Meine Filiale

Das Programm [2 DVDs]

Heiner Lauterbach, Nina Kunzendorf, Benjamin Sadler, Alwara Höfels, Carlo Ljubek

Film (DVD)
Film (DVD)
15,89
15,89
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Weitere Formate

DVD

15,89 €

Accordion öffnen
  • Das Programm  [2 DVDs]

    2 DVD

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    15,89 €

    2 DVD

Blu-ray

15,49 €

Accordion öffnen
  • Das Programm

    1 Blu-ray

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    15,49 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Skrupellos geht Philip Darankow (Wladimir Tarasjanz) über Leichen. Aus der U-Haft lässt er den Belastungszeugen Victor Miro (Heiner Lauterbach) mitsamt Personenschutz in die Luft sprengen. Um den Gangsterboss dennoch dranzukriegen, setzt Ermittlerin Ursula Thern (Nina Kunzendorf) auf den Hamburger Banker Simon Dreher (Benjamin Sadler), der in dessen Geldwäsche verwickelt ist. Erst als auf ihn geschossen wird, begibt sich dieser mit seiner Familien in den Zeugenschutz. Dafür müssen alle ihr bisheriges Leben komplett hinter sich lassen. Besonders seiner Frau Rieke (Stephanie Japp), die mit dem Segellehrer Rolf (Kai Scheve) heimlich eine Affäre hat, und Tochter Lona (Paula Kalenberg), frisch verlobt mit dem Musiker David (Ludwig Blochberger), fällt der Neuanfang im entlegenen Südtirol schwer. Dort werden sie rund um die Uhr von dem LKA-Team mit Mario Kreutzer (Carlo Ljubek) und Nadja Lenz (Alwara Höfels) bewacht. Obwohl weiterhin in höchster Gefahr, führt Vater Simon sein Doppelspiel weiter und liefert nichts Verwertbares für die Anklage. Deshalb drängt Ermittlerin Thern auf eine Gegenüberstellung mit einer anderen Belastungszeugin. Trotz höchster Sicherheitsstufe kommt es dabei zu einer Schießerei. Nun muss sich die Polizei fragen, wieso der tödliche Arm des Gangsters auch dieses Mal bis in „das Programm“ hineingereicht hat.

Heiner Lauterbach, 1953 in Köln geboren, ist einer der berühmtesten deutschen Schauspieler. Nach seiner Schauspielausbildung und diversen Theater-Engagements gelang ihm 1985 mit der Komödie »Männer« der Durchbruch auf der Leinwand. Als Synchronsprecher lieh er seine Stimme Stars wie Jack Nicholson und Richard Gere. 2006 veröffentlichte er die Autobiografie »Nichts ausgelassen«. Er wurde u. a. mit dem Deutschen Filmpreis, dem Bambi und dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.01.2016
Regisseur Till Endemann
Sprache Deutsch
EAN 4009750227695
Genre Thriller
Studio ARD Video
Spieldauer 180 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Deutsch: DD 2.0
Produktionsjahr 2015

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2