Holocaust

Was damals geschah

(3)
Sensibel und eindrucksvoll führt dieses Buch an das Thema Holocaust heran. Mit der Darstellung bewegender Einzelschicksale und altersgerecht aufbereiteten Informationen werden historische Fakten und Hintergründe geschildert, von Hitlers Aufstieg über den Alltag im Ghetto bis zu den Vernichtungslagern und den Nürnberger Prozessen. Ausführliche Interviews mit Überlebenden auf DVD sowie zahlreiche authentische Erfahrungsberichte ermöglichen eine persönliche Annäherung an das Geschehen. Schautafeln, Karten und viele Fotografien veranschaulichen die Texte und machen Zusammenhänge begreifbar.

Die Interviews auf der DVD entstanden in Zusammenarbeit mit der Shoa Foundation, einer vom Regisseur Steven Spielberg gegründeten gemeinnützigen Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Zeitzeugenberichte von Holocaust-Überlebenden für pädagogische Zwecke zugänglich zu machen. Mit einem Vorwort Dr. Josef Schuster, dem Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 200
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8310-2998-3
Verlag Dorling Kindersley Ltd.
Maße (L/B/H) 28,4/22,2/2,2 cm
Gewicht 1070 g
Abbildungen Ca. mit 400 Farbfotosgrafien
Übersetzer Karin Fellner
Verkaufsrang 28.454
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Holocaust

Holocaust

von Angela Gluck Wood
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte

Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte

von Philip Ardagh
Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=

für

26,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein schwieriges, emotionales Thema und ein grandioses Buch! Informativ, sensibel und hochwertig aufbereitet erklärt dieses Buch viele Aspekte dieses Kapitels europäischer Geschichte. Ein schwieriges, emotionales Thema und ein grandioses Buch! Informativ, sensibel und hochwertig aufbereitet erklärt dieses Buch viele Aspekte dieses Kapitels europäischer Geschichte.

„Auch wenn wir nicht mehr sind,“

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

müßt ihr erfahren, wie es damals war.
Geschichte lebt davon, das sich alles ändert.
Um so wichtiger ist es, das die Zeitzeugen zu Wort kommen, gerade bei Themen, die wir inzwischen gerne als abgegessen abtun. Der Holocaust ist passiert, er war schrecklich und
unmenschlich.
Um so wichtiger ist es, das sich gerade junge Menschen heute damit auseinandersetzen.
Dieses Buch schafft eine Grundlage, sowohl für Lehrer als auch für Interessierte.
Und niemand sollte sich scheuen, es zu lesen.
müßt ihr erfahren, wie es damals war.
Geschichte lebt davon, das sich alles ändert.
Um so wichtiger ist es, das die Zeitzeugen zu Wort kommen, gerade bei Themen, die wir inzwischen gerne als abgegessen abtun. Der Holocaust ist passiert, er war schrecklich und
unmenschlich.
Um so wichtiger ist es, das sich gerade junge Menschen heute damit auseinandersetzen.
Dieses Buch schafft eine Grundlage, sowohl für Lehrer als auch für Interessierte.
Und niemand sollte sich scheuen, es zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Erstklassiger Überblick zur Geschichte des Antisemitismus
von einer Kundin/einem Kunden am 13.12.2008
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist sowohl in der Aufmachung als auch inhaltlich eindrucksvoll ausgestaltet worden. Als Erwachsener wünschte man sich hier und dort etwas mehr Text und Hintergrundinformationen, aber für Jugendliche wird das leider wohl immer aktuell bleibende Thema höchst einfühlsam aufgearbeitet. Das immer noch unfaßbare Geschehen wird pädagogisch äußerst sensibel... Das Buch ist sowohl in der Aufmachung als auch inhaltlich eindrucksvoll ausgestaltet worden. Als Erwachsener wünschte man sich hier und dort etwas mehr Text und Hintergrundinformationen, aber für Jugendliche wird das leider wohl immer aktuell bleibende Thema höchst einfühlsam aufgearbeitet. Das immer noch unfaßbare Geschehen wird pädagogisch äußerst sensibel vermittelt und wirkt dabei nie belehrend oder "oberlehrerhaft". Mitreißend; eine stete Mahnung, mehr Zivilcourage zu zeigen, nicht nur beim Thema Antisemitismus.. Hervorragend und damit Bestnote!