Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Inselträume

Das Inselhotel 3

(3)
Dünen, Meer und Liebeschaos
Eigentlich läuft es rund für Jannike: Ihr kleines Hotel neben dem Leuchtturm ist bis in den Herbst ausgebucht. Die Gäste schwärmen vom zauberhaften Flair und der familiären Atmosphäre. Nur in Herzensdingen herrscht Flaute. Denn in der Beziehung zu Mattheusz kriselt es gewaltig. Auch um sich abzulenken, beginnt Jannike Sport zu treiben. Bald schon trainiert sie für ein Wettschwimmen in der Nordsee, das der Bademeister des örtlichen Wellenbads initiiert hat. Nils Boomgarden ist ein ausgesprochen attraktiver Insulaner. Er flirtet sogar mit Jannike. Und während die Situation für Jannike langsam zu heiß wird, beginnt ein Feuerteufel auf der Insel sein Unwesen zu treiben …
Nach dem Erfolg von «Das kleine Inselhotel» und «Inselhochzeit» der dritte Band um Jannike Loog und ihr charmantes Leuchtturmwärterhaus.
Portrait
Sandra Lüpkes

Sandra Lüpkes kennt sich an der Nordsee und auf den Inseln bestens aus: Sie ist auf Juist aufgewachsen und war viele Jahre selbst Gastgeberin für Nordseeurlauber. Mit ihren zwei Töchtern und dem Schriftsteller und Drehbuchautor Jürgen Kehrer wohnt sie seit einigen Jahren in Münster. Sandra Lüpkes hat bereits zahlreiche Romane, Sachbücher, Drehbücher und Erzählungen veröffentlicht.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644568211
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 3159 KB
Verkaufsrang 14.727
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Das Inselhotel

  • Band 1

    39186840
    Das kleine Inselhotel
    von Sandra Lüpkes
    (14)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    40976138
    Inselhochzeit
    von Sandra Lüpkes
    eBook
    9,99
  • Band 3

    44201008
    Inselträume
    von Sandra Lüpkes
    (3)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    45303666
    Inselfrühling
    von Sandra Lüpkes
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Träume am Meer
von einer Kundin/einem Kunden aus Schmallenberg am 08.11.2017

Inselträume / Band 3 von Sandra Lübkes aus dem Hause Rowohlt Inhalt: Jannike und Mattheusz kämfen sich so durch den Alltag. Es gibt viel zu tun im Hotel und privat finden sie kaum noch Zeit für einander. Das Hotel läuft gut. Alle tun ihr möglichstes und gehen in... Inselträume / Band 3 von Sandra Lübkes aus dem Hause Rowohlt Inhalt: Jannike und Mattheusz kämfen sich so durch den Alltag. Es gibt viel zu tun im Hotel und privat finden sie kaum noch Zeit für einander. Das Hotel läuft gut. Alle tun ihr möglichstes und gehen in ihren Aufgaben auf. Als Mattheusz Jannike dazu überredet bei Wettschwimmen mitzumachen kommt sie dem Bademeister Nils Boomgarden näher. Aber sie merkt schnell, daß nur für Mattheusz ihr Herz schlägt. Leider bringt ihr kleiner Zettel, der für Mathheusz gedacht war alles durcheinander. Der Zettel landet bei Nils. Und schon gibt es ein großes Missverständnis... Durch den Brand in ihrem Hotel wird Jannike beim Inselarzt untersucht und es stellt sich heraus, daß sie ein Kind bekommt. Als sie es Mattheusz erzählt ist die Freude groß. Ob sie in Band 4 heiraten und seine Mutter, Oma und Schwester die kündigung zurücknahmen? Ich bin schon gespannt. Persönliche Meinung: Wie auch die ersten beiden Bände hat mir dieser wieder sehr gut gefallen. Der Schreibstil von Sandra Lübkes gefällt mir sehr gut. Man kann sich völlig in der Geschichte verlieren und sich mit hineinversetzen. Man bekommt auch von den Nebenprotagonisten genug mit, ohne daß man von zuviel Informationen verwirrt wird. Ich habe das Gefühl, als wäre ich mit dort gewesen und alles hautnah miterlebt. Kaufempfehlung und 5 *****

Ein schöner Urlaubsschmöker
von peedee am 06.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inselhotel, Band 3: Das Inselhotel ist sehr erfolgreich und häufig ausgebucht – sehr zur Freude von Jannike Loog. Aber die Schattenseite des Erfolges ist, dass sie und Mattheusz sehr wenig Zeit zu zweit haben. Um sich abzulenken, trainiert Jannike für ein Wettschwimmen. Dabei lernt sie den attraktiven Bademeister Nils... Inselhotel, Band 3: Das Inselhotel ist sehr erfolgreich und häufig ausgebucht – sehr zur Freude von Jannike Loog. Aber die Schattenseite des Erfolges ist, dass sie und Mattheusz sehr wenig Zeit zu zweit haben. Um sich abzulenken, trainiert Jannike für ein Wettschwimmen. Dabei lernt sie den attraktiven Bademeister Nils näher kennen. Eine Gefahr für ihre Beziehung? Danni und Siebelt überraschen ihre Freunde mit der Nachricht, dass sie einen Pflegesohn aufnehmen: Lasse – kein Baby, sondern ein 16-jähriger, rebellischer Teenager mit krimineller Vergangenheit. Kurz nach seiner Ankunft bricht ein Brand aus; die Feuerwehr vermutet Brandstiftung. War es Lasse? Erster Eindruck: Ein sehr schönes, romantisches Cover mit den beiden Fahrrädern bei den Dünen; im Hintergrund der Leuchtturm – gefällt mir sehr gut. Anstelle von Kapitelüberschriften oder –nummerierungen gibt es jeweils zum Kapitel passende Abbildungen. Dies ist Band 3 der Reihe; er lässt sich auch ohne Kenntnisse des ersten Bandes lesen, aber es ist viel schöner, wenn man die Vorgeschichte kennt. Am Ende des Buches gibt es eine Auflistung der Protagonisten (Stammpersonal und Neuzugänge) – das finde ich sehr hilfreich. Zu den Neuen gehören z.B. Lasse, der Rebell vom Festland, der anstelle in den Jugendknast auf die Insel verfrachtet wird; der attraktive Bademeister Nils, „Mr Baywatch“; Sonka, die Lehrerin der Inselschule, die seit Bullerbü Lehrerin werden wollte, aber nun etwas frustriert vom Schulalltag ist. In der Beziehung zwischen Jannike und Mattheusz kriselt es mächtig und mehrfach würde ich die beiden am liebsten an einen Tisch setzen und sagen „Redet endlich miteinander!“. Die Krimielemente haben mir sehr gut gefallen (für mich ist der Ausgang der Geschichte jedoch etwas zu glatt). Interessant, wie einige Insulaner sofort einen Verdächtigen parat haben und gar nicht auf die Idee kommen, dass sie eventuell unrecht haben könnten. Witzig fand ich Rollo – ein Hypochonder, wie er im Buche steht; bei einer Erkältung meint er gleich, es gehe mit ihm zu Ende… Mir hat der Schreibstil wiederum sehr gefallen und das Buch war im Nu ausgelesen. Mir haben z.B. diese Ausdrücke speziell gut gefallen: - „…so flink wie ein Schlachtrind und so romantisch wie ein Bolzenschussgerät.“ (S. 96) - „…manchmal etwas schusselig und nicht viel grösser als ein Kürbis…“ (S. 117) Ein bisschen Liebe, ein bisschen Krimi, ein mysteriöser Gast, ein süsses Hündchen (pardon, ein Bichon Frisé), ein paar Probleme, eine frische Brise… genau das richtige Buch für „Foffteihn moken“ – Pause machen! Ich freue mich auf Band 4.

Ein Roman zum Abschalten und Wohlfühlen
von louella2209 am 06.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sandra Lüpkes entführt den Leser, nun schon zum dritten Mal , in das gemütliche Inselhotel von Jannike Loog und Danni Verholz. Inmitten der Idylle der Ostfriesischen Inseln fühlt man sich als Leser sofort wieder wohl, ein freudiges Wiedersehen mit alten Bekannten und neuen Gesichtern. Doch diesmal überschatten dunkle Wolken die... Sandra Lüpkes entführt den Leser, nun schon zum dritten Mal , in das gemütliche Inselhotel von Jannike Loog und Danni Verholz. Inmitten der Idylle der Ostfriesischen Inseln fühlt man sich als Leser sofort wieder wohl, ein freudiges Wiedersehen mit alten Bekannten und neuen Gesichtern. Doch diesmal überschatten dunkle Wolken die Harmonie der Insulaner. Ein Feuerteufel treibt auf der Insel sein Unwesen, eine handfeste Beziehungskrise bahnt sich bei Jannike und Mattheusz an, eine ominöse Dame mit Hund gibt Rätsel auf , Danni und Siebelt`s Pflegesohn Lasse glänzt mit einer beachtlichen kriminellen Vergangenheit und zu guter letzt steht ein hart umkämpftes sportliches Event auf dem Plan - das Inselduell. Wie schon bei den Vorgängern zeichnet sich "Inselträume" durch seine Charaktere aus. Sandra Lübkes kitzelt gekonnt die Feinheiten ihrer Figuren, mit viel Sensibilität, Authentizität und Humor, heraus. Die altbewährten Gesichter zeigen ganz neue Züge an sich. Der lebenslustige Danni gibt sich verantwortungsbewusst und familiär. Er nimmt seine neue Aufgabe als Pflegevater sehr ernst und beeindruckt mit Entschlossenheit . Jannike verschlägt es, ganz untypisch, das ein oder andere Mal die Sprache und auch ihre Fahrigkeit und der Hang zu Gefühlsausbrüchen ist eine ungewöhnliche Seite an ihr. Bischoff bleibt ignorant und zänkisch wie immer, aber auch er überrascht schließlich mit Einsichtigkeit. Aber keine Sorge, Empathie kommt keine auf. Die Pajak-Frauen, Oma Maria, Bogdana und Lucyna bilden auch hier wieder das Herzstück des Hotels und bezaubern einmal mehr durch ihre unumstößliche Art. Wenn es jedoch um das Wohl der Familie geht, können auch sie ganz anders und dann ist mit ihnen nicht zu spaßen. Obwohl es diesmal hoch hergeht, beschert die Autorin dem Leser viele Wohlfühlmomente und Urlaubsfeeling. Wenn es darum geht die Spannungsschraube anzuziehen und mit unvorhersehbaren Wendungen zu verblüffen, blitzt, bei diesem Teil, deutlich die Krimi-Autorin Sandra Lüpkes hervor. Der Leser kann sich auf etliche Überraschungen gefasst machen und wird öfters auf die falsche Fährte gelockt. 4 Sterne für diesen gelungen Roman. Ein Muss für verregnete Tage, als Strandlektüre oder einfach zum Abschalten vom Alltag