Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die letzte Prüfung

Thriller

(7)
»Wir helfen zurück ins Leben« ... lautet das Versprechen eines Heims für ehemalige Drogensüchtige im Schwarzwald. Lena jedoch glaubt nicht an die trügerische Idylle. Ihr Leben im Heim wird von Dunkelheit, Psychostress und Zwang beherrscht. Sie fühlt sich als Gefangene und ist überzeugt, dass ihr Freund Kevin von zwei dunklen Gestalten entführt und getötet wurde. Weil ihr sonst niemand glaubt, nimmt der Journalist Lukas Schwartz sich der Angelegenheit an. Doch während seiner verdeckten Ermittlungen im Heim stellt er bald fest, dass Lena an Schizophrenie leidet. Also alles nur Hirngespinste? Kevins Entführung nur Teil des normalen Programms und die letzte von drei Prüfungen? Könnte der tödliche Absturz eines anderen Heimbewohners doch nur ein bedauernswerter Unfall gewesen sein? Lukas zweifelt an Lenas Glaubwürdigkeit, doch dann macht er eine Entdeckung …
Portrait
* B. M. Ackermann lebt mit Familie und zwei Schäferhunden in der Nähe von Stuttgart und schreibt Thriller und Krimis / *Jay S., 1988 in Freiburg (CH) geboren, lebte und arbeitete in Zürich. Während seiner nicht immer einfachen Vergangenheit war ihm das Schreiben stets ein treuer Begleiter.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 345 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739325996
Verlag Via tolino media
Dateigröße 3102 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
1

Perfektes Teamwork!
von einer Kundin/einem Kunden aus Niedersachsen am 25.04.2018

Ich habe bereits Bücher von beiden Autoren gelesen und war natürlich sehr neugierig, als ich dieses gemeinsame Projekt entdeckt habe. Der Schreibstil war gewohnt flüssig und angenehm zu lesen. Das Thema ist spannend und gut umgesetzt. Bleibt zu hoffen, dass ?die letzte Prüfung? nicht das letzte gemeinsame Projekt dieser... Ich habe bereits Bücher von beiden Autoren gelesen und war natürlich sehr neugierig, als ich dieses gemeinsame Projekt entdeckt habe. Der Schreibstil war gewohnt flüssig und angenehm zu lesen. Das Thema ist spannend und gut umgesetzt. Bleibt zu hoffen, dass ?die letzte Prüfung? nicht das letzte gemeinsame Projekt dieser beiden war.

Sehr spannende Geschichte
von Elisabeth S. aus Wien am 24.02.2018

Die Geschichte von einem Journalist der versucht hinter die Kulisse eines Drogenentziehungsheimes zu schauen. Klingt erst mal nicht aufregend. Doch dann entspinnt sich eine Jagt nach der Wahrheit. Die Protagonisten kann man die ganze Zeit über nicht wirklich einschätzen und immer wenn man glaubt etwas Durchblick zu bekommen, dreht... Die Geschichte von einem Journalist der versucht hinter die Kulisse eines Drogenentziehungsheimes zu schauen. Klingt erst mal nicht aufregend. Doch dann entspinnt sich eine Jagt nach der Wahrheit. Die Protagonisten kann man die ganze Zeit über nicht wirklich einschätzen und immer wenn man glaubt etwas Durchblick zu bekommen, dreht sich das Blatt. Der Verlauf des Drogenentzugs ist seltsam, genauso wie die Bewohner und die Pfleger. Jeder mißtraut jeden und selbst nett wirkende Personen sind nicht immer das was sie vorgeben zu sein. Es ist die Suche nach Antworten zu einem Todesfall und weiteren vermißten Personen die den Journalist dazu bewegt haben sich einweisen zu lassen, um dann seine Nachforschungen anstellen zu können. Dabei gerät er immer tiefer in das Netz des Reintegrationsheimes. Sehr spannd mit rasanter Handlung. Den Preis ist das Buch auf jeden Fall wert!

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenlebarn am 29.07.2016

Auch diese Geschichte war wieder spannend bis zum letzten Wort. Wenn man einmal anfängt zu lesen, ist es schwer wieder aufzuhören. Werde mir sicher wieder ein Buch von B.M. Ackermann kaufen.