Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Sophiechen und der Riese

Ausgezeichn. m. d. Deutschen Jugendliteraturpreis 1985, Kategorie Kinderbuch

Und dann war er da! Acht Meter groß war er. Seinen schwarzen Umhang trug er so elegant wie ein vornehmer Herr. Die dünne Trompete hatte er immer noch in der Hand. So schritt er würdevoll über den königlichen Parkrasen auf das Fenster zu. Die Zofe kreischte. Die Königin seufzte. Und Sophiechen winkte.

Der gute Riese GuRie pustet den Menschenkindern mit einer Trompete schöne Träume in die Schlafzimmer - bis Sophiechen ihn eines Nachts dabei entdeckt. Kurzerhand nimmt sie der GuRie mit ins Riesenland, wo nicht alle Riesen so nett sind wie er. Ganz im Gegenteil: Sie fressen sogar Menschen! Gemeinsam schmieden Sophiechen und der Riese einen Plan, wie sie den bösen Riesen ein für alle Mal das Handwerk legen können. Doch dafür brauchen sie die Hilfe der englischen Königin ...

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis
Portrait
Roald Dahl, geboren 1916 in Wales, war Spion, Kampfpilot, Schokoladenforscher und medizinischer Erfinder, doch bekannt wurde er als Autor zahlreicher Bücher, darunter «Charlie und die Schokoladenfabrik», «Matilda», «Sophiechen und der Riese». Er lebte abwechselnd in den USA und in England. Roald Dahl starb 1990 in der Nähe von London, er gilt als der bekannteste Kinderbucherzähler der Welt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 11.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-21748-7
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 22,3/15/3 cm
Gewicht 430 g
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Quentin Blake
Übersetzer Adam Quidam
Verkaufsrang 83416
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sophiechen und der Riese
von Tine_1980 am 10.08.2016
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Sophiechen, die in einem Kinderheim für Mädchen wohnt, wird nachts wach und beobachtet einen riesigen Schatten. Doch der Riese GuRie (der Gute Riese) nimmt sie mit ins Riesenland. Dort gibt es menschenfressende Riesen, die jede Nacht auf Beutejagd gehen. GuRie ist für die Träume der Menschen zuständig und kann mit den anderen Ri... Sophiechen, die in einem Kinderheim für Mädchen wohnt, wird nachts wach und beobachtet einen riesigen Schatten. Doch der Riese GuRie (der Gute Riese) nimmt sie mit ins Riesenland. Dort gibt es menschenfressende Riesen, die jede Nacht auf Beutejagd gehen. GuRie ist für die Träume der Menschen zuständig und kann mit den anderen Riesen garnichts anfangen. Wird es Sophiechen und GuRie gelingen, die Riesen aufzuhalten? Meine Meinung: Nachdem ich durch den Kinofilm BFG auf das Hörbuch aufmerksam geworden bin, wollte ich unbedingt wissen, wie es umgesetzt wurde. Mir war das Buch vorher kein Begriff und auch die anderen Werke kannte ich von Roald Dahl noch nicht. Hier bin ich sehr froh, daß ich darauf gestoßen bin. Natürlich ist es etwas anders wie der Film, doch dies ist meist so und mir hat auch die Umsetzung des Hörbuches außerordentlich gut gefallen. Mit einer Spielzeit von 3h 40 Minuten, aufgeteilt auf 3 CDs, ist die Geschichte auch schon für Kinder ab 8 Jahren gut zu meistern. Die Sprecher haben ihre Arbeit super gemacht und das Buch wurde zu einem tollen Hörerlebnis. Durch musikalische Untermalungen und Geräuscheffekte wurde das Ganze noch spannender und die Begeisterung war auch bei meinen Kindern zu jeder Zeit gegeben. Sophiechen ist ein taffes Mädchen, daß sich mit GuRie zusammenschließt und ihn trotz seiner Sprachfehler (wie zum Beispiel: Leberwesen = Lebewesen, Majonäse = Majestät, Furzelbäume, Blubberwasser, und viele mehr) so nimmt, wie er eben ist. Für sie wird GuRie ein Vaterersatz, der immer für sie da ist und ihr immer hilft. GuRie, der als Rotzgurkenesser etwas aus seiner Art schlägt und dann auch noch Träume fängt, ist ein riesiger, sympathischer, liebenswerter Kerl, der keiner Fliege etwas zu leide tut. Für Sophiechen würde er durchs Feuer gehen. In diesem Buch werden aber auch wichtige Themen besprochen. "Die Leberwesen sind die einzigen Leberwesen, die sich gegenseitig ermorden. Kein anderes Leberwesen macht das, auch die Riesen nicht." Auch die Wichtigkeit der Bildung wird gut verdeutlicht, denn das betont GuRie immer, er war nie in einer Schule, deswegen spricht er so durcheinander. GuRie erklärt die verschiedenen Geschmacksrichtungen der einzelnen Menschen in den verschiedenen Ländern und aufgrund dessen und der vielen Versprecher von GuRie muss man immer wieder lachen. Insgesamt ist es eine fantastische, lustige Geschichte, die spannend, aber auch nicht zu gruselig ist. Einzig sehr zartbesaitete Kinder sollten noch etwas warten. Ansonsten kann ich dieses Hörbuch nur wärmstens empfehlen, der ein oder andere Lacher wird sich nicht vermeiden lassen.