Meine Filiale

Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank

Mein Leben mit Mumble

Martin Windrow

(14)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Eule Mumble war noch ein flauschiges Küken, als Martin Windrow sie bei sich aufnahm. 15 Jahre lang sollten die beiden unzertrennlich bleiben. Anrührend und charmant erzählt der Brite, wie die kleine Eule seinen Alltag auf den Kopf stellt.
Doch sein Buch ist mehr als die herzerwärmende Freundschaft zwischen einem Exzentriker und einer Eule. Windrow liefert zugleich eine kleine Kulturgeschichte der »fliegenden Katzen« – von Plinius' »schrecklichen Ungeheuern der Nacht« bis zu den hilfreichen Eulen von Hogwarts.

"Die Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung - die uns en passant alles über die Biologie und die Mythologie der Eulen lehrt.", Ars Medici (CH), 10.02.2017

Martin Windrow, geboren 1944, ist ein britischer Historiker, Autor und langjähriger Herausgeber bei Osprey Publishing. Er ist Mitglied der Royal Historical Society. Windrow lebt in East Sussex..
Sabine Hübner, geb. in Stuttgart, Studium Anglistik und Germanistik, ist seit 1989 in München als Literaturübersetzerin tätig.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30788-8
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/3,8 cm
Gewicht 294 g
Originaltitel The Owl Who Liked Sitting on Caesar
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Sabine Hübner
Verkaufsrang 53018

Buchhändler-Empfehlungen

Eulen oder fliegende Hauskatzen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein wenig sollte man als Leser dieses charmant-unterhaltsamen Erfahrungsberichtes, Vögel - insbesondere Eulen- schon interessant finden, andererseits sorgt Autor Martin Windrow aber selber dafür, das sich dieses Gefühl sicherlich einstellen wird! Der englische Historiker, Lektor und Verleger hatte nämlich 15 Jahre lang einen weiblichen Waldkauz als Haustier und diese durchaus innige Beziehungskiste auf typisch englische Art und Weise geschildert. Wobei dem geneigten Leser selbstverständlich nicht vorenthalten wird, das so ein hochinteressantes Federvieh wie "Mumble" sich nach der Baby-und Jugendzeit in ein wildes Tier mit ausgeprägtem Revierverhalten verwandelte, das auch frühere Freunde des Autors gnadenlos mit messerscharfen Krallen attackierte, wenn sie sein Territorium betraten... Kurzweilig und amüsant verpackt, lernen wir daher vieles über Mumble&Co. Liest man dann am Ende, wie der Autor von seiner "fliegenden Hauskatze" Abschied nehmen muss, hat man selber einen kleinen Kloß im Hals...

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Eine so schöne Geschichte, mit viel Herz. Eine außergewöhnliche Freundschaft.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
2
2
0
0

Guter Bericht
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaltbrunn am 20.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dass die Eule auch ein Haustier sein kann zeigt der Autor an mit der lebendigen Erzählung. Da es ja eigentlich verboten ist Wildtiere zu Hause zu halten hat der Autor seine Eule aus einer Zucht erstanden. Die Erzählungen mit dem Zusammenleben im Haushalt über mehrere Jahre ist interessant. Aber auch die eingestreuten Kapitel ... Dass die Eule auch ein Haustier sein kann zeigt der Autor an mit der lebendigen Erzählung. Da es ja eigentlich verboten ist Wildtiere zu Hause zu halten hat der Autor seine Eule aus einer Zucht erstanden. Die Erzählungen mit dem Zusammenleben im Haushalt über mehrere Jahre ist interessant. Aber auch die eingestreuten Kapitel mit der Beschreibung und zum Teil fundiertem Wissen aus der Fachwelt ist sehr unterhaltsam. Es ist fast ein "Fachbuch" über das Wesen der Eule.

langgezogen und nur wenig begeisternd
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 22.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich hab mich auf diese Geschichte gefreut, ich liebe Tiergeschichten einfach. Aber diese war furchtbar. Ständig wurden allgemeine Infos dazwischen geworfen, es entstand keine Beziehung oder ähnliches. Es war eher wie das beschreiben eines Tagesablaufes. Ich war sehr enttäuscht am Ende. Keine emotionen oder Handlungen, Personen b... Ich hab mich auf diese Geschichte gefreut, ich liebe Tiergeschichten einfach. Aber diese war furchtbar. Ständig wurden allgemeine Infos dazwischen geworfen, es entstand keine Beziehung oder ähnliches. Es war eher wie das beschreiben eines Tagesablaufes. Ich war sehr enttäuscht am Ende. Keine emotionen oder Handlungen, Personen blieben blass gezeichnet. Das einzig tolle sind die schönen Zeichnungen

von Natalie Knobbe aus Weimar am 11.03.2017
Bewertet: anderes Format

Ein Buch voller Liebe und Humor die das Leben wiederspiegel doch am Ende auch mit Trauer und Schmerz verbunden ist. Ein Buch über wahre Freundschaft zwischen Mensch und Tier.


  • Artikelbild-0