Warenkorb
 

Der kleine Nick – Feriengeschichten

(1)
Endlich Ferien für den kleinen Nick und seine Freunde. Endlich Zeit – Zeit für all die Streiche und Unternehmungen, die während der Schulzeit auf der Strecke bleiben müssen und die Eltern an den Rand des Nervenzusammenbruchs treiben!
Portrait
René Goscinny, 1926 in Paris in eine jüdische Familie geboren, 1928 auf einem Frachtschiff nach Argentinien emigriert, wo er bis 1945 aufwächst, sucht sein Glück in New York (wo er die großen Namen der Comics kennenlernt) und findet es in Belgien, später in Paris, wo er am 5. November 1977 stirbt. Seine ›Asterix‹- und ›Lucky-Luke‹-Alben wurden weltweit inzwischen über eine halbe Milliarde Mal verkauft. 2009 wurde der ›Kleine Nick‹ (weltweit über 10 Millionen Bücher in 33 Ländern), zu dem Jean-Jacques Sempé die Bilder zeichnete, von Laurent Tirad mit Kad Merad, Valérie Lemercier, Sandrine Kiberlain u.a. verfilmt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 25.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24323-9
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,3/2,2 cm
Gewicht 356 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1
Illustrator Jean-Jacques Sempé
Übersetzer Hans Georg Lenzen
Verkaufsrang 67.512
Buch (Taschenbuch)
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ferien mit Nick
von Isaopera am 16.10.2016

Der kleine Nick ist eine französische Kultfigur der bekannten Künstler Sempé und Goscinny. Obwohl man auf den ersten Blick denken könnte, es handle sich um Kindergeschichten, sind die kurzen Stories und wiederkehrenden Charaktere vor allem für Erwachsene ein großer Spaß. Der feinsinnige Humor, die lustigen Formulierungen und gerade die... Der kleine Nick ist eine französische Kultfigur der bekannten Künstler Sempé und Goscinny. Obwohl man auf den ersten Blick denken könnte, es handle sich um Kindergeschichten, sind die kurzen Stories und wiederkehrenden Charaktere vor allem für Erwachsene ein großer Spaß. Der feinsinnige Humor, die lustigen Formulierungen und gerade die Konversationen zwischen den Erwachsenen sind einfach köstlich ;) Dieser Sammelband fasst alle Feriengeschichten des kleinen Nick zusammen und hat mich im Spanienurlaub bestens unterhalten! Nick und ich (und mein Partner) hatten also viel Spaß, Nicks Vater dafür nicht unbedingt, denn er ist ehrlich gesagt meistens der Leidtragende. Prinzipiell kann man mit jedem Band der Nick-Geschichten einfach einsteigen, da die Eigenheiten der Personen sehr schnell aufgedeckt werden, ich finde aber gerade diesen Band eine perfekte Mischung ;) Empfehlenswert!