• Bretonische Verhältnisse
Kommissar Dupin Band 1

Bretonische Verhältnisse

Ein Fall für Kommissar Dupin

(92)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,00 €

gebundene Ausgabe

12,00 €

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch

ab 8,99 €

Hörbuch-Download

ab 16,99 €

Inhalt und Details

Im malerischen Künstlerdorf Pont Aven wird an einem heißen Julimorgen der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz brutal erstochen aufgefunden. Kommissar Dupin, eingefleischter Pariser und zwangsversetzt ans Ende der Welt, übernimmt den Fall und stößt in der bretonischen Sommeridylle auf ungeahnte Abgründe… Ein fesselnder Kriminalroman, durchzogen von hintergründigem Humor und so wunderbar stimmungsvoll, dass man sofort selbst durch die engen Gassen des Dorfes flanieren und die salzige Atlantikluft riechen möchte. Eine Krimisternstunde - nicht nur für Frankreichfans!
  • Verkaufsrang

    1512

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

  • Sprecher Gerd Wameling
  • Spieldauer

    503 Minuten

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Verkaufsrang

    1512

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Sprecher Gerd Wameling
  • Spieldauer

    503 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    29.10.2015

  • Verlag Der Audio Verlag
  • Fassung

    ungekürzt

  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    4057664027306

Weitere Bände von Kommissar Dupin

Buchhändler-Empfehlungen

J. Wohlgemut, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nach vielen Anläufen sind das Buch und ich kürzlich zu einem Ende gekommen und das ist auch gut so. Ich lese ab und an gerne die typischen Urlaubskrimis, aber mit dieser Geschichte und den Protagonisten bin ich einfach nicht warm geworden.

Dagmar Klein, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Mehr als jeder Reiseführer lockt diese Reihe den Leser in die wilde Bretagne. Zuhause auf dem Sofa träumt man von Wind, Wellen und leckerem Essen, gewürzt mit einer großen Prise Kunst und Kultur.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
92 Bewertungen
Übersicht
45
34
10
2
1

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Seit zwei Jahren lebt der Pariser Kommissar Dupin nun in der Bretagne, als in dem malerischen Künstlerdorf Pont Aven ein bekannter Hotelbesitzer ermordet aufgefunden wird. Dupin nimmt die Ermittlungen auf, doch dies ist alles andere als einfach, denn die Bretonen erweisen sich als ein zuweilen recht eigensinniges und verschwiege... Seit zwei Jahren lebt der Pariser Kommissar Dupin nun in der Bretagne, als in dem malerischen Künstlerdorf Pont Aven ein bekannter Hotelbesitzer ermordet aufgefunden wird. Dupin nimmt die Ermittlungen auf, doch dies ist alles andere als einfach, denn die Bretonen erweisen sich als ein zuweilen recht eigensinniges und verschwiegenes Volk und Dupin muss lange und mit viel Scharfsinn in der Vergangenheit graben. Ein wunderbar humorvoller und spannender Frankreich-Krimi der alten Schule, mit einem sehr sympathischen Ermittler und stimmungsvollen Beschreibungen der Landschaft, die einem große Lust auf eine spontane Reise in die Bretagne machen. n 

Zufrieden
von einer Kundin/einem Kunden aus Hombrechtikon am 16.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Klein handlich und immer dabei Tag und Nacht zu brauchen

Guter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Lupfig am 13.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Beim Lesen der Fälle von Kommissar Dupin, würde ich am liebsten ins Auto steigen und in die Bretagne fahren. Es kommen jeweils viele Namen vor, bei welchen ich schauen muss, dass ich die Zusammenhänge nicht verliere. Teils verliert sich die Spannung und ich brauche einen "Schups" um weiter zu lesen. Aber im Grossen und Ga... Beim Lesen der Fälle von Kommissar Dupin, würde ich am liebsten ins Auto steigen und in die Bretagne fahren. Es kommen jeweils viele Namen vor, bei welchen ich schauen muss, dass ich die Zusammenhänge nicht verliere. Teils verliert sich die Spannung und ich brauche einen "Schups" um weiter zu lesen. Aber im Grossen und Ganzen doch so spannend, dass ich gerne die ganze Serie lesen möchte.

  • artikelbild-0
  • Bretonische Verhältnisse

  • Bretonische Verhältnisse

    Bretonische Verhältnisse