Die Seele des Bösen - Erbarmungslose Jagd

Sadie Scott 2

Sadie Scott Band 2

Dania Dicken

(25)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Von der Streifenpolizistin zur FBI-Agentin: Bei der Behavioral Analysis Unit in Quantico wähnt Sadie sich am Ziel. Der erste Fall in ihrem neuen Team führt sie nach Utah, wo seit Jahren immer wieder Tote in der Wüste gefunden werden. Alle Morde haben eins gemeinsam: Der Täter hat seine Opfer ausgesetzt, um gezielt Jagd auf sie zu machen. Die Ermittlungen sind in vollem Gange, als Sadie eine Hiobsbotschaft erreicht: Während der Verlegung in ein anderes Gefängnis ist ihrem Vater, dem berüchtigten Oregon Strangler, die Flucht gelungen. Ein vergessen geglaubter Alptraum holt sie ein ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739325583
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1251 KB
Verkaufsrang 4874

Weitere Bände von Sadie Scott

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
21
4
0
0
0

spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hechingen am 07.04.2020

Der Schreibstil ist genau meins: flüssig, spannend, man will sofort zum nächsten Buch greifen, was ich im Moment auch tue.

Erbarmungslose Jagd
von einer Kundin/einem Kunden aus Wünnewil am 21.01.2020

Von der Streifenpolizistin zur FBI-Agentin: Bei der Behavioral Analysis Unit in Quantico wähnt Sadie sich am Ziel. Der erste Fall in ihrem neuen Team führt sie nach Utah, wo seit Jahren immer wieder Tote in der Wüste gefunden werden. Alle Morde haben eins gemeinsam: Der Täter hat seine Opfer ausgesetzt, um gezielt Jagd auf sie z... Von der Streifenpolizistin zur FBI-Agentin: Bei der Behavioral Analysis Unit in Quantico wähnt Sadie sich am Ziel. Der erste Fall in ihrem neuen Team führt sie nach Utah, wo seit Jahren immer wieder Tote in der Wüste gefunden werden. Alle Morde haben eins gemeinsam: Der Täter hat seine Opfer ausgesetzt, um gezielt Jagd auf sie zu machen. Die Ermittlungen sind in vollem Gange, als Sadie eine Hiobsbotschaft erreicht: Während der Verlegung in ein anderes Gefängnis ist ihrem Vater, dem berüchtigten Oregon Strangler, die Flucht gelungen. Ein vergessen geglaubter Alptraum holt sie ein … Der Schreibstil gefällt mir auch bei diesem Teil sehr gut. Es geht rasant voran, die Spannung kann über das ganze Buch aufrechterhalten werden. Die zwischendurch eingeschobenen Szenen aus Sicht des Täters oder der Opfer sind detailliert und sorgen für zusätzliche Gänsehaut. Die Ermittlungsarbeit gestaltet sich eher wenig spektakulär. Das Profil wird schnell und detailliert erstellt, danach werden Hinweise ausgewertet. Der Fall rückt eher in den Hintergrund, Sadies Vergangenheit rund um ihren Vater holt sie mehr und mehr ein. Da diese Geschichte mindestens genauso spannend ist, wie der zu lösende Fall, stört es mich auch überhaupt nicht, dass der Fall erst gegen Ende wieder Fahrt aufnimmt und zu einem Kampf um Leben und Tod wird. Das offene Ende ist recht brutal und detailliert beschrieben. Bei diesem Cliffhanger muss man den nächsten Teil unbedingt lesen! Sehr empfehlenswert!

Gejagt
von Tauriel am 18.01.2020

Es handelt sich hierbei um den zweiten Band einer 20-teiligen Serie und der Thriller geht nahtlos weiter. Es bietet sich an,den ersten Band zu kennen,da sich die Protagonisten Sadie und Matt weiter entwickeln und somit der Lesegenuss höher ist. Der Schreibstil der Autorin ist authentisch und intensiv . Sadie wechselt zum FBI ... Es handelt sich hierbei um den zweiten Band einer 20-teiligen Serie und der Thriller geht nahtlos weiter. Es bietet sich an,den ersten Band zu kennen,da sich die Protagonisten Sadie und Matt weiter entwickeln und somit der Lesegenuss höher ist. Der Schreibstil der Autorin ist authentisch und intensiv . Sadie wechselt zum FBI nach Quantico, als Profilerin.Dort erwartet Sie ein bunt zusammengewürfeltes Team.Mit diesem begibt Sie sich auf die Jagd nach einem Serienmörder,der bei Sadie schlimme Erinnerungen hoch kommen lässt. Der Thriller fängt schon heftig aus der Sicht eines Opfers an und ich bin dadurch direkt ins Geschehen hineingezogen . Zeitgleich kann Sadies Vater,Rick Forster bei einem Gefangenentransport entkommen und seine böswilligen Pläne werden offensichtlich. Sadie ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen und ich begleite sie auf Mördersuche durch die heiße Wüste . Die Spannung steigt stetig an und ich kann das Buch kaum zur Seite legen. Der Cliffhanger am Ende macht neugierig,wie sich der Thriller weiter entwickelt. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und kann auch den zweiten Teil empfehlen. Mit Spannung erwarte ich den Folgeband.


  • Artikelbild-0