperson wiedererkannt (natürlich deutlich übertrieben, aber Ähnlichkeiten gab es). Jemand der Yaoi-fan ist kann die Probleme von ihr verstehen... Von dieser Autorin bin ich ja eigentlich ein anderes Genre gewohnt, aber trotzdem war dieser Manga der Brüller. Ich hab selten so gelacht und mich so oft selbst in der Hauptperson wiedererkannt (natürlich deutlich übertrieben, aber Ähnlichkeiten gab es). Jemand der Yaoi-fan ist kann die Probleme von ihr verstehen :D Aber auch jemand der nichts mit dem eigentlichen Genre von Junko anfangen kann, wird seinen Spaß haben. Dieser Manga ist ganz auf Comedy getrimmt und einfach komisch.