Auf den Spuren von St. Martin durch Trier

Dem hl. Martin als „einer europäischen Persönlichkeit“ hat der Europarat 2005 einen eigenen Kulturweg von seinem Geburtsort Savaria in Ungarn zu seiner Grabeskirche in Tours in Frankreich gewidmet. Ein Teilstück der Route, die via Treverorum führt von Worms über Trier weiter nach Niederanven in Luxemburg. Bischof Martin von Tours weilte mehrfach in der römischen Kaiserstadt Trier. Er hatte Kontakt zum Bischof und betete oft in dessen Kirche. Nach dem Vorbild Jesu trieb er hier Dämonen aus und heilte Kranke. Davon wird in diesem Stadtgang auf den Spuren von Sankt Martin durch Trier erzählt – an den historischen Martinsorten ebenso wie an Stationen, die an Menschen erinnern, die sich in der Vergangenheit eingesetzt haben für Menschen deren Leben bedroht war, oder in sozialen Einrichtungen, wo heute Menschen im Sinne von St. Martin wirken. Gerahmt ist der Stadtgang durch Trier mit einer Lebensbeschreibung des hl. Martin, die von seinen Aufenthalten in Trier zwischen 371 und 386 berichten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 84
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942429-24-5
Verlag Weyand, Michael
Maße (L/B/H) 21,2/10,6/0,9 cm
Gewicht 131 g
Abbildungen 53 Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.